Bezirk Peja

Bezirk im Nordwesten des Kosovo
Rajoni i Pejës (albanisch)
Pećki okrug/Пећки округ (serbisch)
PrizrenGjakovaPejaMitrovicaPristinaFerizajGjilanAlbanienNordmazedonienMontenegroSerbienLage des Bezirks im Kosovo (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Staat KosovoKosovo Kosovo
Fläche 1.507 km²
Einwohner 174.325
Bevölkerungsdichte 130 km²
Bezirkshauptstadt Peja
Gemeinden 3
Dörfer 118
Kfz-Kennzeichen 03

Der Bezirk Peja (albanisch Rajoni i Pejës, serbisch Пећки округ Pećki okrug) ist einer der sieben kosovarischen Bezirke und liegt im Nordwesten des Kosovo.

Am 17. Februar 2008 hat das Parlament des Kosovo die Unabhängigkeit von Serbien erklärt. Seitdem ist der Status international umstritten.

Für den Bezirk Peja gilt die 03 als kosovarisches Kennzeichen. Der Sitz des Bezirkes ist Peja.

GemeindenBearbeiten

Die Gemeinde Peja beinhaltet drei Gemeinden und 118 Dörfer.[1]

Gemeinde Verwaltungssitz Bevölkerung (2011) Fläche (km²) Bevölkerungsdichte (km²) Dörfer
Peja Peja 96.450 603 160 14
Istog Istog 39.289 454 86.5 50
Klina Klina 38.496 308 125 54
Bezirk Peja 174.235 1.365 127.6 118

Ethnische GruppenBearbeiten

Die Tabelle gibt die Anzahl der ethnischen Bewohner aus dem Jahr 2011 an.[2]

Anzahl %
TOTAL 174.235 100
Albaner 161.345 92.6
Bosniaken 4.948 2.8
Roma 6.627 3.8
Serben 624 0.35
Goranen 189 0.1
Andere 501 0.3

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. GJIGANTI: Komunat nė rajonin e Ferizajit. Abgerufen am 6. Juni 2017.
  2. Tim Bespyatov: Ethnic composition of Kosovo 2011. Abgerufen am 6. Juni 2017.