Hauptmenü öffnen

Coupesarte ist eine ehemalige französische Gemeinde mit zuletzt 43 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Calvados in der Region Normandie.

Coupesarte
Coupesarte (Frankreich)
Coupesarte
Gemeinde Mézidon Vallée d’Auge
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Lisieux
Koordinaten 49° 4′ N, 0° 6′ OKoordinaten: 49° 4′ N, 0° 6′ O
Postleitzahl 14140
Ehemaliger INSEE-Code 14189
Eingemeindung 1. Januar 2017

Das Manoir de Coupesarte

Die Gemeinde Coupesarte wurde am 1. Januar 2017 mit 13 weiteren Gemeinden, namentlich Les Authieux-Papion, Crèvecœur-en-Auge, Croissanville, Grandchamp-le-Château, Lécaude, Magny-la-Campagne, Magny-le-Freule, Le Mesnil-Mauger, Mézidon-Canon, Monteille, Percy-en-Auge, Saint-Julien-le-Faucon und Vieux-Fumé zur neuen Gemeinde Mézidon Vallée d’Auge zusammengeschlossen.

GeografieBearbeiten

Nachbargemeinden von Coupesarte waren Lessard-et-le-Chêne im Nordosten, Le Mesnil-Durand im Osten, Saint-Martin-du-Mesnil-Oury im Südosten, Castillon-en-Auge im Südwesten, Vieux-Pont-en-Auge im Westen und Saint-Julien-le-Faucon im Nordwesten.

Kultur und SehenswürdigkeitenBearbeiten

Kirche Saint-Cyr

In der Kirche Saint-Cyr aus dem 13. Jahrhundert befinden sich ein Altar, ein Altarretabel und ein Gemälde aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts, die als Monument historique klassifiziert sind.[1]

Manoir de Coupesarte

Das Manoir, das von Wassergräben umgeben ist, wurde im 15. Jahrhundert errichtet. Die zu dem Herrenhaus gehörenden landwirtschaftlichen Gebäude wurden im 17. Jahrhundert gebaut.[2]

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2016
Einwohner 72 71 55 48 51 49 41 43

WeblinksBearbeiten

  Commons: Coupesarte – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.culture.gouv.fr/public/mistral/palissy_fr?ACTION=CHERCHER&FIELD_1=LOCA&VALUE_1=Coupesarte
  2. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 14. September 2010 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.deauville-normandie-tourisme.com