Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

8. Arrondissement (Lyon)

Stadtbezirk von Lyon

Das 8. Arrondissement ist eines der neun Arrondissement (Stadtbezirk) der französischen Stadt Lyon. 2014 lebten hier 48.824 Menschen. Das 8. Arrondissement ist ein Arrondissement (Stadtbezirk) der französischen Stadt Lyon. 2014 lebten hier 83.619 Menschen.

8. Arrondissement
Arrondissement municipal von Lyon
Tramway T4 états-unis.JPG
Koordinaten 45° 44′ 5″ N, 4° 52′ 5″ OKoordinaten: 45° 44′ 5″ N, 4° 52′ 5″ O
Fläche 6,67 km²
Einwohner 83.619 (1. Jan. 2014)
Bevölkerungsdichte 12.537 Einwohner/km²
INSEE-Code 69388
Postleitzahl 69008
Gliederung
Quartiers

Le Bachut
Monplaisir
Mermoz
les États-Unis

Das Arrondissement liegt im Südosten des Stadtgebiets von Lyon. Im Norden grenzt es ans 3. Arrondissement, im Osten an Bron, im Süden an Vénissieux und Saint-Fons und im Westen ans 7. Arrondissement.

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Das 8. Arrondissement hat sich im 19. Jht. während der Industrialisierung aus einigen Dörfchen gebildet. Am 19. Februar 1959 veranlasste Michel Debré (damals Premier Ministre) die Bildung von mehreren Arrondissements (8) und die Anzahl der Beigeordneten (französisch adjoints municipaux) (21). Mit diesem Datum entsteht das 8. Arrondissement und erlangt seine Unabhängigkeit vom 7. Arrondissement, dem es bisher zugeordnet war. Die städtische Verwaltung untersuchte das Gebiet des neuen Arrondissements nach einem geeigneten Gelände für ein Rathaus. Ab dem 1. April 1959 registrierte die neue Bürgermeisterei, noch zu Gast im Rathaus des 7. Arrondissements, die ersten Sterbefälle und Geburten. Am 4. Mai 1959 beschließt der Conseil municipal (Stadtrat) am Place du Bachut provisorische Räume zu beziehen. „La Baraque“ nimmt nach einigen Wochen auf einer Fläche von 800 m² die Arbeit auf und öffnet ab dem 1. Oktober 1966. Diese provisorische Bürgermeisterei blieb 7 Jahre lang für Einwohner, Abgeordnete und Angestellte bestehen. Im März 1963 schlug der Bürgermeister den Bau eines Rathauses vor das der Stadtrat mit einem Budget von 11.441.000.- Francs genehmigte[1]. Der Einweihung am 20. Oktober 1966 wohnten zahlreiche Einwohner und der Bürgermeister von Lyon, Louis Pradel, bei.

Bis 1963 unterstanden die Bürgermeister des Arrondissements je einem Beigeordneten des Oberbürgermeisters von Lyon, der jeweils für ein Arrondissement abgeordnet war. Erst ein besonderes Gesetz vom 31. Dezember 1982 regelte die Einsetzung eines gewählten Rates des Arrondissements, dem ein gewählter Bürgermeister des Arrondissements vorsitzt. Als Erster übernahm Robert Batailly (1983 und 1989) das Amt.

Bürgermeister Mandat
Robert Batailly 1983–1989
Henry Vianay 1989–1995
Jean-Louis Tourraine 1995–2001
Christian Coulon 2001 -

GeografieBearbeiten

Das 8. Arrondissement bedeckt eine Fläche von 6,67 km²[2].

 
Karte des Arrondissements

ViertelBearbeiten

Es besteht aus folgenden Stadtvierteln (französisch Quartiers):

Öffentliche EinrichtungenBearbeiten

DemografieBearbeiten

Bevölkerungsentwicklung
1999 2005 2006 2007 2008 2009 2011 2013 2014
70454 75900 76323 76303 77377 76782 80809 82725 83619

Im Jahr 2014 betrug die Bevölkerungsdichte 12.537 Einw./km².

VerwaltungBearbeiten

Christian Coulon ist seit 2001 der Bürgermeister[3].

Liste der Bürgermeister
Zeitraum Name Partei Beruf
(unbekannt) 1989 Robert Batailly    
1989 1995 Henriy Viannay    
1995 2001 Jean-Louis Touraine PS  
2001 bis heute Christian Coulon PS Conseiller général du Rhône

VerkehrsanbindungBearbeiten

Weitere HinweiseBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Catherine Chambon, Lyon 8e arrondissement. Histoire et métamorphoses, Éditions Lyonnaises d'Art et d'Histoire, 2011, ISBN 2841472027
  2. Arrondissement municipal de Lyon 8e Arrondissement (69388), Hrg. INSEE
  3. Bürgermeister