Hauptmenü öffnen

Yeongcheon (kor. 영천시) ist eine Stadt in der südkoreanischen Provinz Gyeongsangbuk-do. Sie liegt mit ihren etwa 100.000 Einwohnern am Ostrand von Daegu und ca. 350 km südöstlich von Seoul.

Yeongcheon
GeumhoriverYC.jpg
Koreanisches Alphabet: 영천시
Chinesische Schriftzeichen: 永川市
Revidierte Romanisierung: Yeongcheon-si
McCune-Reischauer: Yŏngch'ŏn-si
Basisdaten
Provinz: Gyeongsangbuk-do
Koordinaten: 35° 58′ N, 128° 56′ OKoordinaten: 35° 58′ N, 128° 56′ O
Fläche: 920 km²
Einwohner: 100.255 (Stand:  30.06.2017)
Bevölkerungsdichte: 109 Einwohner je km²
Gliederung: 1 eup, 10 myeon, 5 dong
Postleitzahl: 38800 – 38913
Karte
Yeongcheon (Südkorea)
Yeongcheon
Yeongcheon
Yeongcheon auf der Karte von Südkorea.

Inhaltsverzeichnis

VerkehrBearbeiten

Im Nordwesten der Stadt kreuzen sich die Schnellstraßen Expressway 1 und Expressway 20.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Der aus dem Jahr 809 stammende Eunhaesa-Tempel zählt zu den Nationalschätzen Südkoreas.

StädtepartnerschaftenBearbeiten

Yeongcheon listet zwei Städtepartnerschaften auf:[1]

Stadt Land seit
Kaifeng China Volksrepublik  Zentralchina, Volksrepublik China 2005
Kuroishi Japan  Tōhoku, Japan 1984

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

  • Park Jeong-a (* 1981), Schauspielerin
  • Jeong Mong-ju (1337–1392), Politiker

WeblinksBearbeiten

  Commons: Yeongcheon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sister Cities ǀ About City Hall ǀ Yeongchen City. Abgerufen am 14. Mai 2019.