Just Can’t Get Enough (Depeche-Mode-Lied)

Lied von Depeche Mode

Just Can’t Get Enough ist ein Lied der britischen Band Depeche Mode. Es erschien im September 1981 als Single aus ihrem Album Speak & Spell. Es erreichte in mehreren Ländern Chartplatzierungen unter den Top Ten, so Platz acht in Großbritannien.[2]

Just Can’t Get Enough
Depeche Mode
Veröffentlichung 7. September 1981[1]
Länge 3:41
Genre(s) Synthpop
Autor(en) Vince Clarke
Album Speak & Spell

GeschichteBearbeiten

Der Song war die letzte Depeche-Mode-Single, die von Vince Clarke geschrieben wurde. Im Sommer 1981 aufgenommen, wurde es im September 1981 in Großbritannien und Februar 1982 in den USA als Single veröffentlicht. Auf der 12"-Single war zudem der „Schizo-Remix“ enthalten. In Deutschland konnte sich die Single nicht in den Charts platzieren, trotzdessen ist der Song durch eine gewisse Präsenz im Radio sehr bekannt.

MusikvideoBearbeiten

Das Musikvideo, das die Band teils in Leder gekleidet spielend, teils in einem Club feiernd zeigt, entstand unter der Regie von Clive Richardson. Es ist das erste der Band sowie das einzige mit Vince Clarke. Es wurde bei YouTube über 55 Millionen Mal abgerufen (Stand: Juni 2021).[3]

CoverversionenBearbeiten

2009 coverte die Girlgroup The Saturdays das Lied und erreichte damit unter anderem Platz zwei in Großbritannien[4] sowie Top-Ten-Platzierungen in mehreren europäischen Ländern.

Ab 2009 wurde das Lied von den Fans von Celtic Glasgow als Fußballgesang übernommen.[5] Auch die Fans anderer Vereine übernahmen den Song. In der Folge erschien auch eine Wohlfahrtssingle der „The Good Child Foundation“, die dem Verein Celtic Glasgow nahesteht, um Gelder für Kinder mit Down-Syndrom zu sammeln.[6]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. release date
  2. http://chartarchive.org/r/9382
  3. Offizielles Musikvideo auf YouTube
  4. http://www.officialcharts.com/archive-chart/_/1/2009-03-14/
  5. http://www.depechemode.de/fangesaenge-wie-wir-sie-oefter-hoeren-wollen-3958/
  6. http://www.depechemode.de/andy-fletcher-celtic-fangesaenge-sind-eine-ehre-7353/