Chrasť nad Hornádom

Gemeinde in der Slowakei
Chrasť nad Hornádom
Wappen Karte
Wappen fehlt
Chrasť nad Hornádom (Slowakei)
Chrasť nad Hornádom
Basisdaten
Staat: Slowakei Slowakei
Kraj: Košický kraj
Okres: Spišská Nová Ves
Region: Spiš
Fläche: 9,387 km²
Einwohner: 917 (31. Dez. 2020)
Bevölkerungsdichte: 98 Einwohner je km²
Höhe: 423 m n.m.
Postleitzahl: 053 63 (Postamt Spišský Hrušov)
Telefonvorwahl: 0 53
Geographische Lage: 48° 55′ N, 20° 42′ OKoordinaten: 48° 55′ 29″ N, 20° 42′ 18″ O
Kfz-Kennzeichen: SN
Kód obce: 543152
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2018)
Bürgermeister: Ondrej Mihňák
Adresse: Obecný úrad Chrasť nad Hornádom
č. 165
053 63 Spišský Hrušov
Webpräsenz: www.chrastnadhornadom.ocu.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Chrasť nad Hornádom (bis 1927 slowakisch „Chrasť“; deutsch Hrost, ungarisch Haraszt) ist eine Gemeinde im Osten der Slowakei mit 917 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2020) und gehört zum Okres Spišská Nová Ves, einem Teil des Košický kraj sowie zur traditionellen Landschaft Zips.

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde befindet sich im Südteil des Talkessels Hornádska kotlina an beiden Ufern des Hornád sowie am Nordhang des Gebirges Hnilecké vrchy, einer Untereinheit des Slowakischen Erzgebirges. Der Großteil des bebauten Ortsgebietes liegt auf der linken Flussseite, während die Bahnhaltestelle am rechten Ufer steht. Das Ortszentrum liegt auf einer Höhe von 423 m n.m. und ist 11 Kilometer von Spišské Vlachy sowie 12 Kilometer von Spišská Nová Ves entfernt.

Nachbargemeinden sind Spišský Hrušov im Norden, Vítkovce im Osten, Poráč im Süden, Matejovce nad Hornádom im Südwesten sowie Jamník im Westen und Nordwesten.

GeschichteBearbeiten

Der Ort wurde zum ersten Mal 1280 als Horost schriftlich erwähnt. 1828 zählte man 56 Häuser und 410 Einwohner, die hauptsächlich als Korbmacher und Landwirte arbeiteten.

Bis 1918 gehörte der im Komitat Zips liegende Ort zum Königreich Ungarn und kam danach zur Tschechoslowakei beziehungsweise heute Slowakei.

BevölkerungBearbeiten

Gemäß der Volkszählung 2011 wohnten in Chrasť nad Hornádom 840 Einwohner, davon 790 Slowaken, sechs Russinen und ein Tscheche. Bei 43 Einwohnern liegt keine Angabe zur Ethnie vor.

771 Einwohner bekannten sich zur römisch-katholischen Kirche, 14 Einwohner zur griechisch-katholischen Kirche und drei Einwohner zur Evangelischen Kirche A. B. Sieben Einwohner waren konfessionslos und bei 45 Einwohnern wurde die Konfession nicht ermittelt.[1]

Bauwerke und DenkmälerBearbeiten

  • römisch-katholische Pfarrkirche Hl. Dreifaltigkeit, ursprünglich im romanischen Stil errichtet. Die Entstehungszeit ist nicht abschließend geklärt, mit variierenden Angaben vom 9. bis zum 13. Jahrhundert, 1646 wurde die Kirche erweitert. Sie ist vom Grundriss her eine Rotunde und besitzt noch drei von den vier ursprünglichen Apsiden. Der Turm steht unüblicherweise über dem Chor.[2]

VerkehrBearbeiten

Im Ort gibt es eine Haltestelle der Bahnstrecke Košice–Žilina.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ergebnisse der Volkszählung 2011 (slowakisch)
  2. Chrasť nad Hornádom, apsida.sk (slowakisch), abgerufen am 21. September 2015

WeblinksBearbeiten

Commons: Chrasť nad Hornádom – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien