Weltreiterspiele 2002

Die Weltreiterspiele 2002 sind die Weltmeisterschaften im Pferdesport. Sie wurden vom 10. September bis 22. September 2002 in Jerez de la Frontera (Spanien) ausgetragen.

Estadio de Chapín, 2002

Die im Vierjahresrhythmus von der FEI ausgetragenen Weltreiterspiele fanden in Jerez zum vierten Mal statt. Der Hauptaustragungsort war das für die Veranstaltung umgebaut Estadio Municipal de Chapín, das sonst als Fußballstadion dient. Es wurden 15 Wettkämpfe in sieben Disziplinen ausgetragen. 2002 war Reining zum ersten Mal bei den Weltreiterspielen vertreten. Es wurden insgesamt 45 Medaillen vergeben.[1]

FahrenBearbeiten

An den Fahrwettbewerben traten 43 Gespanne aus 17 Ländern an.

Fahren Einzel Gesamtwertung (Minuspunkte)[2]
Platz Fahrer Land Dressur Marathon Hindernisfahren Gesamt
Gold Ijsbrand Chardon Niederlande  Niederlande 34,08 100,22 0,00 134,3
Silber Christoph Sandmann Deutschland  Deutschland 41,6 93,97 0,5 136,07
Bronze Tomas Eriksson Schweden  Schweden 43,04 92,63 5,00 140,67
Fahren Equipe - Gesamtwertung (Minuspunkte)l[2]
Platz Fahrer Land Gesamt
Gold Ijsbrand Chardon

Mark Weusthof

Tom Monhemius
Niederlande  Niederlande 275,00
Silber Tucker Johnson

Chester Weber

James Fairclough
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 286,50
Bronze Christoph Sandmann

Rainer Duen

Michael Freund
Deutschland  Deutschland 178,30

VielseitigkeitBearbeiten

CCE Einzel - Gesamtwertung (Minuspunkte)[3]
Platz Reiter Pferd Pays Dressur Gelände Springen Gesamt
Gold Jean Teulère Espoir de la Mare Frankreich  Frankreich 34.20 7.60 4.00 45.80
Silber Jeanette Brakewell Over To You Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 45.20 2.80 4.00 52.00
Bronze Piia Pantsu Ypäjā Karuso Finnland  Finnland 35.00 9.60 8.00 52.60
CCE Equipe - Gesamtwertung (Minuspunkte)[3]
Platz Reiter Pferd Land Gesamt
Gold John Williams

Kimberly Vinoski

David O'Connor

Amy Tryon
Carrick

Winsome Adante

Giltedge

Poggio II
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 175.40
Silber Cédric Lyard

Jean Teulère

Jean-Luc Force

Didier Courrèges
Fine Merveille

Espoir de la Mare

Crocus Jacob

Free Style ENE HN
Frankreich  Frankreich 192.40
Bronze Jeanette Brakewell

Pippa Funnell

William Fox-Pitt

Leslie Law
Over To You

Supreme Rock

Tamarillo

Shear H20
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 199.00

DressurBearbeiten

 
Schaubild bei den Weltreiterspielen 2002
Dressur Einzel - Gesamtwertung (Punkte)[4]
Platz Reiter Pferd Land Note
Gold Nadine Capellmann Farbenfroh Deutschland  Deutschland 237.51
Silber Beatriz Ferrer-Salat Beauvalais Spanien  Spanien 234.38
Bronze Ulla Salzgeber Rusty 47 Deutschland  Deutschland 233.54
Dressur Equipe - Gesamtwertung (Punkte)[4]
Platz Reiter Pferd Land Note
Gold Nadine Capellmann

Ulla Salzgeber

Klaus Husenbeth

Ann-Kathrin Linsenhoff
Farbenfroh

Rusty 47

Piccolino

Renoir-Unicef
Deutschland  Deutschland 5642
Silber Deborah McDonald

Lisa Wilcox

Susan Blinks

Guenter Seidel
Brentina

Relevant

Flim Flam

Nikolaus 7
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 5527
Bronze Beatriz Ferrer-Salat

Rafael Soto Andrade

Juan Antonio Jimenz Cobo

Ignacio Rambla Algarin
Beauvalais

Invasor

Guizo

Granadero
Spanien  Spanien 5403

DistanzreitenBearbeiten

Von 150 teilnehmenden Pferden aus 36 Ländern konnten 64 Pferde die Prüfung erfolgreich beenden.

Distanzreiten Einzel - Gesamtwertung[5]
Platz Reiter Pferd Land benötigte Zeit Durchschnitt
Gold Ahmed bin Mohd al Maktoum Bowman Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate 9 h 19 min 29 s 17,19 km/h
Silber Antonio Rosi Alex Raggio di Sole Italien  Italien 9 h 35 min 23 s 16,72 km/h
Bronze Sunny Demedy Fifi du Bagnas Frankreich  Frankreich 9 h 38 min 47 s 16,62 km/h
Distanzreiten Equipe - Gesamtwertung[5]
Platz Reiter Pferd Land Gesamtzeit
Gold Emmanuelle Bellefroid

