Hauptmenü öffnen
790
Konstantin und Irene
Der neunzehnjährige Konstantin VI. macht sich eine gegen seine Mutter Irene gerichtete Söldnerrevolte zunutze, um ihre Regentschaft zu beenden und selbst die Regierungsgewalt im Byzantinischen Reich zu übernehmen.
790 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 238/239 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 782/783
Buddhistische Zeitrechnung 1333/34 (südlicher Buddhismus); 1332/33 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 58. (59.) Zyklus

Jahr des Metall-Pferdes 庚午 (am Beginn des Jahres Erde-Schlange 己巳)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 152/153 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 168/169 (um den 21. März)
Islamischer Kalender 173/174 (20./21. Mai)
Jüdischer Kalender 4550/51 (13./14. September)
Koptischer Kalender 506/507
Römischer Kalender ab urbe condita MDXLIII (1543)

Ära Diokletians: 506/507 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 1100/01 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1101/02 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 828
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 846/847 (Jahreswechsel April)

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

Byzantinisches ReichBearbeiten

  • Der neunzehnjährige Konstantin VI. macht sich eine gegen seine Mutter Irene gerichtete Söldnerrevolte zunutze, um ihre Regentschaft zu beenden und selbst die Regierungsgewalt zu übernehmen.

EuropaBearbeiten

Urkundliche ErsterwähnungenBearbeiten

Wissenschaft und KulturBearbeiten

ReligionBearbeiten

GeborenBearbeiten

Genaues Geburtsdatum unbekanntBearbeiten

Geboren um 790Bearbeiten

GestorbenBearbeiten

  • um 790: Thekla von Kitzingen, Heilige angelsächsischer Herkunft, Äbtissin von Kitzingen und Ochsenfurt

WeblinksBearbeiten

  Commons: 790 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien