Hauptmenü öffnen

Anton von Aretin (* 8. August 1847 in Haidenburg; † 27. April 1921 in München) war ein deutscher Adeliger und Verwaltungsjurist.

LebenBearbeiten

Anton von Aretin stammte aus der Adelsfamilie Aretin und war Gutsbesitzer zu Münchsdorf. Er trat nach dem Studium der Rechtswissenschaften in bayerische Staatsdienste, zuletzt als Major und Kämmerer. 1907 bis 1917 war er Regierungspräsident der Oberpfalz.[1]

Er war seit 1882 verheiratet mit Maria Anna Prinzessin von der Leyen und zu Hohengeroldseck (1857–1936). Er hatte mit ihr zwei Söhne und drei Töchter.[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Regierungspräsidenten von 1810 bis heute
  2. Genealogisches Handbuch des Adels, 1976.