Tibetische Bezeichnung
Tibetische Schrift:
གྲོ་མོ།
Wylie-Transliteration:
gro mo
Offizielle Transkription der VRCh:
Chomo[1]
THDL-Transkription:
Dromo
Chinesische Bezeichnung
Traditionell:
亞東縣
Vereinfacht:
亚东县[1]
Pinyin:
Yàdōng Xiàn

Yadong (tibetisch: གྲོ་མོ་རྫོང་, Umschrift nach Wylie: gro mo rdzong, auch: Dromo Dzong, Chomo) ist ein Kreis der Stadt Xigazê im äußersten Süden des Autonomen Gebiets Tibet der Volksrepublik China. Er hat eine Fläche von 3.633 km² und zählt 15.449 Einwohner (Stand: Zensus 2020).[2] Ende 2007 zählte Yadong 12.189 Einwohner.[3]

Lage des Kreises Yadong (rosa) im Verwaltungsgebiet der Stadt Xigazê (gelb)

Administrative GliederungBearbeiten

Auf Gemeindeebene setzt sich der Kreis aus zwei Großgemeinden und fünf Gemeinden zusammen. Diese sind (amtliche Schreibweise / Chinesisch):

  • Großgemeinde Xarsingma (下司马镇), Sitz der Kreisregierung;
  • Großgemeinde Pagri (帕里镇);
  • Gemeinde Gerru (吉汝乡);
  • Gemeinde Kambu (康布乡);
  • Gemeinde Rübunggang (上亚东乡);
  • Gemeinde Tüna (堆纳乡);
  • Gemeinde Xia Yadong (下亚东乡).

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Guójiā cèhuìjú dìmíng yánjiūsuǒ 国家测绘局地名研究所 (Hg.): Zhōngguó dìmínglù – Zhōnghuá rénmín gònghéguó dìtújí suǒyǐn 《中国地名录——中华人民共和国地图集索引》. Zhōngguó dìtúchū bǎnshè 中国地图出版社, Beijing 1997, S. 264.
  2. citypopulation.de: YÀDŌNG XIÀN, Landkreis in Tibet, abgerufen am 9. Februar 2022
  3. http://www.people.fas.harvard.edu/~chgis/work/downloads/faqs/1999_pop_faq.html

Koordinaten: 27° 54′ N, 89° 17′ O