Hauptmenü öffnen

Éric Graham

Französischer Autorennfahrer

Karriere als RennfahrerBearbeiten

Éric Graham war in den 1990er-Jahren als Tourenwagen- und Sportwagenfahrer aktiv. Ab 1994 startete er regelmäßig bei der BPR Global GT Series. Seine beste Platzierung in dieser Rennserie war der vierte Gesamtrang beim 1000-km-Rennen von Paris 1995. Auch in der ab 1997 ausgefahrenen FIA-GT-Meisterschaft war Graham engagiert.

Dreimal bestritt er das 24-Stunden-Rennen von Le Mans. Bestes Ergebnis war der 20. Rang im Gesamtklassement 1998.

StatistikBearbeiten

Le-Mans-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1995 Frankreich  Éric Graham Venturi 600LM Frankreich  François Birbeau Frankreich  Ferdinand de Lesseps Ausfall Elektronik
1997 Vereinigtes Konigreich  Agusta Racing Team Ltd. Callaway Corvette LM-GT Italien  Riccardo Agusta Italien  Almo Coppelli Ausfall Zündungsschaden
1998 Schweiz  Elf Haberthur Racing Porsche 911 GT2 Frankreich  Jean-Luc Maury-Laribière Frankreich  Hervé Poulain Rang 20

WeblinksBearbeiten