Hauptmenü öffnen
KanadaKanada  Bill Gadsby Eishockeyspieler
Hockey Hall of Fame, 1970
Bill Gadsby
Geburtsdatum 8. August 1927
Geburtsort Calgary, Alberta, Kanada
Todesdatum 10. März 2016
Sterbeort Farmington Hills, Michigan, USA
Größe 183 cm
Gewicht 86 kg
Position Verteidiger
Schusshand Links
Karrierestationen
1943–1944 Calgary Grills
1944–1946 Edmonton Canadians
1946–1954 Chicago Black Hawks
1954–1961 New York Rangers
1961–1966 Detroit Red Wings

William Alexander „Bill“ Gadsby (* 8. August 1927 in Calgary, Alberta; † 10. März 2016[1] in Farmington Hills, Michigan, USA) war ein kanadischer Eishockeyspieler und -trainer, der im Verlauf seiner aktiven Karriere zwischen 1946 und 1966 unter anderem 1315 Spiele für die Chicago Black Hawks, New York Rangers und Detroit Red Wings in der National Hockey League auf der Position des Verteidigers bestritten hat. Gadsby, der die Detroit Red Wings zwischen 1968 und 1969 auch als Cheftrainer betreute, gilt als einer der besten Abwehrspieler der 1950er-Jahre in der NHL und wurde zwischen 1953 und 1965 insgesamt siebenmal in eines der beiden NHL All-Star Teams am Saisonende berufen. Seine Karriere wurde mit der Aufnahme in die Hockey Hall of Fame im Jahr 1970 gekrönt.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Aufgewachsen in den Jahren des Zweiten Weltkriegs war Gadsby stetig ein ausdauernder und harter Verteidiger. Während seiner Juniorenzeit ging er vorwiegend für die Edmonton Canadians aufs Eis, mit denen er auch am Memorial Cup teilnahm. Gadsby, der bereits in jungen Jahren ein Anhänger der Chicago Black Hawks war, wurde während dieser Zeit von Chicagos Scout Bill Tobin angeworben, der von Gadsbys Fähigkeiten überzeugt war. Tobin unterbreitete ihm ein Vertragsangebot für eine Gesamtsumme von 7.500 US-Dollar und weiteren 3.000 US-Dollar Bonus.

Zunächst war der Kanadier zu Beginn der Saison 1946/47 für das Minor-League-Team Kansas City Pla-Mors in der United States Hockey League aktiv, bevor er im Saisonverlauf für die Black Hawks in der National Hockey League debütierte. In derselben Saison bezwang er Harry Lumley von den Detroit Red Wings eine Sekunde vor Spielende, als der Verteidiger zum Siegtor für die Hawks traf. Während er sich immer wieder in die All-Star-Teams spielte, gelang es ihm jedoch nie mit einem seiner Teams den Stanley Cup zu gewinnen. 1956 folgte die erste Nominierung ins NHL First All-Star Team, zu diesem Zeitpunkt spielte er aber bereits für die New York Rangers. In den Jahren 1958 und 1959 fand er sich ebenfalls im First All-Star Team wieder, während er weitere viermal im Second All-Star Team stand. Im Verlauf seiner Karriere erreichte der Verteidiger im Trikot der Detroit Red Wings, für die er ab 1961 aktiv war, dreimal die Finalserie um den Stanley Cup, wobei das Team 1963 und 1964 den Toronto Maple Leafs und 1966 den Canadiens de Montréal unterlag.

Nach der Spielzeit 1965/66 beendete Gadsby kurz vor seinem 39. Geburtstag seine Karriere als Aktiver. Zum Ende der 1960er-Jahre war er bei den Detroit Red Wings als Trainer tätig. 1970 wurde er mit der Aufnahme in die Hockey Hall of Fame geehrt. Er verstarb im Mai 2016 im Alter von 88 Jahren in seiner Wahlheimat Farmington Hills im US-Bundesstaat Michigan. Bill Gadsby war ein Überlebender der Versenkung des britischen Ozeandampfers Athenia durch ein deutsches U-Boot im September 1939, wodurch 112 Menschen ums Leben kamen.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1943/44 Calgary Grills AHA-B 9 4 1 5 4
1944/45 Edmonton Canadians AJHL
1945/46 Edmonton Canadians AJHL 14 12 26
1946 Edmonton Canadians Memorial Cup 14 12 5 17 22
1946/47 Kansas City Pla-Mors USHL 12 2 3 5 8
1946/47 Chicago Black Hawks NHL 48 8 10 18 31
1947/48 Chicago Black Hawks NHL 60 6 10 16 66
1948/49 Chicago Black Hawks NHL 50 3 10 13 85
1949/50 Chicago Black Hawks NHL 70 10 25 35 138
1950/51 Chicago Black Hawks NHL 25 3 7 10 32
1951/52 Chicago Black Hawks NHL 59 7 15 22 87
1952/53 Chicago Black Hawks NHL 68 2 20 22 84 7 0 1 1 4
1953/54 Chicago Black Hawks NHL 70 12 29 41 108
1954/55 Chicago Black Hawks NHL 18 3 5 8 17
1954/55 New York Rangers NHL 52 8 8 16 44
1955/56 New York Rangers NHL 70 9 42 51 84 5 1 3 4 4
1956/57 New York Rangers NHL 70 4 37 41 72 5 1 2 3 2
1957/58 New York Rangers NHL 65 14 32 46 48 6 0 3 3 4
1958/59 New York Rangers NHL 70 5 46 51 56
1959/60 New York Rangers NHL 65 9 22 31 60
1960/61 New York Rangers NHL 65 9 26 35 49
1961/62 Detroit Red Wings NHL 70 7 30 37 88
1962/63 Detroit Red Wings NHL 70 4 24 28 116 11 1 4 5 36
1963/64 Detroit Red Wings NHL 64 2 16 18 80 14 0 4 4 22
1964/65 Detroit Red Wings NHL 61 0 12 12 122 7 0 3 3 8
1965/66 Detroit Red Wings NHL 58 5 12 17 72 12 1 3 4 12
NHL gesamt 1248 130 438 568 1539 67 4 23 27 92

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

NHL-TrainerstatistikBearbeiten

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp S N U Pkt Platz Sp S N Resultat
1968/69 Detroit Red Wings NHL 76 33 31 12 78 5., Eastern nicht qualifiziert
1969/70 Detroit Red Wings NHL 2 2 0 0 (4) 3., Eastern Rücktritt im Saisonverlauf
NHL gesamt 78 35 31 12 82 0 Divisionstitel 0 Stanley Cups

(Legende zur Trainerstatistik: Sp oder GC = Spiele insgesamt; W oder S = erzielte Siege; L oder N = erzielte Niederlagen; T oder U = erzielte Unentschieden; OTL oder OTN = erzielte Niederlagen nach Overtime oder Shootout; Pts oder Pkt = erzielte Punkte; Pts% oder Pkt% = Punktquote; Win% = Siegquote; Resultat = erreichte Runde in den Play-offs)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Bill Gadsby – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Detroit Red Wings star Bill Gadsby dies at 88