Hauptmenü öffnen

Australasian Championships 1912/Herrendoppel

Herrendoppel der Tennismeisterschaften von Australasien 1912
Australasian Championships 1912
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
Australasian Championships
Herrendoppel
191119121913
Grand Slams 1912
Herrendoppel
Australasian Championships
Französische Tennismeisterschaften
Wimbledon Championships
U.S. National Championships

Das Herrendoppel der Australasian Championships 1912 war ein Tenniswettbewerb in Hastings (Neuseeland).

Titelverteidiger waren Rodney Heath und Randolph Lycett.

Das Finale gewannen Charles Dixon und James Parke gegen Alfred Beamish und Gordon Lowe.

James Parke gewann zudem der Einzelwettbewerb.

Es wahr das erste Mal in der achtjährigen Australasian-Championship-Geschichte, dass kein australischer Tennisspieler sowohl im Siegesteam und auch im Final wahr.

HauptrundeBearbeiten

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover
Viertelfinale   Halbfinale   Finale
 Neuseeland  John Peacock
 Neuseeland  R. Swanston
6 6 6          
 Neuseeland  A. Rainbow
 Neuseeland  H. Webber
0 2 1          Neuseeland  John Peacock
 Neuseeland  R. Swanston
5 1 10 3  
 Vereinigtes Konigreich 1801  Alfred Beamish
 Vereinigtes Konigreich 1801  Gordon Lowe
6 6 6            Vereinigtes Konigreich 1801  Alfred Beamish
 Vereinigtes Konigreich 1801  Gordon Lowe
7 6 8 6    
 Neuseeland  E. Waddington
 Neuseeland  A. Wellwood
0 2 0            Vereinigtes Konigreich 1801  Alfred Beamish
 Vereinigtes Konigreich 1801  Gordon Lowe
4 4 2    
 Neuseeland  William Goss
 Neuseeland  Geoffrey Ollivier
5 3 6 1          Vereinigtes Konigreich 1801  Charles Dixon
 Irland 1783  James Parke
6 6 6    
 Vereinigtes Konigreich 1801  Charles Dixon
 Irland 1783  James Parke
7 6 4 6          Vereinigtes Konigreich 1801  Charles Dixon
 Irland 1783  James Parke
6 7 6    
   Neuseeland  H. Brown
 Neuseeland  Francis Fisher
1 5 1      
 

WeblinksBearbeiten