Hauptmenü öffnen

Christoph-Hellmut Mahling

deutscher Musikwissenschaftler

Christoph-Hellmut Mahling (* 25. Mai 1932 in Berlin; † 13. Februar 2012 in Mainz) war Musikwissenschaftler und Hochschullehrer an verschiedenen Universitäten.

Leben und WirkenBearbeiten

Mahling studierte von 1957 bis 1962 an den Universitäten Tübingen und Saarbrücken Musikwissenschaft bei Walter Gerstenberg, Georg Reichert, Joseph Müller-Blattau und Walter Salmen.

1962 wurde er zum Dr. phil. (Dissertation: Studien zur Geschichte des Opernchors) promoviert und wurde 1963 Assistent am Musikwissenschaftlichen Institut der Universität des Saarlandes Saarbrücken. 1972 habilitierte er sich dort bei Walter Wiora für das Fach Musikwissenschaft (Habil.-Schrift: Orchester und Orchester-Musiker in Deutschland von 1700 bis 1850). Im selben Jahr wurde er zum Wissenschaftlichen Rat und Professor ernannt. Seit 1981 hatte er eine Professur an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz; bis März 2000 war er Leiter des dortigen Musikwissenschaftlichen Instituts. Von 1987 bis 1992 war Mahling Präsident der International Musicological Society.[1] Mahling wirkte auch als einer der maßgeblichen Wegbereiter einer Gesamtausgabe der Briefe von Gaspare Spontini, die seit 2013 im Hainholz Verlag (Göttingen) erscheint.

Neuere Veröffentlichungen (Auswahl)Bearbeiten

  • Richard Wagner und seine "Lehrmeister" : Bericht der Tagung am Musikwissenschaftlichen Institut der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, 6./7. Juni 1997 ; Egon Voss zum 60. Geburtstag / hrsg. von Christoph-Hellmut Mahling […]. Mainz : Are-Musik-Verl., 1999
  • Zur Harmoniemusik und ihrer Geschichte / Villa Musica. Hrsg. von Christoph-Hellmut Mahling, Kristina Pfarr, Karl Böhmer. Colloquium. Villa Musica ; 2 (Schloß Engers, Neuwied) : 1998.10.30-31. Mainz : Villa Musica, c 1999
  • Musiktheater im Spannungsfeld zwischen Tradition und Experiment (1960 bis 1980) / hrsg. von Christoph-Hellmut Mahling und Kristina Pfarr. Tutzing : Schneider, 2002
  • Aspekte historischer und systematischer Musikforschung : zur Symphonie im 19. Jahrhundert, zu Fragen der Musiktheorie, der Wahrnehmung von Musik und anderes ; [Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung, ... 1997 an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz ...] / hrsg. von Christoph-Hellmut Mahling und Kristina Pfarr. Mainz : Are-Ed., 2002
  • Kammermusik an Rhein und Main : Beiträge zur Geschichte des Streichquartetts ; Christoph-Hellmut Mahling zum 75. Geburtstag / hrsg. von Kristina Pfarr. Unter Mitwirkung des Jubilars. Mainz : Villa Musica Rheinland-Pfalz, 2007
  • Kammermusik im Übergang vom Barock zur Klassik / hrsg. von Christoph-Hellmut Mahling. Mainz : Villa Musica, 2009
  • Kurmusik in Kreuznach und Münster am Stein im 19. und frühen 20. Jahrhundert / Heinz Koch. Posthum herausgegeben von Wolfgang Birtel und Christoph-Hellmut Mahling. Bad Kreuznach : Kreisverwaltung, 2009
  • Musiker auf Reisen : Beiträge zum Kulturtransfer im 18. und 19. Jahrhundert / im Auftrag der Deutschen Mozartstadt Augsburg herausgegeben von Christoph-Hellmut Mahling. - Augsburg : Wißner, 2011

Festschriften für Christoph-Hellmut MahlingBearbeiten

  • Axel Beer, Wolfgang Ruf und Kristina Pfarr (Hrsg.): Festschrift Christoph-Hellmut Mahling zum 65. Geburtstag. (= Mainzer Studien zur Musikwissenschaft, 37) 2 Bde. – Tutzing: Hans Schneider 1997. [Mit Abb. und Notenbeisp.] XXIII, 1618 S. 8°
  • Wolfgang Birtel (Autor), Ursula Kramer (Hrsg.): Chöre und Chorisches Singen: Festschrift für Christoph-Hellmut Mahling zum 75. Geburtstag (= Schriften zur Musikwissenschaft, 16) Mainz : Are Musik, 2009.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Christoph-Hellmut Mahling bei ripm.org (Memento vom 26. April 2012 im Internet Archive).