Hauptmenü öffnen

Chris Katongo

sambischer Fußballspieler

Christopher „Chris“ Katongo (* 31. August 1982 in Mufulira) ist ein sambischer Fußballspieler, der als Stürmer für Henan Jianye und die sambische Nationalmannschaft aktiv ist. Er ist verheiratet und hat mit seiner Frau drei gemeinsame Kinder. Sein jüngerer Bruder Felix Katongo ist ebenfalls Profifußballer.

Chris Katongo
Personalia
Name Christopher Katongo
Geburtstag 31. August 1982
Geburtsort MufuliraSambia
Größe 169 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
1994–1999 Butondo Western Tigers
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1999–2000 Kalulushi Modern Stars
2001–2004 Green Buffaloes 75 (20)
2004–2007 Jomo Cosmos 72 (36)
2007–2008 Brøndby IF 44 (10)
2008–2010 Arminia Bielefeld 61 (10)
2010–2011 Skoda Xanthi 28 0(2)
2011–2013 Henan Jianye 71 (21)
2014 Lamontville Golden Arrows 11 0(0)
2014–2015 Bidvest Wits 17 0(2)
2015– Green Buffaloes
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
Sambia U-20
2003– Sambia 96 (23)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 31. Juli 2016

2 Stand: 4. Juni 2016

Inhaltsverzeichnis

VereinskarriereBearbeiten

Katongo begann seine Fußballerkarriere bei drei Klubs in seinem Heimatland Sambia. 2004 wechselte er nach Südafrika zu Jomo Cosmos. Obwohl er in der Saison 2006/07 nur 15 Spiele absolvieren konnte, wurde er mit ebenso vielen Treffern Torschützenkönig in der Premier Soccer League, der höchsten Spielklasse Südafrikas.

Im Januar 2007 unterschrieb Katongo einen Vier-Jahres-Vertrag beim dänischen Superliga-Klub Brøndby IF.[1] Sein Einstand bei Brøndby verlief wunschgemäß, er erzielte am 11. März 2007 beim 2:0-Sieg gegen Ligakonkurrent FC Nordsjælland beide Treffer.

Zur Saison 2008/09 wechselt Katongo zum damaligen deutschen Erstligisten Arminia Bielefeld. Dort unterzeichnete er einen Dreijahresvertrag mit Gültigkeit für die erste und zweite Liga.[2][3] Nachdem Bielefeld 2009 aus der Bundesliga abstieg, geriet der Verein in der folgenden Saison in finanzielle Schieflage und war daher bestrebt, besserverdienende Spieler, zu denen auch Katongo zählte, abzugeben. Im Juli 2010 wechselte er schließlich zum griechischen Erstligisten Skoda Xanthi.[4] Im folgenden Juli 2011 unterschrieb er einen Zweieinhalb-Jahresvertrag beim Chinese Super League Club Henan Jianye.[5]

NationalmannschaftskarriereBearbeiten

Als Kapitän der sambischen Nationalmannschaft erzielte Katongo am 9. September 2007 beim 3:1-Erfolg über Südafrika einen Hattrick innerhalb von nur 20 Minuten und verhalf damit seinem Land zum Gruppensieg in der Qualifikation für die Afrikameisterschaft 2008 in Ghana.

Katongo wurde für diese Leistung in der Sambischen Armee in den Rang eines Sergeants erhoben.[6] Für die Fußball-Afrikameisterschaft 2008 stand der Stürmer im Aufgebot von Trainer Patrick Phiri. Sambia schied als Drittplatzierter mit vier Punkten aus dem Turnier aus und Katongo, dem zwei Treffer gelangen, wurde nach dem Turnier erneut innerhalb der Armee befördert und stieg in den Rang eines Staff Sergeants auf. Bisher kommt der 1,69 m große Stürmer auf 53 Länderspiele, bei denen 11 Treffer für Sambia markierte.

Titel und ErfolgeBearbeiten

  • Torschützenkönig Premier Soccer League: 2007
  • Royal League Gewinner: 2007 (mit Brøndby IF)
  • Dänischer Pokalsieger: 2008 (mit Brøndby IF)
  • Afrikameister: 2012
  • Bester Spieler des Afrika-Cups: 2012
  • BBC African Footballer of the Year: 2012

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Katongo joins Denmark's Brondby. In: BBC Sport, 11. Januar 2007. Abgerufen im 19. Januar 2008. 
  2. Katongo ist da. In: arminia-bielefeld.de, 4. August 2008. 
  3. Katongo unterschreibt Dreijahresvertrag. In: nw-news.de, 4. August 2008. 
  4. kicker.de: Fort im Schaufenster, Katongo weg (15. Juli 2010)
  5. zambianfootball.com: Chris Katono joins Chinese Club Henan, Mayuka on target (22. Januar 2012)
  6. Katongo rewarded for hat-trick. In: BBC Sport, 11. September 2007. Abgerufen im 19. Januar 2008.