Anni Pöll

österreichische Kugelstoßerin und Diskuswerferin

Anni Pöll (geb. Bruk; * 27. Juli 1924) ist eine ehemalige österreichische Kugelstoßerin und Diskuswerferin.

1948 wurde sie bei den Olympischen Spielen in London Sechste im Kugelstoßen.

Bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 1954 in Bern wurde sie Neunte im Kugelstoßen und Zehnte im Diskuswurf, und bei den EM 1958 in Stockholm kam sie im Kugelstoßen auf den elften und im Diskuswurf auf den 13. Platz.

Sechsmal wurde sie Österreichische Meisterin im Kugelstoßen (1947, 1950, 1951, 1957–1959) und dreimal im Diskuswurf (1955–1957).

Persönliche BestleistungenBearbeiten

  • Kugelstoßen: 13,61 m, 29. September 1957, Linz
  • Diskuswurf: 46,48 m, 30. August 1959, Bratislava

WeblinksBearbeiten