Hauptmenü öffnen

Broadway (Theater)

Theaterviertel am Times Square in New York City
Werbung für Broadway-Produktionen am Times Square

Unter dem Broadway [ˈbɹɑːdweɪ] in New York City versteht man das Theaterviertel in Midtown Manhattan am Times Square zwischen der 41. und der 53. Straße und zwischen der Sixth und der Ninth Avenue. In diesem Viertel gibt es 41 große Theater. Ein „großes“ Theater bietet Platz für 500 oder mehr Zuschauer, die meisten Broadwaytheater haben weit über tausend Plätze. Theater im „Theater District“ von Manhattan und in der übrigen City mit weniger als 500 Sitzplätzen werden heute als Off-Broadway- bzw. Off-Off-Broadway-Theater bezeichnet. Broadway-Theater haben üblicherweise kein Repertoiresystem, sondern zeigen jeweils nur ein Musical oder ein Theaterstück, und dieses täglich, auch mehrmals. Die Spieldauer dieser Stücke ist in der Regel nicht festgelegt (Ausnahme: sogenannte „strictly limited runs“), sondern richtet sich nach der Beurteilung durch Kritik und Publikum.[1] Aufgrund der großzügigen Beleuchtung der Straße und des Platzes wird der Broadway auch „The Great White Way“ genannt.

GeschichteBearbeiten

Empire TheaterBearbeiten

Das erste Theater, das vom vorherigen Theaterviertel am Herald Square zum Times Square umzog, war das Empire Theater. Der Impresario Charles Frohman, der 1915 bei der Versenkung der Lusitania ums Leben kam, ließ das Gebäude 1893 mit etwa 1000 Sitzplätzen erbauen. Es lag direkt gegenüber dem 1883 eröffneten Opernhaus der Metropolitan, an dessen altem Standort zwischen der 39. und 40. Straße.

Theatrical SyndicateBearbeiten

Mit Frohman begann in vielerlei Hinsicht eine neue Zeit. Nicht nur, dass er im Jahr 1915 in New York sechs, in London fünf und über 200 Theater in den gesamten Vereinigten Staaten besaß, er veränderte auch die Art des Theatergeschäfts. Zusammen mit weiteren Geschäftsmännern gründete er 1896 das Theatrical Syndicate. Während zuvor Schauspieler ihre Touren durch die USA nach eigenen Vorstellungen gestaltet haben, können seitdem Theatermanager, Produzenten und Schauspieler ihre Termine im Voraus sicher planen. Damit konnten Frohman und die anderen Theaterbesitzer ein Stück nach ihren eigenen Vorstellungen mit Schauspielern besetzen. So entstand ein System, das später beim Film als Starsystem bezeichnet wurde.

TheatergründungenBearbeiten

 
Lyceum, das älteste im Betrieb befindliche Theater am Broadway

Der Broadway erlebte zwischen 1910 und 1930 eine Vielzahl von Theater-Neugründungen. Das älteste, ununterbrochen bespielte Theater aus dieser Zeit ist das am 2. November 1903 eröffnete Lyceum. Es hieß zunächst New Lyceum Theatre,[2] da das ursprüngliche Lyceum Theater aus dem Jahr 1885 an der 45. Straße, Ecke Broadway wegen des Neubaus abgerissen wurde. Es war auch das erste Theater, das im gesamten Gebäude elektrisches Licht hatte, eingebaut von Thomas Alva Edison.

Krise und New DealBearbeiten

Die Great Depression in den 1930er Jahren und der aufkommende Tonfilm führten den Broadway in eine schwere Krise und verlangten eine Neuorientierung des Theaters. Im Rahmen des sogenannten New Deal gab es zwischen 1935 und 1939 finanzielle Hilfen von über 46 Millionen Dollar zur Finanzierung von mehr als tausend Produktionen.

Die Schaffung der Tony Awards 1947 verdeutlichte den Wunsch der Theater am Broadway, die Qualität ihrer Stücke zu verbessern. In den 1940er Jahren gab es mit neuen Off-Broadway-Theatern in Greenwich Village erste Ansätze, um ein neues Publikum anzusprechen.

Off-Broadway, Off-Off-BroadwayBearbeiten

Neben den Broadway-Theatern gibt es pro Jahr noch etwa 1500 Off-Broadway- und Off-Off-Broadway-Aufführungen. Ursprünglich war die Einteilung von Broadway zu Off- und Off-Off-Broadway wörtlich zu nehmen: Broadway-Theater lagen direkt am „Great White Way“, Off-Broadway-Bühnen befanden sich etwas abseits, und ganz außerhalb des „Theater district“ gab es Off-Off-Broadway-Theater. Je größer die Entfernung zum Broadway, desto billiger waren die Theater zu mieten. So dienten Off-Broadway-Produktionen häufig als Testlauf für neue Stücke, die bei entsprechendem Erfolg an den Broadway transferiert wurden (etwa Hair oder A Chorus Line). Diese Einteilung der Spielstätten hat sich seither verändert: Ein New Yorker Theater gilt heute – selbst wenn es etwas abseits vom Broadway liegt – als Broadway-Theater, wenn es über 500 Sitzplätze hat; bei einem Fassungsvermögen zwischen 100 und 500 Zuschauern spricht man von einem Off-Broadway-Theater, darunter von einem Off-Off-Broadway-Theater.

