Hauptmenü öffnen

Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 2003

MännerBearbeiten

AbfahrtBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 Schweiz  SUI Daniel Albrecht 1:09,49
2 Russland  RUS Sergei Komarow 1:09,79
3 Schweiz  SUI Marc Berthod 1:09,85
4 Italien  ITA Alexander Ortler 1:09,86
5 Kanada  CAN Manuel Osborne-Paradis 1:09,88
6 Kanada  CAN François Bourque 1:09,92

Datum: 4. März
Ort: Serre-Chevalier

Super-GBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 Kanada  CAN François Bourque 1:17,10
2 Russland  RUS Sergei Komarow 1:17,29
3 Osterreich  AUT Mario Scheiber 1:17,31
4 Osterreich  AUT Philipp Schörghofer 1:17,62
5 Norwegen  NOR Ole Magnus Kulbeck 1:17,72
6 Schweiz  SUI Marc Berthod 1:17,76

Datum: 5. März
Ort: Serre-Chevalier

RiesenslalomBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 Schweiz  SUI Daniel Albrecht 2:02,72
Osterreich  AUT Mario Scheiber
3 Osterreich  AUT Philipp Schörghofer 2:02,74
4 Norwegen  NOR Ole Magnus Kulbeck 2:02,94
5 Vereinigte Staaten  USA Jeremy Transue 2:03,04
6 Osterreich  AUT Christian Flaschberger 2:03,47

Datum: 7. März
Ort: Serre-Chevalier

SlalomBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 Schweiz  SUI Marc Berthod 1:33,74
2 Schweiz  SUI Daniel Albrecht 1:34,07
3 Italien  ITA Lucas Senoner 1:34,13
4 Finnland  FIN Jouni Kaitala 1:35,21
5 Frankreich  FRA Steve Missillier 1:35,33
6 Italien  ITA Martino Leone 1:36,59

Datum: 8. März
Ort: Montgenèvre

KombinationBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Schweiz  SUI Daniel Albrecht 02,01
2 Italien  ITA Lucas Senoner 44,47
3 Osterreich  AUT Christian Flaschberger 68,30
4 Norwegen  NOR Kjetil Jansrud 68,75
5 Vereinigte Staaten  USA Jeremy Transue 69,41
6 Norwegen  NOR Lars Elton Myhre 76,68

Datum: 4./ 8. März
Ort: Serre-Chevalier, Montgenèvre

Die Kombination bestand aus der Addition der Ergebnisse aus Abfahrt, Riesenslalom und Slalom.

FrauenBearbeiten

AbfahrtBearbeiten

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 Schweiz  SUI Tamara Wolf 1:15,20
2 Vereinigte Staaten  USA Lindsey Kildow 1:15,27
3 Vereinigte Staaten  USA Julia Mancuso 1:15,32
4 Deutschland  GER Maria Riesch 1:15,68
5 Kanada  CAN Kelly VanderBeek 1:15,70
6 Schweiz  SUI Fabienne Suter 1:16,21

Datum: 4. März
Ort: Puy-Saint-Vincent

Super-GBearbeiten

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 Vereinigte Staaten  USA Julia Mancuso 1:20,02
2 Kanada  CAN Brigitte Acton 1:20,78
3 Kanada  CAN Kelly VanderBeek 1:20,87
4 Italien  ITA Alexandra Coletti 1:21,10
5 Schweden  SWE Jessica Lindell-Vikarby 1:21,13
6 Frankreich  FRA Isa Tripard 1:21,24

Datum: 5. März
Ort: Puy-Saint-Vincent

RiesenslalomBearbeiten

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 Schweden  SWE Jessica Lindell-Vikarby 2:05,70
2 Norwegen  NOR Lene Løseth 2:06,41
3 Deutschland  GER Maria Riesch 2:06,84
4 Osterreich  AUT Michaela Kirchgasser 2:06,97
5 Vereinigte Staaten  USA Julia Mancuso 2:07,32
6 Italien  ITA Angelika Grüner 2:07,44

Datum: 8. März
Ort: Puy-Saint-Vincent

SlalomBearbeiten

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 Osterreich  AUT Michaela Kirchgasser 1:38,53
2 Kroatien  CRO Ana Jelušić 1:38,82
3 Vereinigte Staaten  USA Resi Stiegler 1:39,37
4 Schweden  SWE Therese Borssén 1:39,76
5 Deutschland  GER Maria Riesch 1:40,13
6 Osterreich  AUT Kathrin Zettel 1:40,31

Datum: 7. März
Ort: Montgenèvre

KombinationBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Deutschland  GER Maria Riesch 25,68
2 Osterreich  AUT Michaela Kirchgasser 39,03
3 Vereinigte Staaten  USA Resi Stiegler 41,61
4 Italien  ITA Angelika Grüner 66,62
5 Italien  ITA Alessia Pittin 82,46
6 Kanada  CAN Sophie Splawinski 89,88

Datum: 4./ 7. März
Ort: Puy-Saint-Vincent, Montgenèvre

Die Kombination bestand aus der Addition der Ergebnisse aus Abfahrt, Riesenslalom und Slalom.

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land        
1 Schweiz  Schweiz 5 1 1 7
2 Osterreich  Österreich 2 1 3 6
3 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1 1 3 5
4 Kanada  Kanada 1 1 1 3
5 Deutschland  Deutschland 1 1 2
6 Schweden  Schweden 1 1
7 Russland  Russland 2 2
8 Italien  Italien 1 1 2
9 Kroatien  Kroatien 1 1
Norwegen  Norwegen 1 1

WeblinksBearbeiten