Hauptmenü öffnen

Ciro dos Anjos

brasilianischer Jurist, Journalist und Schriftsteller

Ciro dos Anjos,[1] eigentlich Ciro Versiani dos Anjos (* 5. Oktober 1906 in Montes Claros, Minas Gerais; † 4. August 1994 in Rio de Janeiro) war ein brasilianischer Jurist, Journalist und Schriftsteller.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Mit 17 Jahren ging Dos Anjos nach Belo Horizonte, um an der Universidade Federal de Minas Gerais Rechtswissenschaften zu studieren. Er beendete 1932 erfolgreich sein Studium und arbeitete einige Zeit in Belo Horizonte auch als Jurist.

Bereits während seines Studiums war Dos Anjos gelegentlich schon als Journalist tätig. 1946 gab er seine juristische Laufbahn auf und widmete sich nur noch dem Schreiben. Im Brotberuf Journalist, entstand doch mit den Jahren ein kleines – von Publikum wie auch Literaturkritik gleichermaßen – geschätztes Œuvre.

Mit Wirkung zum 1. April 1969 nahm die Academia Brasileira de Letras Ciro dos Anjos als Mitglied auf und wies ihm den Cadeira 24 zu.

Neun Wochen vor seinem 88. Geburtstag starb Ciro dos Anjos am 4. August 1994 in Rio de Janeiro und fand dort auch seine letzte Ruhestätte.

Werke (Auswahl)Bearbeiten

Lyrik
  • Poemas coronarianos. 1964.
Memoiren
  • Explorações no tempo. 1952.
  • A menina do sobrado. 1979.
Romane
  • O amanuense Belmiro. 1937.
  • Montanha. 1950.
  • Abdias. 1945.
Sachbücher
  • A criação literária. 1959.

LiteraturBearbeiten

Aufsätze
  • António Cirurgião: „Abdias“ de Cyro dos Anjos. Do amor humano ao amor divino. In: Lingua e Cultura, Bd. 4 (1974), Heft 3, S. 230–237.
  • Afonso H. Fávero: As mémorias de Cyro dos Anjos. In: Revista da ANPOLL, Bd. 2 (1996), S. 9–25.
  • Jobst Welge: Unfähigkeit. Die Figur des Angestellten als schwacher Held im Roman der Moderne (Italo Svevo und Cyro dos Anjos). In: Arcadia, Bd. 47 (2012), Heft 2, 401–420, ISSN 0003-7982.
Monographien
  • Yvonne David-Peyre: Marcel Proust et „O amanuense Belmiro“ de Ciro dos Anjos. In: Cahiers des Amériques Latines, 1969.
  • Luiz Ferraz: Réalité et fiction. Aspects thématiques et formels de l'œuvre de Cyro dos Anjos. Dissertation, Universität Caen 1988.
  • Christopher C. Lund: An introduction to the novels of Cyro dos Anjos. Dissertation, University of Texas, Austin 1970.
  • Vera M. Paráboli Milanesi: Cyro dos Anjos. Mémoria e história. Editoria Aerte & Ciência, São Paulo 1997, ISBN 85-86127-03-5.
  • Ana Paula Nobile: A recepção de „O amanuense Belmiro“ de Cyro dos Anjos (1937). Editorial Anablume, São Paulo 2006, ISBN 85-7419-557-X.
  • Ilse Schlede: Literarische Selbstdarstellung bei Cyro dos Anjos. Dissertation, Universität Köln 1991.
  • Eneida M. de Souza (Hrsg.): Modernidades alternativas na América Latina. Colóquios Internacionais „A Invenção do arquivo literário 2 e passagens da Modernidade – Centennário de Cyro dos Anjos“ novembro de 2005 e setembro de 2006. Editorial UFMG, Belo Horizonte 2009, ISBN 978-85-7041-688-9.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Gelegentlich auch Cyro dos Anjos.