Theatersterben, AufbruchBearbeiten

In den 1980er Jahren gab es ein Theatersterben am Broadway, aber durch städtebauliche Maßnahmen, Sparmaßnahmen und die Verpflichtung großer Namen wurde die Krise überwunden. 1988 entschied die New York Landmarks Preservation Commission, den meisten historischen Theatergebäuden den Status „Historic sites“ zu verleihen.

Die Bühnenindustrie des Broadway, die traditionell die bedeutendste und umsatzstärkste des Landes ist, war für die Filmindustrie Hollywoods seit jeher eine Hauptressource und Teststrecke für Filmstoffe. Zahllose Hollywood-Drehbücher sind Adaptionen erfolgreicher Broadway-Bühnenstücke.

Auch die personellen Verflechtungen zwischen Broadway und Hollywood sind beträchtlich. Trotz der großen Unterschiede im Profil dieser beiden Berufe haben viele Filmschauspieler ihre Laufbahn als Bühnendarsteller am Broadway begonnen, so zum Beispiel Groucho Marx, Charlton Heston, Robert Redford, Orson Welles, Katharine Hepburn, Burt Lancaster, James Dean, Marlon Brando, Gene Hackman und Grace Kelly. Andere sind erst in Hollywood bekannt geworden und haben sich dann gelegentlich am Broadway erprobt, wie beispielsweise Elizabeth Taylor und Angela Lansbury.

Erfolgreiche Musicals am BroadwayBearbeiten

Theatergebäude und aktuelle InszenierungenBearbeiten

Anmerkung: Wenn ein Theater gerade kein Stück zeigt, ist das nächste geplante Stück angegeben und das Datum mit einem Stern (*) versehen. Ist das nächste geplante Stück noch nicht offiziell angekündigt, werden die entsprechenden Felder leer gelassen. Die Anzahl der vorhandenen Sitzplätze bezieht sich auf die entsprechende Angabe in der Internet Broadway Database.[3]