Jean-Philippe Frances

Sunny Demedy

Maya Killa Perringerard
Antinea de Nau

Djellab*HN

Fifi du Bagnas

Varoussa
Frankreich  Frankreich 30 h 37 min 01 s
Silber Roberto Busi

Antonio Rosi

Fausto Fiorucci

Mario Cutolo
Al Jasir

Alex Raggio di Sole

Faris Jabar

Zyad el Asil
Italien  Italien 31 h 05 min 52 s
Bronze Kristie McGaffin

Penelope Toft

Margaret Wade

Susan Crockett
Castelbar Macleod

Bremervale Justice

Castelbar Treaty

Jonah
Australien  Australien 32 h 57 min 47 s

ReiningBearbeiten

Reining Einzel - Gesamtwertung[6]
Platz Reiter Pferd Land Gesamtpunktzahl
Gold Tom McCutcheon Gunners Special Nite Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 228.00
Silber Craig Schmersal Mister Montana Nic Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 223.00
Bronze Duane Latimer Dun Playin Tag Kanada  Kanada 222.50
Reining Equipe - Gesamtwertung[6]
Platz Reiter Pferd Land Gesamt-punkte
Gold Shawn Flarida

Tom McCutcheon

Craig Schmersal

Scott McCutcheon
San Jo Freckless

Conquistador Whiz

Tidal Wave Jack

Inwhizable
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 657,5
Silber François Gauthier

Jason Grimshaw

Shawna Sapergia

Patrice St-Onge
Ghost Buster Baby

Listo Pollito Lena

Pretty Much Eagle

Slip Me Another Kiss
Kanada  Kanada 650,0
Bronze Dario Carmignani

Adriano Meacci

Nic Cordioli

Marco Manzi
Frozen Sailor

Jodi Tamara

RS Little Red Jaba

Spanish Snapper
Italien  Italien 646,0

SpringreitenBearbeiten

 
Jerez de la Frontera, 2002
Springen Einzel - Gesamtwertung[7]
Platz Reiter Land Strafpunkte
Gold Dermott Lennon Irland  Irland 4
Silber Eric Navet Frankreich  Frankreich 8
Bronze Peter Wylde Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 12
4 Helena Lundbäck Schweden  Schweden 21

Am Abschlussspringen nehmen die vier besten Reiter teil. Jeder Reiter reitet den Parcours einmal mit jedem der vier Pferde. Im Fall eines Gleichstandes gibt es ein Stechen nach Punkten und Zeit.

Springen Equipe - Gesamtwertung[7]
Platz Reiter Pferd Land Strafpunkte
Gold Éric Levallois

Eric Navet

Gilles Bertrán de Balanda

Reynald Angot
Diamant de Semilly Ecolit

Dollar du Mûrier

Crocus Graverie

Tialoc M
Frankreich  Frankreich 13,22
Silber Malin Baryard

Helena Lundbäck

Royne Zetterman

Peter Eriksson
H&M Butterly Flip

Utfors Mynta

Richmont Park

VDL Cardento 933
Schweden  Schweden 21,02
Bronze Jos Lansink

Peter Postelmans

Stanny Van Paesschen

Philippe Lejeune
AK Caridor Z

Oleander

O de Pomme

Nabab de Rêve
Belgien  Belgien 22,68

VoltigierenBearbeiten

  • Es waren 30 Teilnehmer aus 16 Ländern.
Voltige Einzel Männer - Gesamtwertung[8]
Platz Name Longe Pferd Land Note
Gold Matthias Lang Marina Dupon Joosten Farceur Breceen*HN Frankreich  Frankreich 8,973
Silber Gero Meyer Kirsten Graf Kolumbus Deutschland  Deutschland 8,771
Bronze Devon Maitozo Petra Reichelt Abu Dhabi 2 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 8,612
  • 47 Teilnehmerinnen aus 19 Ländern gingen an den Start.
Voltige Einzel Frauen - Gesamtwertung[8]
Platz Name Longe Pferd Land Note
Gold Nadia Zülow Agnes Werhahm Rubins Universe Deutschland  Deutschland 8,835
Silber Rikke Laumann Johnny Fiskbaek Milano Danemark  Dänemark 8,555
Bronze Ines Jückstock Ruth Jückstock Dallmers Little Foot Deutschland  Deutschland 8,450
  • Es waren 14 teilnehmende Gruppen.
Voltige Gruppen - Gesamtwertung[8]
Platz Longe Pferd Land Note
Gold Hanne Strübel Wanderer Deutschland  Deutschland 8,199
Silber Annemarie Gebs jun Le Grand Schweiz  Schweiz 8,042
Bronze Johnny Fiskbaek Galestro Schweden  Schweden 7,821

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Équitation - Jeux équestres mondiaux 2002 - Médailles (fr) Abgerufen am 4. September 2015.
  2. a b Results - World Equestrian Games 2002 - Four-in-hand-driving (en, pdf) Abgerufen am 4. September 2015.
  3. a b Results - World Equestrian Games 2002 - Eventing (en, pdf) Abgerufen am 4. September 2015.
  4. a b Results - 2002 World Equestrian Games - Dressage (en, pdf) Abgerufen am 7. September 2015.
  5. a b Results - World Equestrian Games 2002 - Endurance (en, pdf) Abgerufen am 7. September 2015.
  6. a b Results - World Equestrian Games 2002 - Reining (en, pdf) Abgerufen am 7. September 2015.
  7. a b Results - World Equestrian Games 2002 - Jumping (en, pdf) Abgerufen am 7. September 2015.
  8. a b c Results - World Equestrian Games 2002 - Vaulting (en, pdf) Abgerufen am 7. September 2015.