Batter (Cricket)

im Cricket, offensive Spielposition
(Weitergeleitet von Batsman)

Der Batter, bis zu einer Regeländerung am 22. September 2021 Batsman (Plural: Batsmen),[1] ist der Schlagmann im Cricket-Sport.

Pitch mit Bowler, den beiden Batsmen und Schiedsrichter
Der australische Kapitän Ricky Ponting während eines One-day Matches gegen Sri Lanka

PositionsbeschreibungBearbeiten

Von der Schlagmannschaft, die Runs erzielen (punkten) kann, stehen zwei Spieler als Batsmen auf der Pitch und besetzen einander gegenüber jeweils eines der beiden Wickets. Von der gegnerischen Feldmannschaft sind alle elf Spieler im Spiel, wobei einer als Bowler agiert. Er bowlt von einem Ende der Pitch jeweils sechs Würfe, ein sogenanntes Over, auf den jeweiligen Batsman am anderen Ende der Pitch, den Striker. Hinter dessen Wicket steht ein weiteres Mitglied der Feldmannschaft, der Wicket-Keeper, und trägt als einziger seines Teams Fanghandschuhe.

Der Striker kann, wenn er mit dem Cricketschläger (Bat) den Ball trifft und wegschlägt, Runs erzielen. Dafür müssen der Striker und sein Gegenüber, der Non-Striker, auf das jeweils andere Wicket zulaufen und hinter die dortige Popping Crease gelangen, meist durch eine weiße Linie gekennzeichnet, währenddessen die gegnerische Mannschaft zu erreichen versucht, dass einer der Batsmen ausscheidet (Dismissal).

Jeder Spieler der Schlagmannschaft muss einmal als Batsman auftreten und versuchen, Runs für seine Mannschaft zu erzielen. Haben alle Mannschaftsmitglieder einmal ihre Position als Batsman eingenommen und sind zehn wieder ausgeschieden, sodass nur noch ein Batsman übrig bleibt, endet das Innings.

Vor Verletzungen durch den Ball schützen Schienbeinschützer (Pads), Unterleibsschutz (Box), Handschuhe und Helme die Batsmen.

Batting-TechnikenBearbeiten

 
Bezeichnung der orthodoxen Cricket-Schläge und die damit einhergehenden Richtungen in die der Schlag erfolgt aus der Sicht eines rechtshändigen Batters. Der Batter blickt dabei in Richtung Süden.

Ein Batter platziert sich so, dass er mit seinem Bat (Schläger) die drei Stumps des Wickets bedecken kann und sein Körper sich seitlich zum zu ihm gebowlten Ball steht. Dabei befinden sich die beiden Beine in etwa 40 cm auseinander auf beiden Seiten des Popping Crease. Das Gewicht befindet sich idealerweise auf den Fußballen und die Knie sind leicht gebeugt.[2] Ein Rechtshänder steht dabei so, dass er das Wicket zu seiner Rechten, ein Linkshänder zu seiner Linken hat. Der Stump der ihm am nächsten Steht wird als Leg Stump bezeichnet, der am weitesten entfernt stehende als Off Stump.

Wenn der Bowler auf den Pitch zuläuft heben Batter normalerweise ihren Schläger an, so dass er sich in etwa waagerecht auf Hüfthöhe befindet wenn der Ball zum Batter gebowlt wird.[3] In der Folge hängt es davon ab, wo auf dem Pitch der Ball auftrifft. Die Aufgabe des Batters ist es für den gegebenen Aufprallpunkt, Geschwindigkeiten und potentiellen Drall den korrekten Schlag zu wählen. Ein Batter nimmt dabei Rücksicht auf die line (Linie) und die length (Länge) des Balls. Bei der Linie unterscheidet man generell drei Formen: Off Stump und Außerhalb, Middle Stump und Leg Stump und Außerhalb. Bei den Längen werden die typischen fünf Bowling-Längen berücksichtigt. Dabei nutzt er seine Fußarbeit um eine ideale Position zum Ball zu finden. Bei kürzeren Bällen wird zumeist das Gewicht auf den Hinteren Fuss verlagert. Dabei wird im Falle eines Balles auf den Leg oder Middel Stump bevorzugt ein Pull oder Hook Shot gespielt, wobei die arme eine Volle Streckung haben. Gleiches gilt für den Square Cut, wobei dieser zumeist gespielt wird wenn sich der Ball auf der Linie des Off Stumps befindet. Sollte ein Ball seinen Aufprallpunkt näher am Batter haben (fuller) liegt das Gewicht des Batters meist auf dem Vorderfuß. Ein Off Drive oder ein Straight Drive wird dabei bei einer Linie auf den Off Stump bevorzugt, ein On Drive wenn der Ball auf den leg Stump zusteuert. Im Falle eines langsamen Balles eine Spinners kann ein Sweep Shot eine Option sein.[4]

Wenn der Ball sich dem Batter nähert muss sich der dieser entscheiden welchen Schlag dieser spielt. Es besteht die Möglichkeit den Ball durchgehen zu lassen (leave), wenn der Batter annimmt, dass der Ball das Wicket verfehlt. Bei einem Defensiven Schlag, beispielsweise einem Block unterscheidet sich in einen der auf dem vorderen Fuss oder auf dem hinteren Fuss geführt wird. Auf dem vorderen Fuss beispielsweise macht der Batter einen Schritt auf den kommenden Ball zu und hält den Schläger senkrecht vor sich, so dass der Ball von diesem Abprallen kann. Bei den offensiven Schlägen stehen Optionen wie der Drive, bei dem der Schläger durchgeschwungen wird und der Flick zur Verfügung bei dem der Schläger über die Handgelenke gesteuert wird. Sollte der Ball höher abspringen und der Ball seitlich vom Batter geschlagen werden müssen, kommen Schlagoptionen wie der Cut und der Square Drive zum tragen. Sollte der ball auf Hüfthöhe beim Batter ankommen, werden Schlagtechniken wie Pull und Hook eingesetzt. Hat ein Spieler Zeit, beispielsweise wenn er einen ball von einem Spinner erwartet, dann kann er diesen unter Umständen anheben, was man Sweep nennt.

Neben diesen Standardtechniken stehen sogenannte unorthodoxe Schlagmethoden zur Verfügung. Beispiele sind der Reverse Sweep, bei dem der ball nicht nur einfach angehoben wird, sondern zudem zur anderen Seite abgelenkt wird. Aber auch neuere versioenn wie der Helicopter Shot haben sich über die jahre etabliert.

Beste BatterBearbeiten

MännerBearbeiten

Test
Spieler Team Zeitraum Tests Wickets
Sachin Tendulkar   Indien 1989–2013 200 15.921
Ricky Pontin   Australien 1995–2012 168 13.378
Jacques Kallis   Südafrika 1995–2013 166 13.289
Rahul Dravid   Indien 1996–2012 164 13.288
Alastair Cook   England 2006–2018 161 12.472
Stand: 28. Oktober 2022[5]
ODI
Spieler Team Zeitraum ODIs Wickets
Sachin Tendulkar   Indien 1989–2012 463 18.426
Kumar Sangakkara   Sri Lanka 2000–2015 404 14.234
Ricky Pontin   Australien 1995–2012 375 13.704
Sanath Jayasuriya   Sri Lanka 1989–2011 445 13.430
Mahela Jayawardene   Sri Lanka 1998–2015 448 12.650
Stand: 28. Oktober 2022[6]
Twenty20
Spieler Team Zeitraum T20s Wickets
Virat Kohli   Indien 2010–heute 106 3.856
Rohit Sharma   Indien 2007–heute 144 3.794
Martin Guptill   Neuseeland 2009–heute 122 3.531
Babar Azam   Pakistan 2009–heute 094 3.235
Paul Stirling   Irland 2009–heute 119 3.133
Stand: 28. Oktober 2022[7]

FrauenBearbeiten

WTest
Spieler Team Zeitraum WTests Wickets
Janette Brittin   England 1979–1998 27 1.935
Charlotte Edwards   England 1996–2015 23 1.676
Rachel Heyhoe-Flint   England 1960–1979 22 1.594
Debbie Hockley   Neuseeland 1979–1996 19 1.301
Carole Hodges   England 1984–1992 18 1.164
Stand: 28. Oktober 2022[8]
WODI
Spieler Team Zeitraum WODIs Wickets
Mithali Raj   Indien 1999–2022 232 7.805
Charlotte Edwards   England 1997–2016 191 5.992
Stafanie Taylor   West Indies 2008–heute 148 5.367
Suzie Bates   Neuseeland 2006–heute 145 5.114
Belinda Clark   Australien 1991–2005 118 4.844
Stand: 28. Oktober 2022[9]
WTwenty20
Spieler Team Zeitraum WT20s Wickets
Suzie Bates   Neuseeland 2007–heute 136 3.613
Meg Lanning   Australien 2010–heute 124 3.211
Stafanie Taylor   West Indies 2008–2021 111 3.121
Sophie Devine   Neuseeland 2006–heute 112 2.839
Deandra Dottin   West Indies 2008–heute 127 2.697
Stand: 28. Oktober 2022[10]

Vergleichbare Positionen in anderen SportartenBearbeiten

Eine vergleichbare Position im Spiel wie der Bowler im Cricket ist der Batter im Baseball.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Batsmen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. MCC shifts from batsman/batsmen to batter/batters in Laws of Cricket. Cricinfo, 22. September 2021, abgerufen am 22. September 2021 (englisch).
  2. Batting basics – Stance. BBC, abgerufen am 28. Oktober 2022 (englisch).
  3. Batting basics – Backlift. Cricinfo, abgerufen am 28. Oktober 2022 (englisch).
  4. Batting basics – Shot Selector. Cricinfo, abgerufen am 28. Oktober 2022 (englisch).
  5. Records / Test Matches / Batting Records / Most Runs in Career. Cricinfo, abgerufen am 28. Oktober 2022 (englisch).
  6. Records / One-Day Internationals / Batting Records / Most Runs in Career. Cricinfo, abgerufen am 28. Oktober 2022 (englisch).
  7. Records / Twenty20 Internationals / Batting Records / Most Runs in Career. Cricinfo, abgerufen am 28. Oktober 2022 (englisch).
  8. Records / Women’s Test Matches / Batting Records / Most Runs in Career. Cricinfo, abgerufen am 28. Oktober 2022 (englisch).
  9. Records / Women’s One-Day Internationals / Batting Records / Most Runs in Career. Cricinfo, abgerufen am 28. Oktober 2022 (englisch).
  10. Records / Women’s Twenty20 Internationals / Batting Records / Most Runs in Career. Cricinfo, abgerufen am 28. Oktober 2022 (englisch).