Chris Banjo

US-amerikanischer American-Football-Spieler

Ayokunmi Christopher Oluwaseun Banjo (* 26. Februar 1990 in Houston, Texas) ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler in der National Football League (NFL). Er spielt aktuell für die Arizona Cardinals als Special Teamer und Safety.

Chris Banjo
Chris Banjo.JPG
Banjo im Dress der Green Bay Packers (2015)
Arizona CardinalsNr. 31
Safety
Geburtsdatum: 26. Februar 1990
Geburtsort: Houston, Texas
Größe: 1,78 m Gewicht: 94 kg
Karriere
College: SMU
Nicht gedraftet 2013
 Teams:
* nur Off-Season- und/oder Practice-Squad-Mitglied
Momentaner Status: Practice Squad
Karriere-Highlights und Auszeichnungen
  • Keine nennenswerten Ereignisse
Ausgewählte NFL-Statistiken
(Stand: 17. Woche der Saison 2020)
Tackles     125
Sacks     0,0
Interceptions     3
Erzwungene Fumbles     1
Pässe verhindert     8
Statistiken bei NFL.com
Statistiken bei pro-football-reference.com

CollegeBearbeiten

Banjo besuchte die Southern Methodist University und spielte für deren Mannschaft, die Mustangs, erfolgreich College Football, wobei er zwischen 2008 und 2011 insgesamt 321 Tackles setzen und 15 Pässe verhindern konnte. Außerdem gelangen ihm 4 Interceptions.[1]

NFLBearbeiten

Jacksonville JaguarsBearbeiten

Banjo fand beim NFL Draft 2012 keine Berücksichtigung und konnte auch danach bei keinem Team unterkommen. Erst 2013 wurde er von den Jacksonville Jaguars als Free Agent verpflichtet.[2] Schon im Juli wurde er aber wieder entlassen.

Green Bay PackersBearbeiten

Wenige Tage später wurde er von den Green Bay Packers unter Vertrag genommen. In seiner Rookie-Saison kam er in allen Spielen in der Defense zum Einsatz, einmal als Starter. Wesentlich mehr Spielzeit erhielt er allerdings als Special Teamer. Dennoch musste er die nächste Spielzeit vor allem im Practice Squad verbringen und konnte nur in drei Partien auflaufen. 2015 schaffte er es wieder ins Team. Nach seinen guten Leistungen in der Regular Season wurde er in den Play-offs von seinen Kollegen zu einem der Mannschaftskapitäne der Special Teams gewählt. 2016 zog er sich im dritten Spiel einen Muskelfaserriss zu, wurde zunächst auf die Injured Reserve List gesetzt und schließlich entlassen.

New Orleans SaintsBearbeiten

Am 14. November 2016 verpflichteten ihn die New Orleans Saints, um den erkrankten Michael Mauti zu ersetzen.[3] Er wurde nur als Special Teamer eingesetzt. Im März 2017 unterschrieb Banjo bei den Saints einen Zweijahresvertrag in der Höhe von 2,6 Millionen US-Dollar.[4] Vor Beginn der Regular Season 2019 wurde Banjo entlassen.[5]

Arizona CardinalsBearbeiten

Am 25. September 2019 wurde Banjo von den Arizona Cardinals unter Vertrag genommen.[6] Am 31. August 2021 wurde er im Rahmen der Kaderverkleinerung auf 53 Spieler von den Cardinals entlassen und tags darauf in den Practice Squad aufgenommen.[7][8]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Collegestatistiken auf der Homepage der Mustangs, abgerufen am 14. April 2017.
  2. Bericht (Memento vom 23. November 2016 im Internet Archive) auf der Homepage der Jaguars vom 8. April 2013, abgerufen am 10. März 2019.
  3. Bericht der Times-Picayune vom 14. November 2016, abgerufen am 14. April 2017.
  4. Bericht der Times-Picayune vom 17. März 2017, abgerufen am 14. April 2017.
  5. Bericht auf der Homepage der Saints vom 31. August 2019, abgerufen am 7. September 2019.
  6. Bericht auf der Homepage der Cardinals vom 25. September 2019, abgerufen am 10. November 2019.
  7. Darren Urban: Initial Roster Set As Cardinals Cut Down For Season auf der Website der Arizona Cardinals. 31. August 2021, abgerufen am 1. September 2021 (englisch).
  8. Darren Urban: Chris Banjo Among 9 Cardinals Add To Practice Squad auf der Website der Arizona Cardinals. 1. September 2021, abgerufen am 2. September 2021 (englisch).