Hauptmenü öffnen

Werner E. Klatten

deutscher Manager, Vorstandsvorsitzender der EM.TV AG

Werner E. Klatten (* 20. August 1945 in Esslingen am Neckar) ist ein deutscher Manager. Er war Geschäftsführer bei Sat 1 und Vorstandsvorsitzender von EM.TV. Seit 2010 ist er Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Sporthilfe.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Werner Klatten studierte bis 1973 Rechtswissenschaften. Anschließend arbeitete er bis 1976 in einer Hamburger Anwaltskanzlei als Rechtsanwalt. Von 1977 bis 1984 war er Chefjustitiar des Tabakwarenhersteller Martin Brinkmann AG. 1984 wurde er Vorstandsmitglied für das Ressort Marketing der Martin Brinkmann AG. 1985 berief ihn dasselbe Unternehmen zum Vorstandsvorsitzenden. 1988 wechselte er als Vorsitzender der Geschäftsführung zu Sat.1 (damals noch Sat.1 GmbH). Sechs Jahre später wurde er Geschäftsleiter des Spiegel-Verlages, wo er für den Geschäftsbereich „Märkte und Erlöse“ verantwortlich war. 2000 wurde er Vorstandsvorsitzender der SpiegelNet AG. 2001 wechselte er als Vorstandsvorsitzender zur EM.TV AG, heute Constantin Medien AG. Seit September 2008 ist er dort stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender. Seit 1. Dezember 2008 ist er Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Sporthilfe. Klatten ist Mitglied des Kuratoriums der DFL Stiftung.[1]

Werner Klatten war verheiratet und hat einen Sohn.[2] Er ist der Schwager von Susanne Klatten.

Mit Verlautbarung vom 1. Februar 2019 gab der Bundespräsident die Verleihung des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Werner E. Klatten bekannt.[3]

Berufliche StationenBearbeiten

  • 1973–1976: Rechtsanwalt in Hamburg
  • 1977–1984: Chefjustitiar der Martin Brinkmann AG
  • 1984–1985: Vorstandsmitglied der Martin Brinkmann AG
  • 1985–1988: Vorstandsvorsitzender der Martin Brinkmann AG
  • 1988–1994: Geschäftsführer der Sat.1 GmbH
  • 1994–2001: Mitglied der Geschäftsleitung des Spiegel-Verlages
  • 2000–2001: Vorstandsvorsitzender der SpiegelNet AG
  • 2001–2008: Vorstandsvorsitzender der EM.TV AG
  • 2008–2010: Vorstandsvorsitzender der Stiftung Deutsche Sporthilfe
  • seit 2008: stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der EM.TV AG (heutige Constantin Medien AG)
  • seit 2010: Aufsichtsratsvorsitzender der Stiftung Deutsche Sporthilfe

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Broschüre der Bundesliga-Stiftung; S. 47 (Memento vom 18. Mai 2013 im Internet Archive) (PDF; 6,8 MB)
  2. Profil: Werner E. Klatten, deutscher Medienmanager (Memento vom 19. August 2013 im Internet Archive) FTD.de
  3. Bekanntgabe vom 1. Februar 2019. In: Webseite des Bundespräsidenten, Orden und Ehrungen. Bundespräsidialamt, Februar 2019, abgerufen am 8. Februar 2019 (dt).

WeblinksBearbeiten