Strangelove (Lied)

Lied von Depeche Mode

Strangelove ist ein Lied von Depeche Mode. Es erschien im April 1987 als erste Single aus dem Album Music for the Masses.

Strangelove
Depeche Mode
Veröffentlichung 13. April 1987
Länge 4:55
Genre(s) Synthpop
Autor(en) Martin Gore
Produzent(en) Depeche Mode, David Bascombe
Label Mute Records
Album Music for the Masses

Entstehung und MusikBearbeiten

Der Midtempo-Synthpop-Song wurde von Martin Gore geschrieben und von der Band mit David Bascombe produziert. Die Aufnahmen und der Mix fanden im Studio Guillaume Tell, Paris, statt.[1] Die Singleversion wurde von der Band als zu poppig und überfrachtet befunden, weswegen Daniel Miller für das Album einen reduzierten Mix anfertigte. Später wurde eine Remixversion von Bomb the Bass (alias Tim Simenon, der spätere Produzent von Ultra) in den USA als Strangelove ’88 veröffentlicht, da die dortige Plattenfirma Sire Records der Ansicht war, dass Strangelove dort noch nicht erfolgreich genug gewesen sei.[2]

Veröffentlichung und RezeptionBearbeiten

Strangelove erschien im April 1987 vorab als Single. Es erreichte Platz 16 in Großbritannien.[3] In Deutschland konnte sich die Single auf Chartrang zwei platzieren wie auch in der Schweiz auf Platz drei, in Österreich auf Platz 29, in Schweden auf Platz fünf, in Belgien (Flandern) auf Platz 20 und in Frankreich auf Platz 25.[4] Die B-Seite war das Instrumentalstück Pimpf, auf der 12"-Ausgabe war zusätzlich das Instrumentalstück Agent Orange enthalten, beide mit historischen Bezügen.[1]

MusikvideosBearbeiten

Regisseur des ersten Musikvideos war erneut Anton Corbijn, der es mit einer Super-8-Kamera zum großteils in Paris filmte. Auch für Pimpf wurde für die Video-Kompilation Strange von diesem ein Video gedreht.[2] Strangelove wurde bei YouTube über 90 Millionen Mal abgerufen (Stand: Januar 2022).[5] Das Video zu Strangelove ’88 wurde von Martyn Atkins gedreht. Es zeigt die Bandmitglieder in reduzierterer Form in Säulenhallen im Senate House in London und vor weißen Hochhauskulissen sowie projizierten Schriftzügen und Symbolen. Es wurde bei YouTube über 24 Millionen Mal abgerufen (Stand: Januar 2022).[6]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Depeche Mode – Strangelove, discogs.com
  2. a b Depeche Mode – Strangelove, depechemode.de
  3. Depeche Mode – Strangelove, officialcharts.com
  4. Depeche Mode – Strangelove, hitparade.ch
  5. Offizielles Musikvideo zu Strangelove auf YouTube
  6. Offizielles Musikvideo zu Strangelove ’88 auf YouTube