Der Landkreis Ulleung (kor.: 울릉군, Ulleung-gun) befindet sich in der Provinz Gyeongsangbuk-do in Südkorea. Der Verwaltungssitz befindet sich in der Stadt Ulleung-eup. Der Landkreis hatte eine Fläche von 72,9 km² und eine Bevölkerung von 9785 Einwohnern im Jahr 2019.[1]

Uljin-gun
Koreanisches Alphabet: 울릉군
Chinesische Schriftzeichen: 鬱陵郡
Revidierte Romanisierung: Ulleung-gun
McCune-Reischauer: Ullŭng-gun
Basisdaten
Provinz: Gyeongsangbuk-do
Koordinaten: 37° 29′ N, 130° 54′ OKoordinaten: 37° 29′ N, 130° 54′ O
Fläche: 72,9 km²
Einwohner: 9785
Bevölkerungsdichte: 134 Einwohner je km²
Gliederung: 1 eup, 2 myeon
Karte
Uljin-gun (Südkorea)
Uljin-gun (37° 29′ 0″ N, 130° 54′ 0″O)
Uljin-gun
Uljin-gun auf der Karte von Südkorea.

Der Landkreis besteht hauptsächlich aus der Insel Ulleungdo, umfasst aber insgesamt 44 Inseln, einschließlich der Liancourt-Felsen (Dokdo), die von Südkorea effektiv regiert wird, jedoch von Japan und Nordkorea beansprucht werden. Alle diese Inseln liegen im Japanischen Meer.

Das Gebiet war bis zum Jahr 512 unter dem Namen Usan-guk ein eigenes Königreich, bis es von Silla erobert wurde, danach allerdings ein weitestgehend autonomer Vasallenstaat blieb. Nach dem Sturz von Silla annektierte Goryeo das Gebiet.

Lage des Landkreises in Gyeongsangbuk-do

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Südkorea: Verwaltungsgliederung (Provinzen, Kreise, Städte und Stadtbezirke) - Einwohnerzahlen, Grafiken und Karte. Abgerufen am 20. Juli 2020.