Hauptmenü öffnen

Alma Kruger

US-amerikanische Schauspielerin

Alma Kruger (* 13. September 1868 oder 1871 in Pittsburgh, Pennsylvania; † 5. April 1960 in Seattle, Washington) war eine US-amerikanische Schauspielerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben und KarriereBearbeiten

Alma Kruger wurde 1868 oder 1871 in Pittsburgh geboren, wobei ihr genaues Geburtsjahr strittig ist. Vor ihrem Filmdebüt hatte sie eine lange Theaterkarriere absolviert und war unter anderem von 1907 bis 1935 am Broadway zu sehen. Sie spielte am Theater vor allem in Shakespeare-Stücken, etwa in Hamlet als Gertrude, in Was ihr wollt als Olivia, in Der Widerspenstigen Zähmung als Witwe und in Der Kaufmann von Venedig als Nerissa. Ihren ersten Film drehte Kruger dagegen erst im Jahre 1936, als sie sich eigentlich bereits im Rentenalter befand. In den folgenden Jahren war sie in 46 Filmen zu sehen, wobei sie vor allem mütterliche und großmütterliche Figuren in Nebenrollen verkörperte. Zwischen 1939 und 1947 spielte sie neben Lew Ayres und Lionel Barrymore die Oberschwester Molly Byrdin 14 Filmen der populären Arztreihe Dr. Kildare.

Zu Krugers weiteren Rollen gehörte Kaiserin Maria Theresia, die Mutter der von Norma Shearer gespielten Titelfigur, in der aufwendigen Filmbiografie Marie-Antoinette (1938). Die grauhaarige Charakterdarstellerin war ebenfalls in der Screwball-Komödie Sein Mädchen für besondere Fälle als misstrauische Mutter von Ralph Bellamy zu sehen. Eine weitere bekanntere Rolle hatte Kruger im Hitchcock-Thriller Saboteure als angesehene Gesellschaftsdame Henrietta Sutton, die insgeheim eine Gruppe von Faschisten finanziert. Alma Kruger zog sich 1947 aus dem Filmgeschäft zurück und verstarb 1960 in Seattle. Ihre Überreste wurden verbrannt.[1]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Alma Kruger – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Alma Kruger bei Find A Grave