Britische Unterhauswahl 1892

Wahl
1886Unterhauswahl
1892
1895
(in %)
 %
50
40
30
20
10
0
47,0
45,4
5,2
2,4
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 1892
 %p
   2
   0
  -2
  -4
  -6
−4,4
+0,3
+1,8
+0,4

Die Unterhauswahlen im Vereinigten Königreich im Jahr 1892 fanden vom 4. Juli bis zum 26. Juli 1892 statt.

271
72
13
314
271 72 13 314 
Insgesamt 670 Sitze

Ausgang und FolgenBearbeiten

Die Conservative Party, angeführt von Lord Salisbury, gewann erneut die meisten Sitze, aber nicht mehr die Mehrheit, da die Liberal Party von William Ewart Gladstone 80 Sitze mehr als bei den Parlamentswahlen von 1886 erhielt. Die Liberal Unionist Party, die zuvor die konservative Regierung unterstützt hatte, sah ihre Stimmen- und Sitzzahlen sinken. Trotz der Spaltung zwischen parnellistischen und anti-parnellistischen Fraktionen war das irisch-nationalistische Wahlergebnis gut.

Da die Liberalen allein keine Mehrheit hatten, weigerte sich Salisbury nach Anhörung der Wahlergebnisse zurückzutreten und wartete auf eine Niederlage in einem Misstrauensvotum am 11. August. Gladstone bildete eine Minderheitsregierung, die von der Unterstützung der irischen Nationalisten abhängig war.