Hauptmenü öffnen
Wladislaw Goranow

Wladislaw Goranow (* 30. April 1977 in Plewen) ist ein bulgarischer Politiker der GERB und Finanzminister.

LebenBearbeiten

Goranow studierte Wirtschaftswissenschaften an der Tsenov-Wirtschaftsakademie Swischtow und erwarb einen Masterabschluss in Rechnungswesen und Controlling.[1] Im Zeitraum 1998 bis 2001 war er in der Abteilung für außerbudgetäre Konten und Fonds tätig und leitete die Direktion für Finanzpolitik im Ministerium für Land- und Forstwirtschaft und Agrarreformen. Im Jahr 2001 wechselte er in das Finanzministerium und leitete dort die Abteilung für Sozialausgaben.

Von August 2009 bis April 2013 bekleidete er das Amt des stellvertretenden Finanzministers. Von Mai 2013 bis Februar 2014 war er geschäftsführender Direktor und Mitglied des Vorstands der Municipal Bank. Außerdem gehörte er von Mai 2013 bis Februar 2014 der bulgarischen Nationalversammlung an. Im November 2014 wurde er Finanzminister und war bis Februar 2017 im Amt. Seit Mai 2017 ist er erneut Finanzminister.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Wladislaw Goranow – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Vladislav Goranov – neuer Gouverneur für Bulgarien. Abgerufen am 17. Mai 2017.