Communauté de communes du Canton de Montrevault

französischer Gemeindeverband

Die Communauté de communes du Canton de Montrevault ist ein ehemaliger französischer Gemeindeverband (Communauté de communes) im Département Maine-et-Loire der Region Pays de la Loire. Er wurde am 29. Dezember 1993 gegründet, 2012 umbenannt in Montrevault Communauté und mit 15. Dezember 2015 in eine Commune nouvelle unter dem Namen Montrevault-sur-Èvre umgewandelt.[1]

Communauté de communes du Canton de Montrevault
Maine-et-Loire (Pays de la LoireFrankreich)
Gründungsdatum 29. Dezember 1993
Sitz Montrevault
Gemeinden 11
Präsident Alain Vincent
Fläche 198,85 km²
Einwohner 14.795 (2006)
Bevölkerungsdichte 74 Ew./km²

MitgliederBearbeiten

  1. La Boissière-sur-Èvre
  2. Chaudron-en-Mauges
  3. La Chaussaire
  4. Le Fief-Sauvin
  5. Le Fuilet
  6. Montrevault
  7. Le Puiset-Doré
  8. Saint-Pierre-Montlimart
  9. Saint-Quentin-en-Mauges
  10. Saint-Rémy-en-Mauges
  11. La Salle-et-Chapelle-Aubry

QuelleBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Erlass Nr. DRCL/BCL/2015-62 vom 5. Oktober 2015 bezüglich der Gründung der Commune nouvelle von Montrevault-sur-Èvre.