Brandon Staley

US-amerikanischer American-Football-Trainer

Brandon Staley (* 10. Dezember 1982 in Perry, Ohio) ist ein US-amerikanischer American-Football-Trainer. Aktuell ist er der Head Coach der Los Angeles Chargers in der NFL.[1] Davor war er bei mehreren NFL-Teams und Universitäten als Assistenztrainer angestellt, unter anderem war er der Defensive Coordinator der Los Angeles Rams während der Saison 2020.

Brandon Staley
geboren am 10. Dezember 1982 in Perry, Ohio
Karriereinformationen
Aktiv: 2006heute
College: University of Dayton
Teams

als Assistenztrainer

als Head-Coach

Karrierestatistiken
Coaching stats bei pro-football-reference.com
Karrierehöhepunkte und Auszeichnungen

  • Keine nennenswerten Erfolge

Frühe JahreBearbeiten

Brandon Staley wurde am 10. Dezember 1982 in Perry, Ohio geboren, wo er auch aufwuchs. Er besuchte die Perry High School, an der er auch in der Football- und in der Basketballmannschaft aktiv war.[2] In der Footballmannschaft spielte er als Quarterback und konnte seine Mannschaft bis in die Playoffs des Staates Ohio führen.[3] Nach seinem Highschoolabschluss erhielt er ein Stipendium der University of Dayton in Dayton, Ohio, für die er von 2001 bis 2004 spielte. In den letzten beiden Jahren war er der Starter auf der Position des Quarterbacks und konnte dabei den Ball für 2609 Yards und 14 Touchdowns werfen sowie mit dem Ball für 639 Yards und 11 Touchdowns laufen.[2] 2001 und 2002 konnte er mit dem Team die Pioneer Football League gewinnen. Nach seiner Zeit in Dayton wechselte er 2005 noch für ein Jahr an die Mercyhurst University in Erie, Pennsylvania, an der er unter anderem mit seinem Zwillingsbruder Jason zusammenspielte.[1]

TrainerkarriereBearbeiten

Frühe AssistenzstationenBearbeiten

Nach dem Ende seiner aktiven Karriere am College entschied sich Staley, als Trainer tätig zu werden. Seine erste Station war von 2006 bis 2008 an der Northern Illinois University, an der er als Graduate Assistant tätig war. Daraufhin wechselte er an die University of St. Thomas in die NCAA Division III, an der er unter anderem Special Teams Coordinator war. Zwischen 2010 und 2011 arbeitete er an der Hutchinson Community College als Assistenz-Cheftrainer und Defensive Coordinator. Daraufhin war er ein Jahr in der NCAA Division I bei der University of Tennessee als Graduate Assistant tätig, ehe er 2013 in die NCAA Division III an die John Carroll University zurück, um dort Defensive Coordinator zu werden. 2014 war er kurzzeitig Defensive Coordinator der James Madison University, ehe er 2014 an seine alte Stelle an der John Carroll University zurückkehrte. Dort wurde er 2016 zum National Coordinator of the Year der Division III gewählt.[3][4]

Assistenztrainer in der NFLBearbeiten

Nach seinen vielen Wechseln als Trainer an Universitäten wechselte Staley 2017 in die NFL und wurde dort Trainer der Outside Linebackers bei den Chicago Bears unter deren Cheftrainer John Fox. Diese Position behielt er auch nach der Entlassung von Fox 2018 unter Matt Nagy. Als zur Saison 2019 der Defense Coordinator der Bears, Vic Fangio, zu den Denver Broncos wechselte, um dort Cheftrainer zu werden, wechselte Staley mit ihm dorthin und blieb dort Trainer der Outside Linebackers.[5] Im Januar 2020 wurde er schließlich zum Defense Coordinator der Los Angeles Rams unter Head Coach Sean McVay befördert.[6] Dort schaffte er es, die Defense der Rams zur besten Defense in der NFL zu formen und konnte Aaron Donald zur Wahl zum Defensive Player of the Year verhelfen.[7]

Cheftrainer der Los Angeles ChargersBearbeiten

Am 17. Januar 2021 wurde Staley als neuer Head Coach der Los Angeles Chargers vorgestellt.[8] Damit trat er die Nachfolge von Anthony Lynn an, der am Ende der Saison 2020 entlassen worden war.[9]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Los Angeles Chargers. Abgerufen am 14. März 2021 (amerikanisches Englisch).
  2. a b Brandon Staley - Football Coach. Abgerufen am 14. März 2021 (englisch).
  3. a b Brandon Staley - Football Coach. Abgerufen am 14. März 2021 (englisch).
  4. Zach Barnett: Brandon Staley - FootballScoop 2016 Division III Coordinator of the Year. In: FootballScoop. 5. Januar 2017, abgerufen am 14. März 2021 (amerikanisches Englisch).
  5. 4 things to know about new Rams DC Brandon Staley. In: Rams Wire. 11. Januar 2020, abgerufen am 14. März 2021 (amerikanisches Englisch).
  6. Rams announce 2020 coaching additions. Abgerufen am 14. März 2021 (amerikanisches Englisch).
  7. 5 Things to Know: Brandon Staley. Abgerufen am 14. März 2021 (amerikanisches Englisch).
  8. Chargers Agree to Terms with Brandon Staley as Head Coach. Abgerufen am 14. März 2021 (amerikanisches Englisch).
  9. Chargers fire Lynn after four seasons as coach. 4. Januar 2021, abgerufen am 14. März 2021 (englisch).