2. HNL 2009/10

19. Spielzeit der zweithöchsten kroatischen Fußballliga

Die 2. HNL 2009/10 war die 19. Spielzeit der zweiten kroatischen Fußballliga. Die Saison begann am 22. August 2009 und endete am 29. Mai 2010.[1]

2. HNL 2009/10
Meister RNK Split
Aufsteiger RNK Split
NK Hrvatski dragovoljac
Absteiger HNŠK Moslavina Kutina
NK Segesta Sisak
Mannschaften 14
Spiele 182
Tore 472 (ø 2,59 pro Spiel)
Torschützenkönig Romano Obilinović (NK Imotski)
2. HNL 2008/09
1. HNL 2009/10
3. HNL 2009/10 ↓

Modus Bearbeiten

Die Liga wurde für diese Saison auf 14 Vereine reduziert. Diese traten an 26 Spieltagen jeweils zweimal gegeneinander an.

Vereine Bearbeiten

Spielorte der kroatischen 2. HNL 2009/10
Verein Stadt Stadion Kapazität
NK Hrvatski dragovoljac Zagreb Stadion NŠC Stjepan Spajić 5.000
NK Lučko Zagreb Zagreb Stadion Lučko 1.500
NK Rudeš Zagreb ŠC Rudeš 2.500
RNK Split Split Stadion Rujevica 5.700
NK Solin Solin Pokraj Jadra 4.000
NK Segesta Sisak Sisak Gradski Stadion 8.000
NK Junak Sinj Sinj Gradski Stadion 3.096
HNK Suhopolje Suhopolje Stadion Park 8.000
NK Imotski Imotski Stadion Gospin dolac 4.000
NK Pomorac Kostrena Kostrena Žuknica 3.000
NK Vinogradar Jastrebarsko Mladina 2.000
NK Vukovar ’91 Vukovar Gradski Stadion 8.000
HNŠK Moslavina Kutina Kutina Gradski Stadion 8.000
NK Mosor Žrnovnica Žrnovnica Stadion u Pricviću 3.000

Abschlusstabelle Bearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. RNK Split (N)  26  16  5  5 056:260 +30 53
 2. NK Pomorac Kostrena 1  26  14  5  7 041:240 +17 47
 3. NK Hrvatski dragovoljac  26  11  9  6 035:230 +12 42
 4. NK Lučko Zagreb (N)  26  12  6  8 038:280 +10 42
 5. NK Solin  26  10  10  6 029:220  +7 40
 6. NK Vinogradar  26  11  4  11 038:370  +1 37
 7. NK Rudeš (N)  26  10  7  9 038:380  ±0 37
 8. NK Junak Sinj  26  10  5  11 029:310  −2 35
 9. NK Imotski  26  10  4  12 040:490  −9 34
10. NK Mosor Žrnovnica  26  9  6  11 026:340  −8 33
11. HNK Suhopolje  26  8  7  11 029:310  −2 31
12. NK Vukovar ’91 (N)  26  7  10  9 031:390  −8 31
13. HNŠK Moslavina Kutina  26  6  6  14 025:440 −19 24
14. NK Segesta Sisak  26  4  4  18 017:460 −29 16

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

1 
NK Pomorac Kostrena bekam keine Lizenz für die 1. HNL
  • Aufstieg in die 1. HNL 2010/11
  • Abstieg in die 3. HNL 2010/11
  • (N) Aufsteiger aus der 3. HNL 2008/09

    Torschützenliste Bearbeiten

    Pl. Name Mannschaft Tore
    1. Kroatien  Romano Obilinović NK Imotski 17
    2. Kroatien  Igor Raić NK Rudeš 13
    3. Kroatien  Ante Žužul RNK Split 12
    4. Kroatien  Tin Lovreković NK Vinogradar 11
    Kroatien  Joško Parać RNK Split
    Kroatien  Danijel Spasić NK Vukovar ’91
    7. Kroatien  Tonći Radovniković NK Mosor Žrnovnica 08
    Kroatien  Ivor Weitzer NK Pomorac Kostrena

    Einzelnachweise Bearbeiten

    1. Croatia 2009/10. In: rsssf.com. Ehemals im Original (nicht mehr online verfügbar); abgerufen am 24. Juli 2017.@1@2Vorlage:Toter Link/www.rsssf.org (Seite nicht mehr abrufbar. Suche in Webarchiven)