Hauptmenü öffnen

MännerBearbeiten

Am Wettbewerb der Männer nahmen 16 Mannschaften teil.

Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe D
Ungarn  Ungarn Rumänien  Rumänien Kroatien  Kroatien Vereinigte Staaten  USA
Montenegro  Montenegro Serbien  Serbien Kanada  Kanada Deutschland  Deutschland
Kasachstan  Kasachstan Australien  Australien Japan  Japan Italien  Italien
Spanien  Spanien China Volksrepublik  China Brasilien  Brasilien Sudafrika  Südafrika

Gruppe ABearbeiten

Pl. Team Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
1 Ungarn  Ungarn 3 3 0 0 39:26 +13 6
2 Montenegro  Montenegro 3 2 0 1 35:23 +12 4
3 Spanien  Spanien 3 1 0 2 36:26 +10 2
4 Kasachstan  Kasachstan 3 0 0 3 15:50 −35 0
18. Juli Ungarn  Ungarn Montenegro  Montenegro 11:10
Kasachstan  Kasachstan Spanien  Spanien 05:18
20. Juli Spanien  Spanien Montenegro  Montenegro 07:09
Ungarn  Ungarn Kasachstan  Kasachstan 16:05
22. Juli Ungarn  Ungarn Spanien  Spanien 12:11
Kasachstan  Kasachstan Montenegro  Montenegro 05:16

Gruppe BBearbeiten

Pl. Team Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
1 Serbien  Serbien 3 3 0 0 41:19 +22 6
2 Australien  Australien 3 2 0 1 30:27 +03 4
3 Rumänien  Rumänien 3 1 0 2 27:31 04 2
4 China Volksrepublik  Volksrepublik China 3 0 0 3 22:43 −21 0
18. Juli Rumänien  Rumänien Australien  Australien 08:09
Serbien  Serbien China Volksrepublik  China 17:05
20. Juli Serbien  Serbien Rumänien  Rumänien 12:05
Australien  Australien China Volksrepublik  China 12:07
22. Juli Serbien  Serbien Australien  Australien 12:09
Rumänien  Rumänien China Volksrepublik  China 14:10

Gruppe CBearbeiten

Pl. Team Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
1 Kroatien  Kroatien 3 3 0 0 43:16 +27 6
2 Kanada  Kanada 3 2 0 1 28:25 +03 4
3 Japan  Japan 3 1 0 2 25:40 −15 2
4 Brasilien  Brasilien 3 0 0 3 25:40 −15 0
18. Juli Brasilien  Brasilien Kroatien  Kroatien 05:14
Japan  Japan Kanada  Kanada 05:11
20. Juli Kanada  Kanada Kroatien  Kroatien 04:11
Brasilien  Brasilien Japan  Japan 11:13
22. Juli Brasilien  Brasilien Kanada  Kanada 09:13
Japan  Japan Kroatien  Kroatien 07:18

Gruppe DBearbeiten

Pl. Team Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
1 Italien  Italien 3 3 0 0 32:12 +20 6
2 Deutschland  Deutschland 3 2 0 1 31:22 +09 4
3 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 3 1 0 2 32:20 +12 2
4 Sudafrika  Südafrika 3 0 0 3 12:53 −41 0
18. Juli Vereinigte Staaten  USA Deutschland  Deutschland 07:09
Italien  Italien Sudafrika  Südafrika 17:01
20. Juli Sudafrika  Südafrika Deutschland  Deutschland 08:16
Vereinigte Staaten  USA Italien  Italien 05:08
22. Juli Vereinigte Staaten  USA Sudafrika  Südafrika 20:03
Italien  Italien Deutschland  Deutschland 07:06

Platzierungsspiele (Platz 13–16)Bearbeiten

Die jeweils Letztplatzierten der Gruppenspiele spielten die Plätze 13 bis 16 aus.

Qualifikation
24. Juli Kasachstan  Kasachstan China Volksrepublik  China 08:07
Brasilien  Brasilien Sudafrika  Südafrika 07:04
Spiel um Platz 15
26. Juli China Volksrepublik  China Sudafrika  Südafrika 09:04
Spiel um Platz 13
26. Juli Kasachstan  Kasachstan Brasilien  Brasilien 09:07

Qualifikation zum ViertelfinaleBearbeiten

Die Qualifikation wurde von den Gruppenzweiten und -dritten der Vorrunde ausgetragen. Die Sieger der Begegnungen qualifizierten sich für das Viertelfinale, die Verlierer spielten um Platz neun bis zwölf.

24. Juli Montenegro  Montenegro Rumänien  Rumänien 08:04
Spanien  Spanien Australien  Australien 09:08
Kanada  Kanada Vereinigte Staaten  USA 04:17
Japan  Japan Deutschland  Deutschland 06:08

Platzierungsspiele (Platz 9–12)Bearbeiten

Die Plätze 9 bis 12 wurden unter den Verlierern der Viertelfinal-Qualifikation ausgespielt.

Qualifikation
26. Juli Rumänien  Rumänien Kanada  Kanada 08:12
Australien  Australien Japan  Japan 15:09
Spiel um Platz 11
28. Juli Rumänien  Rumänien Japan  Japan 15:18
Spiel um Platz 9
28. Juli Kanada  Kanada Australien  Australien 06:08

ViertelfinaleBearbeiten

Die Viertelfinals wurden zwischen den Gruppenersten der Vorrunde und den Siegern der Viertelfinal-Qualifikation ausgetragen.

26. Juli Ungarn  Ungarn Vereinigte Staaten  USA 09:08
Serbien  Serbien Deutschland  Deutschland 09:04
Kroatien  Kroatien Montenegro  Montenegro 09:06
Italien  Italien Spanien  Spanien 10:06

Platzierungsspiele (Platz 5–8)Bearbeiten

Die Plätze 5 bis 8 wurden unter den Verlierern der Viertelfinals ausgespielt.

Qualifikation
28. Juli Vereinigte Staaten  USA Deutschland  Deutschland 09:08
Montenegro  Montenegro Spanien  Spanien 09:10
Spiel um Platz 7
30. Juli Deutschland  Deutschland Montenegro  Montenegro 5:8
Spiel um Platz 5
30. Juli Vereinigte Staaten  USA Spanien  Spanien 10:11

HalbfinaleBearbeiten

Die Sieger der Viertelfinalspiele bestritten die Halbfinals.

28. Juli Ungarn  Ungarn Serbien  Serbien 14:15
Kroatien  Kroatien Italien  Italien 08:09

FinalsBearbeiten

Die Sieger der Halbfinals spielten im Finale um den Weltmeistertitel, die Verlierer der Halbfinalspiele bestritten das Spiel um Platz 3.

Spiel um Platz 3
30. Juli Ungarn  Ungarn Kroatien  Kroatien 11:12
Finale
30. Juli Serbien  Serbien Italien  Italien 7:8

PlatzierungstabelleBearbeiten

Platz Land Athleten Trainer
1 Italien  Italien Stefano Tempesti (C), Amaurys Perez, Niccolo Gitto, Pietro Figlioli, Alex Giorgetti, Maurizio Felugo, Niccolo Figari, Valentino Gallo, Christian Presciutti, Deni Fiorentini, Matteo Aicardi, Amaldo Deserti, Giacomo Pastorino Alessandro Campagna
2 Serbien  Serbien Slobodan Soro, Marko Avramović, Živko Gocić, Vanja Udovičić (C), Miloš Ćuk, Duško Pijetlović, Slobodan Nikić, Milan Aleksić, Nikola Rađen, Filip Filipović, Andrija Prlainović, Stefan Mitrović, Gojko Pijetlović Dejan Udovičić
3 Kroatien  Kroatien Josip Pavić, Damir Burić, Miho Bošković, Nikša Dobud, Maro Joković, Petar Muslim, Frano Karač, Andro Bušlje, Sandro Sukno, Samir Barač (C), Fran Paškvalin, Paulo Obradović, Ivan Buljubašić Ratko Rudić
4 Ungarn  Ungarn Viktor Nagy, Miklós Gór-Nagy, Norbert Madaras, Dénes Varga, Márton Szivós, Norbert Hosnyánszky, Gergely Kiss, Zsolt Varga, Dániel Varga, Péter Biros (C), Ádám Steinmetz, Balázs Hárai, Zoltán Szécsi Dénes Kemény
5 Spanien  Spanien Iñaki Aguilar Vicente, Marío José García Rodríguez, Eric Marsal Martí, Francisco Fernández Miranda, Guillermo Molina Ríos (C), Marc Minguell Alférez, Marc Roca Barceló, Albert Español Lifante, Xavier Vallés Trias, Felipe Perrone Rocha, Iván Ernesto Pérez Vargas, Javier García Gadea, Daniel López Pinedo Rafael Aguilar Murillo
6 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Merrill Moses, Peter Varellas, Peter Hudnut, Jeffery Powers, Adam Wright, Brian Alexander, Ronald Beaubien, Anthony Azevedo (C), Ryan Bailay, Timothy Hutten, Jesse Smith, Shea Buckner, Andrew Stevens Terry Schroeder
7 Montenegro  Montenegro Denis Šefik, Draško Brguljan, Aleksandar Radović, Damjan Danilović, Nikola Vukčević, Milan Tičić, Filip Klikovać, Nikola Janović (C), Aleksandar Ivović, Darko Brguljan, Antonio Petrović, Predrag Jokić, Miloš Šćepanović Petar Porobić
8 Deutschland  Deutschland Alexander Tchigir, Florian Naroska, Fabian Schrödter, Julian Real, Marko Stamm, Marc Politze (C), Erik Bukowski, Paul Schüler, Tobias Kreuzmann, Moritz Oeler, Andreas Schlotterbeck, Dennis Eidner, Roger Kong Hagen Stamm
9 Australien  Australien Joel Dennerley, Richard Campbell, Timothy Cleland, Mitchell Baird, Robert Maitland, Anthony Martin, Aidan Joseph Roach, Samuel McGregor (C), Aaron Younger, Gavin Woods, Rhys Howden, William Miller, Luke Quinliven John Fox
10 Kanada  Kanada Robin Randall (C), Constantine Kudaba, Omar Touni, Nicolas Constantin-Bicari, Justin Boyd, Scott Robinson, John Conway, Kevin Graham, Devon Diggle, Dusko Dakic, Oliver Vikalo, Jared McElroy, Dusan Aleksic Dragan Jovanović
11 Japan  Japan Katsuyuki Tanamura, Kan Aoyagi (C), Koji Takei, Shota Hazui, Mitsuaki Shiga, Akira Yanese, Yusuke Shimizu, Atsushi Naganuma, Hiroki Wakamatsu, Yoshinori Shiota, Keigo Okawa, Satoshi Nagata, Naoki Shimizu Hideki Takagi
12 Rumänien  Rumänien Dragoş Constantin Stoenescu, Cosmin Alexandru Radu (C), Tiberiu Negrean, Nicolae Virgil Diaconu, Andrei Ionut Iosep, Dan Andrei Buşilă, Mihnea Chioveanu, Alexandru Matei Guiman, Dimitri Goanţă, Ramiro Georgescu, Alexandru Ghiban, Kálmán János Kádár, Eduard Mihai Drăguşin István Kovács
13 Kasachstan  Kasachstan Alexander Schwedow, Sergei Gubarew, Murat Schakenow, Roman Pilipenko, Alexei Panfili, Alexander Fenotschko, Alexander Aksjonow, Rustam Ukmanow, Jewgeni Schiljajew (C), Michail Rudai, Rawil Manafow, Nikita Kokorin, Alexei Demtschenko Sergei Drosdow
14 Brasilien  Brasilien Marcelo Chagas, Emilio Vieira, Henrique Miranda, Bernando Gomes, Marcelo Franco, Gustavo Guimarães, Jonas Crivella, Felipe Silva (C), Bernardo Rocha, Ruda Franco, João Felipe Coelho, Danilo Correa, Vinicius Antonelli Goran Sablić
15 China Volksrepublik  Volksrepublik China Ge Weiqing, Tan Feihu, Liang Zhongxing, Yu Lijun, Guo Junliang, Pan Ning, Li Bin (C), Wang Yang, Xie Junmin, Li Li, Zhang Chufeng, Dong Tianyi, Wu Honghui Cai Tianxiong
16 Sudafrika  Südafrika Grant Duane Belcher, Pat McCarthy, Jared Wingate Pearse, Wesley Bohata, Bevan Manson (C), Jason Ray Kyte, Gavin John Kyte, Ryan McKay Bell, Gareth Seth Samuel, Donn Stewart, Adam Kajee, Nicholas Jon Molyneux, Matthew Andrew Chris Kemp Brad Rowe
(C) = Mannschaftskapitän

FrauenBearbeiten

Am Wettbewerb der Frauen nahmen 16 Teams teil.

Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe D
Kasachstan  Kasachstan Usbekistan  Usbekistan Russland  Russland China Volksrepublik  China
Niederlande  Niederlande Neuseeland  Neuseeland Brasilien  Brasilien Kuba  Kuba
Vereinigte Staaten  USA Australien  Australien Spanien  Spanien Sudafrika  Südafrika
Ungarn  Ungarn Kanada  Kanada Griechenland  Griechenland Italien  Italien

Gruppe ABearbeiten

Pl. Team Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
1 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 3 2 1 0 37:18 +19 5
2 Niederlande  Niederlande 3 1 2 0 29:19 +10 4
3 Ungarn  Ungarn 3 1 1 1 37:31 +06 3
4 Kasachstan  Kasachstan 3 0 0 3 13:48 −35 0
17. Juli Niederlande  Niederlande Vereinigte Staaten  USA 07:07
Kasachstan  Kasachstan Ungarn  Ungarn 06:21
19. Juli Ungarn  Ungarn Vereinigte Staaten  USA 07:16
Niederlande  Niederlande Kasachstan  Kasachstan 13:03
21. Juli Niederlande  Niederlande Ungarn  Ungarn 09:09
Kasachstan  Kasachstan Vereinigte Staaten  USA 04:14

Gruppe BBearbeiten

Pl. Team Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
1 Kanada  Kanada 3 3 0 0 43:17 +26 6
2 Australien  Australien 3 2 0 1 46:16 +30 4
3 Neuseeland  Neuseeland 3 1 0 2 27:29 02 2
4 Usbekistan  Usbekistan 3 0 0 3 14:68 −54 0
17. Juli Australien  Australien Kanada  Kanada 07:10
Neuseeland  Neuseeland Usbekistan  Usbekistan 19:06
19. Juli Usbekistan  Usbekistan Kanada  Kanada 06:22
Australien  Australien Neuseeland  Neuseeland 12:04
21. Juli Australien  Australien Usbekistan  Usbekistan 27:02
Neuseeland  Neuseeland Kanada  Kanada 04:11

Gruppe CBearbeiten

Pl. Team Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
1 Griechenland  Griechenland 3 3 0 0 27:22 +05 6
2 Russland  Russland 3 2 0 1 38:18 +20 4
3 Spanien  Spanien 3 1 0 2 29:32 03 2
4 Brasilien  Brasilien 3 0 0 3 16:38 −22 0
17. Juli Brasilien  Brasilien Russland  Russland 04:15
Griechenland  Griechenland Spanien  Spanien 10:09
19. Juli Spanien  Spanien Russland  Russland 08:18
Brasilien  Brasilien Griechenland  Griechenland 08:11
21. Juli Brasilien  Brasilien Spanien  Spanien 04:12
Griechenland  Griechenland Russland  Russland 06:05

Gruppe DBearbeiten

Pl. Team Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
1 Italien  Italien 3 3 0 0 40:15 +25 6
2 China Volksrepublik  Volksrepublik China 3 2 0 1 50:21 +19 4
3 Kuba  Kuba 3 0 1 2 19:40 −21 1
4 Sudafrika  Südafrika 3 0 1 2 16:49 −33 1
17. Juli Italien  Italien Kuba  Kuba 12:04
Sudafrika  Südafrika China Volksrepublik  China 05:22
19. Juli Italien  Italien Sudafrika  Südafrika 18:02
China Volksrepublik  China Kuba  Kuba 19:06
21. Juli Sudafrika  Südafrika Kuba  Kuba 09:09
Italien  Italien China Volksrepublik  China 10:09

Platzierungsspiele (Platz 13–16)Bearbeiten

Die jeweils Letztplatzierten der Gruppenspiele spielten die Plätze 13 bis 16 aus.

Qualifikation
23. Juli Kasachstan  Kasachstan Usbekistan  Usbekistan 14:13
Brasilien  Brasilien Sudafrika  Südafrika 10:09
Spiel um Platz 15
25. Juli Usbekistan  Usbekistan Sudafrika  Südafrika 05:06
Spiel um Platz 13
25. Juli Kasachstan  Kasachstan Brasilien  Brasilien 09:05

Qualifikation zum ViertelfinaleBearbeiten

Die Qualifikation wurde von den Gruppenzweiten und -dritten der Vorrunde ausgetragen. Die Sieger der Begegnungen qualifizierten sich für das Viertelfinale, die Verlierer spielten um Platz neun bis zwölf.

23. Juli Niederlande  Niederlande Neuseeland  Neuseeland 14:06
Ungarn  Ungarn Australien  Australien 09:10
Russland  Russland Kuba  Kuba 26:04
Spanien  Spanien China Volksrepublik  China 06:15

Platzierungsspiele (Platz 9–12)Bearbeiten

Die Plätze 9 bis 12 wurden unter den Verlierern der Viertelfinal-Qualifikation ausgespielt.

Qualifikation
25. Juli Neuseeland  Neuseeland Kuba  Kuba 10:11
Ungarn  Ungarn Spanien  Spanien 17:13
Spiel um Platz 11
27. Juli Neuseeland  Neuseeland Spanien  Spanien 07:15
Spiel um Platz 9
27. Juli Kuba  Kuba Ungarn  Ungarn 07:12

ViertelfinaleBearbeiten

Die Viertelfinals wurden zwischen den Gruppenersten der Vorrunde und den Siegern der Viertelfinal-Qualifikation ausgetragen.

25. Juli Vereinigte Staaten  USA Russland  Russland 07:09
Griechenland  Griechenland Niederlande  Niederlande 12:10
Italien  Italien Australien  Australien 14:12
Kanada  Kanada China Volksrepublik  China 07:09

Platzierungsspiele (Platz 5–8)Bearbeiten

Die Plätze 5 bis 8 wurden unter den Verlierern der Viertelfinals ausgespielt.

Qualifikation
27. Juli Vereinigte Staaten  USA Kanada  Kanada 08:04
Niederlande  Niederlande Australien  Australien 07:12
Spiel um Platz 7
29. Juli Kanada  Kanada Niederlande  Niederlande 07:08
Spiel um Platz 5
29. Juli Vereinigte Staaten  USA Australien  Australien 05:10

HalbfinaleBearbeiten

Die Sieger der Viertelfinalspiele bestritten die Halbfinals.

27. Juli Griechenland  Griechenland Italien  Italien 14:11
Russland  Russland China Volksrepublik  China 12:13

FinalsBearbeiten

Die Sieger der Halbfinals spielten im Finale um den Weltmeistertitel, die Verlierer der Halbfinalspiele bestritten das Spiel um Platz 3.

Spiel um Platz 3
29. Juli Russland  Russland Italien  Italien 08:07
Finale
29. Juli China Volksrepublik  China Griechenland  Griechenland 08:09

