Christian Seel (Ministerialbeamter)

deutscher Jurist und politischer Beamter

Christian Seel (* 1971) ist ein deutscher Jurist und politischer Beamter. Seit 2015 ist er Staatssekretär im Saarländischen Ministerium für Inneres, Bauen und Sport.

LebenBearbeiten

Nach seinem Abitur (1990) und dem Wehrdienst als Reserveoffizier (1990–1992) nahm Seel 1992 ein Studium der Rechtswissenschaften auf, welches er 1997 mit dem ersten Staatsexamen abschloss. Es folgten das Rechtsreferendariat am Saarländischen Oberlandesgericht und der Abschluss des zweiten Staatsexamens (1997–1999) sowie zwischen 1999 und 2003 der Posten als persönlicher Referent und Pressesprecher im saarländischen Ministerium der Justiz.

Von 2003 bis 2004 war er Richter am Amtsgericht in Lebach und zwischen 2004 und 2005 am Amtsgericht Saarbrücken. Nachdem der Jurist von 2005 bis 2006 als Referatsleiter Innerer Dienst, Organisation und IT sowie als stellvertretender Abteilungsleiter im Ministerium für Justiz, Gesundheit und Soziales des Saarlandes tätig gewesen war, war er Abteilungsleiter Personal, Haushalt und Organisation ebendort (2007–2009) und im selben Ministerium Abteilungsleiter Personal, Haushalt, Organisation (2009–2014). Zeitgleich war Seel Beauftragter für den Haushalt und ab 2006 Vorsitzender des Landespersonalausschusses. Diese Posten hatte er bis zu seiner Ernennung zum Staatssekretär inne.

Im Zuge einer Umbildung des Kabinetts Kramp-Karrenbauer II wurde Christian Seel von Minister Klaus Bouillon zum 1. Januar 2015 zum Staatssekretär des Saarländischen Ministeriums für Inneres und Sport berufen. Er wurde Nachfolger von Georg Jungmann.

Seel ist Mitglied der CDU. Er gehört als Beisitzer dem Bundesvorstand der Juristen innerhalb der CDU Deutschlands an.[1][2]

PrivatesBearbeiten

Christian Seel ist verheiratet und wohnt in Saarbrücken.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Saarbrücker Zeitung: Kabinettsumbildung im Saarland – Bouillon soll Innenminister werden, Bachmann soll Storm als Sozialminister ablösen. In: presseportal.de. 2. November 2014, abgerufen am 6. August 2016.
  2. Michael Jungmann, Peter Stefan Herbst: Kabinettsumbildung im Saarland: Bouillon wird Innenminister. In: pfaelzischer-merkur.de. Pfälzischer Merkur, 3. November 2014, archiviert vom Original am 9. August 2016;.