Blasphemous Rumours

Lied von Depeche Mode

Blasphemous Rumours ist ein Lied von Depeche Mode. Es erschien im Oktober 1984 als Doppel-A-Seite mit dem Song Somebody als dritte Single aus dem Album Some Great Reward.

Blasphemous Rumours
Depeche Mode
Veröffentlichung 24. September 1984 (Album)
29. Oktober 1984 (Single)
Länge 5:06 (Singleversion)
6:20 (12″-Version)
Genre(s) Synthpop, New Wave
Autor(en) Martin Gore
Produzent(en) Depeche Mode, Daniel Miller, Gareth Jones
Label Mute Records
Album Some Great Reward

Entstehung und MusikBearbeiten

Der Synthpop-Song wird von ruhigen Strophen mit einem Fagott-dominierten Motiv und einem schnelleren Refrain bestimmt. Er wurde von der Band mit Daniel Miller sowie Gareth Jones produziert. Die Aufnahmen fanden im Studio Music Works in Highbury, London statt, abgemischt wurde im Hansa Mischraum.[1]

HintergrundBearbeiten

Das Lied handelt von einem 16-jährigen Mädchen, das Selbstmord begehen will, aber Trost in der Religion findet. Doch nur zwei Jahre später stirbt es bei einem Autounfall. Die Kirche in Großbritannien übte wegen des Texts Kritik an Depeche Mode. Die Veröffentlichung als Doppel-A-Seite mit Somebody war ein daraus resultierender Kompromiss. Somebody war die erste Depeche-Mode-Singleveröffentlichung mit Martin Gore als Sänger.[2]

Veröffentlichung und RezeptionBearbeiten

Blasphemous Rumours/Somebody erschien im Oktober 1984 als Single. Blasphemous Rumours erreichte Platz 16 in Großbritannien.[3] Auch in Deutschland konnte sich die Single auf Chartrang 22 platzieren wie auch in der Schweiz auf Platz 19.[4] Die Doppel-A-Seite war Somebody, das ebenfalls von Martin Gore geschrieben wurde.[1]

MusikvideoBearbeiten

Regisseur des Musikvideos war erneut Clive Richardson und zeigt die Gruppe sowohl in einer kirchenartigen Umgebung wie auch auf einer Bühne. Es wurde bei YouTube über sieben Millionen Mal abgerufen (Stand: Mai 2021).[5]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Depeche Mode – Blasphemous Rumours/Somebody, discogs.com
  2. Depeche Mode "Blasphemous Rumours", 80s80s.de
  3. Depeche Mode – Blasphemous Rumours, officialcharts.com
  4. Depeche Mode – Blasphemous Rumours, hitparade.ch
  5. Offizielles Musikvideo auf YouTube