Hauptmenü öffnen
Wir schrieben Geschichte
Kompilationsalbum von Böhse Onkelz.svg

Veröffent-
lichung(en)

25. Juni 2001

Label(s) Bellaphon Records

Format(e)

CD

Genre(s)

Hard Rock

Titel (Anzahl)

21

Laufzeit

85:26

Besetzung Gesang: Kevin Russell

Schlagzeug: Peter Schorowsky
Bass, Gesang: Stephan Weidner
Gitarre: Matthias Röhr

Produktion

Böhse Onkelz

Chronologie
Gestern war heute noch morgen
(2001)
Wir schrieben Geschichte Fahrt zur Hölle!
(2003)

Wir schrieben Geschichte ist ein unautorisiertes Kompilationsalbum der deutschen Rockband Böhse Onkelz. Es wurde am 25. Juni 2001 über das Label Bellaphon Records veröffentlicht.

HintergrundBearbeiten

Die Böhsen Onkelz hatten Bellaphon Records bereits 1994 verlassen. Sieben Jahre nach dem Weggang der Band veröffentlichte das Label die Kompilation Wir schrieben Geschichte.

InhaltBearbeiten

Die für Wir schrieben Geschichte ausgewählten Lieder wurden den auf Bellaphon Records in den Jahren 1991 bis 1993 veröffentlichten Alben der Band entnommen. So stammen acht Songs vom Album Heilige Lieder, sechs Stücke von Weiß, je drei Titel aus den Alben Schwarz und Wir ham’ noch lange nicht genug sowie ein Track vom Album Live in Vienna.

CovergestaltungBearbeiten

Das Albumcover zeigt die Gesichter der vier Bandmitglieder Stephan Weidner, Kevin Russell, Peter Schorowsky und Matthias Röhr auf weißem Hintergrund. Am oberen Rand des Covers befindet sich das Böhse-Onkelz-Logo und der Titel „Wir schrieben Geschichte“ in Schwarz. Links und rechts davon stehen die roten Anmerkungen 1 CD Album und 4 CD Singles sowie Aufnahmen aus den Jahren 1991–1993.[1]

TitellisteBearbeiten

# Titel Länge Original-Album
1 Wir schreiben Geschichte 4:02 Heilige Lieder
2 Zieh mit den Wölfen 4:07 Wir ham’ noch lange nicht genug
3 Wir ham’ noch lange nicht genug (live) 4:52 Live in Vienna
4 L.T. Stoned 3:11 Wir ham’ noch lange nicht genug
5 Alles F.a.M. 3:36 Weiß
6 Der Himmel kann warten 4:15 Schwarz
7 Der Schrei nach Freiheit 3:46 Heilige Lieder
8 Für immer 5:37 Weiß
9 Ein langer Weg 4:21 Heilige Lieder
10 Das Rätsel des Lebens 3:34 Schwarz
11 Scheißegal 2:36 Heilige Lieder
12 Schliesse deine Augen 5:27 Heilige Lieder
13 Das Wunder der Persönlichkeit 5:13 Weiß
14 Ich bin in dir 3:51 Heilige Lieder
15 Noreia 3:24 Heilige Lieder
16 Sie hat ’nen Motor 2:56 Weiß
17 Schöne neue Welt 4:36 Weiß
CD Stephan
# Titel Länge Original-Album
1 Gehasst, verdammt, vergöttert 3:06 Heilige Lieder
CD Kevin
# Titel Länge Original-Album
1 Lieber stehend sterben 3:59 Weiß
CD Gonzo
# Titel Länge Original-Album
1 Erkennen Sie die Melodie 4:06 Schwarz
CD Pe
# Titel Länge Original-Album
1 Wir ham’ noch lange nicht genug 4:51 Wir ham’ noch lange nicht genug

CharterfolgBearbeiten

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[2]
Wir schrieben Geschichte
  DE 44 16.07.2001 (11 Wo.)

Obwohl die Veröffentlichung von der Band nicht autorisiert war, erreichte das Album Platz 44 in den deutschen Charts und konnte sich elf Wochen in den Top 100 halten.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Albumcover
  2. Charts DE
  3. Wir schrieben Geschichte - DE #44, 11 Wo.