Wayne Thomas (Eishockeyspieler)

kanadischer Eishockeyspieler, -trainer und -funktionär

Wayne Thomas (* 9. September 1947 in Ottawa, Ontario) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeytorwart und derzeitiger -trainer sowie -funktionär. Während seiner Karriere spielte er zwischen 1972 und 1981 für die Montréal Canadiens, Toronto Maple Leafs und New York Rangers in der National Hockey League. Während der Saison 2002/03 übernahm er für kurze Zeit den Posten als General Manager der San Jose Sharks. Zurzeit ist er Vizepräsident, Assistenz-General-Manager und Torwarttrainer des Teams aus Nordkalifornien sowie General Manager der Worcester Sharks.

KanadaKanada  Wayne Thomas Eishockeyspieler
Geburtsdatum 9. September 1947
Geburtsort Ottawa, Ontario, Kanada
Größe 185 cm
Position Torwart
Fanghand Links
Karrierestationen
1965–1967 Ottawa Junior Senators
1967–1968 University of Minnesota Duluth
1968–1970 University of Wisconsin–Madison
1970–1971 Montréal Voyageurs
1971–1972 Nova Scotia Voyageurs
1972–1975 Montréal Canadiens
1975–1977 Toronto Maple Leafs
1977–1981 New York Rangers

Karriere als SpielerBearbeiten

Thomas spielte während seiner Collegezeit an der University of Minnesota Duluth und University of Wisconsin–Madison. Bevor er aber sein erstes NHL-Spiel bestritt, wurde er zunächst von den Toronto Maple Leafs zu den Los Angeles Kings transferiert und von diesen zwei Jahre später zu den Montréal Canadiens. Dort stand er im Januar 1973 erstmals im Tor bei einem NHL-Spiel. Bis Ende der Saison 1974/75, in der er kein Spiel bestritt, blieb Thomas bei den Canadiens. Im Sommer 1975 kehrte der Kanadier nach Toronto zurück, wo er für zwei Jahre blieb und 1976 zum NHL All-Star Game eingeladen wurde. Kurz nach Beginn der Saison 1977/78 nahmen ihn die New York Rangers von der Waiver-Liste unter Vertrag, bei denen er bis zum Ende der Saison 1980/81 spielte. Danach beendete er seine aktive Karriere und wechselte in den Trainerstab der Rangers.

NHL-StatistikBearbeiten

Saisons Spiele Siege Niederlagen Unentschieden Shutouts
Reguläre Saison 9 243 103 93 34 10
Playoffs 3 15 6 8 1

Karriere als Trainer und General ManagerBearbeiten

Für vier Jahre war Thomas ein Assistenztrainer der Rangers, bevor er zur Saison 1985/86 seinen ersten Job als Cheftrainer annahm. Bei den Salt Lake Golden Eagles in der International Hockey League (IHL) übernahm er für zwei Spielzeiten das Traineramt und gewann 1986 den Turner Cup, ehe er in der Saison 1987/88 als Assistenzcoach bei den Chicago Blackhawks in die NHL zurückkehrte. Dort blieb er jedoch nur ein Jahr. Er verließ die NHL wieder in Richtung IHL, diesmal für zwei Jahre als Cheftrainer der Peoria Rivermen. Zur Saison 1991/92 kam der Kanadier wieder in die NHL zurück. In Diensten der St. Louis Blues stand er bis 1993 als Assistenztrainer hinter der Bande. Seit 1993 ist Thomas im System des Franchise der San Jose Sharks tätig. Von 1993 bis 1996 war er unter Kevin Constantine und Jim Wiley Assistenztrainer. Danach begann er seine Karriere als General Manager. Seine erste Station waren die Kentucky Thoroughblades, ein früheres Farmteam der Sharks, mit denen Thomas im Sommer 2001 nach Cleveland umzog und somit General Manager der Cleveland Barons wurde. Nachdem die Sharks während der Saison 2002/03 den damaligen General Manager Dean Lombardi entließen, übernahm Thomas für den Rest der Saison auch das Amt des General Managers des NHL-Teams. Seit der Saison 2006/07 ist er General Manager der Worcester Sharks, dem Nachfolgeteam der Cleveland Barons. Zudem ist er als Assistent des General Managers der San Jose Sharks und Vizepräsident der Organisation tätig. Seit dem Tod von Warren Strelow im April 2007 arbeitet er zudem als Torwarttrainer des NHL-Teams, wobei er seit dem Sommer 2008 von Ex-Torwart Corey Schwab unterstützt wird.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten