Bahnhof Heerenveen

Bahnhof in den Niederlanden

Der Bahnhof Heerenveen ist der größte Bahnhof der niederländischen Stadt Heerenveen sowie die zweitmeistfrequentierte der Provinz Friesland. Der Bahnhof wird täglich von 6236 Personen (2018) genutzt.[1] Er ist zentraler Knotenpunkt im städtischen ÖPNV. Am Bahnhof verkehren nationale Regional- und Fernverkehrszüge.

Heerenveen
Das Bahnhofsgebäude (2007)
Das Bahnhofsgebäude (2007)
Daten
Lage im Netz Zwischenbahnhof
Bauform Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise 2
Abkürzung Hr
IBNR 8400305
Eröffnung 15. Januar 1868
Webadresse NS-Infoseite
Architektonische Daten
Architekt Jan van Belkum
Lage
Stadt/Gemeinde Heerenveen
Provinz Groningen
Staat Niederlande
Koordinaten 52° 57′ 37″ N, 5° 54′ 55″ OKoordinaten: 52° 57′ 37″ N, 5° 54′ 55″ O
Eisenbahnstrecken
Liste der Bahnhöfe in den Niederlanden

GeschichteBearbeiten

Der Bahnhof wurde am 15. Januar 1868, mit dem Abschnitt zwischen Leeuwarden und Heerenveen, der Bahnstrecke nach Bahnstrecke Arnhem–Leeuwarden eröffnet. Der Bahnhof wurde 1983 nach einem Entwurf des Architekten Jan van Belkum neugebaut.

StreckenverbindungenBearbeiten

Folgende Linien verkehren im Jahresfahrplan 2020 am Bahnhof Heerenveen:

Zugtyp Linienverlauf Frequenz
Intercity Leeuwarden – Heerenveen – Meppel – Zwolle – Amersfoort Centraal – Utrecht Centraal – Rotterdam Centraal stündlich
Intercity Den Haag Centraal – Schiphol Airport – Amsterdam Zuid – Almere Centrum – Lelystad Centrum – Zwolle – Meppel – Heerenveen – Leeuwarden stündlich
Sprinter Leeuwarden – Heerenveen – Meppel halbstündlich (fährt abends und am Wochenende stündlich)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Grootste, kleinste en snelst groeiende stations 2018. In: nieuws.ns.nl. Nederlandse Spoorwegen N.V., 4. Juli 2019, abgerufen am 21. Juli 2019 (niederländisch).

WeblinksBearbeiten

 Commons: Bahnhof Heerenveen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien