Waterloo (Sierra Leone)

Stadt in Sierra Leone

Waterloo ist eine Stadt in Sierra Leone. Sie gehört zur Western Area und liegt 30 Kilometer südsüdöstlich von Freetown am Zugang zur Freetown Peninsula. Es ist Verwaltungszentrum des Distrikts Western Area Rural.[1]

Waterloo
Waterloo (Sierra Leone)
Waterloo
Waterloo
Koordinaten 8° 20′ N, 13° 4′ WKoordinaten: 8° 20′ N, 13° 4′ W
Distrikt Western Area Rural in Sierra LeoneDistrikt Western Area Rural in Sierra Leone
Basisdaten
Staat Sierra Leone

Gebiet

Western
Distrikt Western Area Rural
Chiefdom keiner
Einwohner 34.079 (2004)
Politik
Bürgermeister Dennis Omojowo Browne

In Waterloo leben vor allem Temne, Krios und Limba. 1963 wurden 3215 Einwohner gezählt, 1974 waren es 4276 und 1985 9878. Mit Zählung 2004 wurden etwa 34.000 Einwohner gezählt.[2]

GeschichteBearbeiten

Der Ort wurde von befreiten Sklaven im frühen 19. Jahrhundert gegründet. Die Stadt war im Bürgerkrieg heftig umkämpft. Ende 1998 war es der letzte Vorposten der Regierungssoldaten und der ECOMOG-Truppen vor der Hauptstadt. Sie wurde vollständig zerstört und von den Rebellen der Revolutionary United Front Ende des Jahres eingenommen.

WeblinkBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Western Area Rural. SLOEDP. Abgerufen am 31. März 2018.
  2. 2004 Population and Housing Census - Analytical Report on Population Distribution, Migration and Urbanisation in Sierra Leone. Statistics Sierra Leone, 2004, S. 74 - abgerufen am 16. Juni 2014