Theater Adresse Plätze Besitzer/ Betreiber Aktuelles Stück Typ Eröffnung Abschluss
Al Hirschfeld Theatre W. 45th St. (No. 302) 1424 Jujamcyn Theaters Moulin Rouge Musical 25. Juli 2019 offen
Ambassador Theatre W. 49th St. (No. 219) 1125 Shubert Organization Chicago Musical 1996-11-1414. November 1996 offen
American Airlines Theatre W. 42nd St. (No. 227) 740 Roundabout Theatre Company The Rose Tattoo Schauspiel 15. Oktober 2019* 08. Dezember 2019
August Wilson Theatre W. 52nd St. (No. 245) 1228 Jujamcyn Theaters Mean Girls[4] Musical 2018-04-088. April 2018 offen
Belasco Theatre W. 44th St. (No. 111) 1018 Shubert Organization Girl From the North Country Musical 05. März 2020* offen
Bernard B. Jacobs Theatre W. 45th St. (No. 242) 1078 Shubert Organization Betrayal Play 05. September 2019* 08. Dezember 2019
Booth Theatre W. 45th St. (No. 222) 766 Shubert Organization Freestyle Love Supreme Musical 02. Oktober 2019* 05. Januar 2020
Broadhurst Theatre W. 44th St. (No. 235) 1186 Shubert Organization Jagged Little Pill Musical 05. Dezember 2019* offen
Broadway Theatre W. 53rd St & Broadway (No. 1681) 1761 Shubert Organization King Kong Musical 08. November 2018 18. August 2019
Brooks Atkinson Theatre W. 47th St. (No. 256) 1094 Nederlander Organization Waitress Musical 2016-04-2424. April 2016 05. Januar 2020
Circle in the Square Theatre W. 50th St. (No. 235) 840 unabhängig Oklahoma! Musical 07. April 2019 19. Januar 2020
Cort Theatre W. 48th St. (No. 138) 1084 Shubert Organization Derren Brown: Secret Play 15. September 2019* 04. Januar 2020
Ethel Barrymore Theatre W. 47th St. (No. 243) 1096 Shubert Organization The Inheritance Play 17. November 2019* offen
Eugene O’Neill Theatre W. 49th St. (No. 230) 1066 Jujamcyn Theaters The Book of Mormon Musical 2011-03-2424. März 2011 offen
Gerald Schoenfeld Theatre W. 45th St. (No. 236) 1079 Shubert Organization Come from Away Musical 2017-03-1212. März 2017 offen
Gershwin Theatre W. 51st St. (No. 222) 1933 Nederlander Organization Wicked Musical 2003-10-3030. Oktober 2003 offen
Helen Hayes Theatre W. 44th St. (No. 240) 597 Second Stage Theater What the Constitution Means To Me Play 31. März 2019 24. August 2019
Hudson Theatre W. 44th St. (No. 141) 975 Ambassador Theatre Group Sea Wall / A Life Play 08. August 2019* 29. September 2019
Imperial Theatre W. 45th St. (No. 249) 1443 Shubert Organization Ain't Too Proud Musical 21. März 2019 offen
John Golden Theatre W. 45th St. (No. 252) 805 Shubert Organization Slave Play Play 06. Oktober 2019* 05. Januar 2020
Longacre Theatre W. 48th St. (No. 220) 1091 Shubert Organization The Prom Musical 15. November 2018 11. August 2019
Lunt-Fontanne Theatre W. 46th St. (No. 205) 1519 Nederlander Organization Manilow Broadway Konzert 26. Juli 2019 17. August 2019
Lyceum Theatre W. 45th St. (No. 149) 922 Shubert Organization Be More Chill Musical 10. März 2019 11. August 2019
Lyric Theatre W. 43rd St. (No. 214) 1622 Ambassador Theatre Group Harry Potter and the Cursed Child Schauspiel 2018-04-2222. April 2018* offen
Majestic Theatre W. 44th St. (No. 245) 1645 Shubert Organization The Phantom of the Opera Musical 1988-01-2626. Januar 1988 offen
Marquis Theatre W. 46th St. (No. 210) 1612 Nederlander Organization Tootsie Musical 23. April 2019 offen
Minskoff Theatre W. 45th St. (No. 200) 1710 Nederlander Organization The Lion King Musical 1997-11-1313. November 1997 offen
Music Box Theatre W. 45th St. (No. 239) 1009 Shubert Organization Dear Evan Hansen Musical 2016-12-044. Dezember 2016 offen
Nederlander Theatre W. 41st St. (No. 208) 1235 Nederlander Organization Pretty Woman: The Musical[5] Musical 2018-08-1616. August 2018* 18. August 2019
Neil Simon Theatre W. 52nd St. (No. 250) 1467 Nederlander Organization The Cher Show Musical 03. Dezember 2018 18. August 2019
New Amsterdam Theatre W. 42nd St. (No. 214) 1747 Disney Theatrical Group Aladdin Musical 2014-03-2020. März 2014 offen
Palace Theatre W. 47th St. & Broadway (No. 1564) 1743 Nederlander Organization
Richard Rodgers Theatre W. 46th St. (No. 226) 1400 Nederlander Organization Hamilton Musical 2015-08-066. August 2015 offen
St. James Theatre W. 44th St. (No. 246) 1709 Jujamcyn Theaters Frozen[6] Musical 2018-03-2222. März 2018 offen
Samuel J. Friedman Theatre W. 47th St. (No. 261) 650 Manhattan Theatre Club The Height of the Storm Schauspiel 24. September 2019* offen
Shubert Theatre W. 44th St. (No. 225) 1460 Shubert Organization To Kill a Mockingbird Schauspiel 13. Dezember 2018 offen
Stephen Sondheim Theatre W. 43rd St. (No. 124) 1055 Roundabout Theatre Company Beautiful: The Carole King Musical Musical 2014-01-1212. Januar 2014 27. Oktober 2019
Studio 54 W. 54th St. (No. 254) 1006 Roundabout Theatre Company The Sound Inside Schauspiel 17. Oktober 2019* offen
Vivian Beaumont Theater W. 65th St. (No. 150) 1080 Lincoln Center Theatre The Great Society Schauspiel 06. September 2019* 30. November 2019
Walter Kerr Theatre W. 48th St. (No. 219) 945 Jujamcyn Theaters Hadestown Musical 17. April 2019 offen
Winter Garden Theatre W. 50th St. & Broadway (No. 1634) 1526 Shubert Organization Beetlejuice Musical 25. April 2019 offen

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. playbill.com: Long Runs on Broadway, abgerufen am 21. Dezember 2012
  2. Lyceum Theatre bei IBDB (Internet Broadway Database) archive
  3. Venues at the IBDb In: InternetBroadwayDatabase.com, abgerufen am 26. August 2011.
  4. Clement, Olivia. "Mean Girls Sets Broadway Dates and Theatre" Playbill.com, 6. September 2017
  5. Clement, Olivia. "Pretty Woman Musical Finds Its Broadway Home, Sets Summer 2018 Opening" Playbill.com, 21. November 2017
  6. McPhee, Ryan. "Frozen Musical Sets Date for Official Broadway Opening" Playbill.com, 23. August 2017

Koordinaten: 40° 45′ 21″ N, 73° 59′ 11″ W