Wolfgang Kuck

deutscher Volleyballspieler
Wolfgang Kuck
Porträt
Geburtsdatum 12. Oktober 1967
Geburtsort Wülfrath, Deutschland
Größe 1,97 m
Position Außenangriff/Annahme
Vereine
1981–1985
1985–2000
2000–2003
2003–2004
2004–2006
2006–2010
2010–2011
TB Wülfrath
SV Bayer Wuppertal
Montpellier UC
Arago de Sète
Montpellier UC
Club Alès CVB
Narbonne Volley
Nationalmannschaft
204 Einsätze für die A-Nationalmannschaft
Erfolge
1995
1994, 1997
1993, 1995, 1997, 2003
1994
Deutscher Pokalsieger
Deutscher Meister
Europameisterschaft
Weltmeisterschaft Athen

Stand: 9. Mai 2011

Wolfgang Kuck (* 12. Oktober 1967 in Wülfrath) ist ein ehemaliger deutscher Volleyball-Nationalspieler und dreimaliger Volleyballer des Jahres.

Von 1985 bis 2000 war Wolfgang Kuck Volleyballspieler beim SV Bayer Wuppertal, mit dem er in den Jahren 1994 und 1997 Deutscher Volleyball-Meister wurde. 1994, 1996 und 1997 wurde er zum Volleyballer des Jahres gewählt. Von 2000 bis 2011 spielte Wolfgang Kuck in Südfrankreich, und zwar zunächst in Montpellier und Sète. 2006 wechselte er nach Alès und 2010 nach Narbonne Volley (ProB Liga).

Bei der deutschen Beachvolleyballmeisterschaft 1998 gelang Wolfgang Kuck an der Seite von Mike Chaloupka ein dritter Platz.

Der 204-fache deutsche Nationalspieler ist mit einer Kanadierin verheiratet und hat zwei Kinder.

WeblinksBearbeiten