Hauptmenü öffnen

Karl Joseph von Künsberg-Langenstadt

Dt. Jurist, Regierungspräsident der Oberpfalz (1849-1863)

Karl Joseph von Künsberg-Langenstadt (* 21. Februar 1799 in Bamberg; † 2. Januar 1863 in Bamberg) war ein bayerischer Gutsbesitzer und Verwaltungsbeamter.

LebenBearbeiten

Karl Joseph von Künsberg-Langenstadt war Mitglied der fränkischen Adelsfamilie Künsberg mit Gutsbesitz in Oberlangenstadt, Unterlangenstadt, Nagel und Tüschnitz. Er trat nach dem Studium der Rechtswissenschaften in bayerische Staatsdienste. Er war Regierungspräsident der Oberpfalz und von Regensburg von 1849 bis zu seinem Tod 1863.

Er war verheiratet mit Therese Freiin von Cunibert und hatte einen Sohn und zwei Töchter.

EhrungenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Joachim Merk: Carl Joseph Freiherr von Künsberg-Langenstadt : 1849 – 1863. In: 200 Jahre Regierung der Oberpfalz. Regensburg, 2010. ISBN 9783791723433. S. 65 – 66.