Hauptmenü öffnen

Der White Band Day wurde weltweit zum ersten Mal am 1. Juli 2005 begangen. An diesem Tag trugen viele Menschen ein weißes Band und Gebäude wurden mit einem weißen Band eingehüllt. Das weiße Band sollte eine Nachricht an die Vertreter der G8-Staaten sein, welche sich am 6. Juli 2005 zu einem G8-Gipfel in Schottland trafen.

Das weiße Band ist das Symbol für die gemeinsame globale Kampagne zur Überwindung der Armut. Es wird von Förderern der Kampagne Deine Stimme gegen Armut auf der ganzen Welt getragen.

HintergrundBearbeiten

Von den Unterstützern der Aktion werden drei Hauptpunkte gefordert:

  • Schuldenerlass für die Länder der Dritten Welt
  • bessere Hilfe für die Menschen in diesen Ländern
  • freier Handel für alle Staaten (Wegfall von Beschränkungen: hohe Zölle)

White Band Day – AktionenBearbeiten

1. Juli 2005Bearbeiten

  • Tragen von weißen Bändern
  • Umhüllen von Gebäuden

2. Juli 2005Bearbeiten

6. Juli 2005Bearbeiten

  • Treffen beim G8-Gipfel in Edinburgh – es werden 1 Mio. Menschen erwartet
    • 'White Band' (Viele Menschen tragen ein weißes T-Shirt und bilden ein weißes Band, welches aus der Luft zu erkennen ist) in der Innenstadt von Edinburgh
    • 'The Final Push' – Konzert: u. a. Annie Lennox, Bob Geldof, Snow Patrol, Travis, The Corrs

17. Oktober 2006Bearbeiten

Am 17. Oktober 2006, dem internationalen Tag der Armut, fand der nächste White Band Day statt, dieser Tag war ein Höhepunkt des am 16. September beginnenden Aktionsmonates.

WeblinksBearbeiten