PlatzierungstabelleBearbeiten

Platz Land Athletinnen Trainer
1 Griechenland  Griechenland Eleni Kouvdou, Christina Chrysoula Tsoukala, Antiopi Melidoni, Ilektra-Maria Psouni, Kiriaki Liosi, Alkisti Avramidou, Alexandra Asimaki, Antigoni Roumpesi, Angeliki Gerolymou, Triantafyllia Manolioudaki, Antonakou Stavroula, Georgia Lara, Eleni Goula George Morfesis
2 China Volksrepublik  Volksrepublik China Yang Jun, Teng Fei (C), Liu Ping, Sun Yujun, He Jin, Sun Yating, Song Donglun, Chen Yuan, Wang Yi, Ma Huanhuan, Sun Huizi, Zhang Lei, Wang Ying Juan Jané Giralt
3 Russland  Russland Marija Kowtunowskaja, Nadeschda Fedotowa, Jekaterina Prokofjewa, Sofja Konuch (C), Alexandra Antonowa, Natalja Ryschowa-Alenitschewa, Jekaterina Lissunowa, Jewgenija Sobolewa, Jekaterina Tankejewa, Olga Beljajewa, Jewgenija Iwanowa, Julija Gaufler, Anna Karnauch Alexander Kabanow
4 Italien  Italien Giulia Gorlero, Simona Abbate, Elisa Casanova (C), Francesca Pomeri, Martina Savioli, Allegra Lapi, Marta Colaiocco, Roberta Bianconi, Giulia Enrica Emmolo, Giulia Rambaldi Guidasci, Aleksandra Cotti, Teresa Frassinetti, Elena Gigli Fabio Conti
5 Australien  Australien Alicia McCormack, Gemma Jane Beadsworth, Sophie Smith, Rebecca Rippon, Jane Moran, Bronwen Knox, Rowena Webster, Kate Gynther (C), Glencora Ralph, Holly Jane Lincoln Smith, Melissa Rippon, Nicola Zagame, Victoria Jayne Brown Greg McFadden
6 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Elizabeth Armstrong, Heather Petri, Melissa Jon Seidemann, Brenda Villa (C), Lauren Wenger, Margaret Ann Steffens, Courtney Mathewson, Jessica Steffens, Elsie Windes, Kelly Rulon, Annika Madsen Dries, Tumuaialii Anae Adam Krikoryan
7 Niederlande  Niederlande Ilse van der Meijden, Miloushka Yasemin Smit (C), Frederike Cabout, Biurakn Hakhverdian, Sabrina van der Sloot, Nomi Stomphorst, Iefke van Belkum, Robbin Remers, Jantien Cabout, Nienke Vermeer, Lieke Claassen, Simone Koot, Anne Heinis Mauro Maugeri
8 Kanada  Kanada Rachel Riddell, Krystina Alogbo (C), Katrina Monton, Emily Csikos, Joëlle Békhazi, Whitney Genoway, Stephanie Valin, Dominique Perreault, Monica Eggens, Christine Robinson, Tara Campbell, Marina Radu, Marissa Janssens Patrick Oaten
9 Ungarn  Ungarn Orsolya Kasó, Dóra Czigány, Dóra Antal, Anna Illés, Gabriella Szűcs, Orsolya Takács, Rita Drávucz (C), Rita Keszthelyi, Ildikó Tóth, Barbara Bujka, Rita Poszkoli, Katalin Menczinger, Edina Gangl András Merész
10 Kuba  Kuba Mairelis Lisandra Zunzunegui Mórgan (C), Daniela Santos Escalona, Yeliana Caridad Bravo Curró, Hirovis Hernández Consuegra, Danay Gutiérrez Moré, Mayelin Bernal Villa, Yanet López Hernández, Yadira Oms Barroso, Dayana Morales Marrero, Yordanka Pujol Palacio, Lisbeth Santana Sosa, Neldys Truffin Abréu, Arisney Ramos Betancourt Francisco Trueba Veitía
11 Spanien  Spanien Ana María Copado Amorós, Blanca Gil Sorlí, Anna Espar i Llaquet, Helena Lloret i Gómez,

Matilde Ortiz Reyes, Paula Chillida i Esforzado, Lorena Miranda Dorado, María del Pilar Peña Carrasco, Andrea Blas Martínez, Ona Meseguer Flaqué, María del Carmen García Godoy, Marta Bach i Pascual, Laura Ester Ramos

Miguel Ángel Oca
12 Neuseeland  Neuseeland Carina Harache, Emily Laura Cox (C), Kelly Fiona Mason, Danielle Marie Lewis, Amy Bettina Logan, Alexandra Rose Boyd, Ashley Elizabeth Smallfield, Lauren Jane Sieprath, Johanna Helena Theelen, Casie Lauren Bowry, Kirsten Patricia Hudson, Alexandra Jasmine Myles, Brooke Ali Millar Eelco Uri
13 Kasachstan  Kasachstan Galina Rytowa (C), Ljudmila Tschegodajewa, Aischan Akylbajewa, Anna Turowa, Kamila Sakirowa, Kamila Marina, Natalja Alexandrowa, Darja Wassiljewa, Agata Tnaschewa, Marina Grizenko, Jelena Tschebotowa, Assem Mussarowa, Jelena Starodubzewa Ryan Castle
14 Brasilien  Brasilien Tess Oliveira, Cecilia Canetti, Marina Zablith, Marina Canetti, Mirella Coutinho, Izabella Chiappini, Cristina Beer (C), Luiza Carvalho, Fernanda Lissoni, Gabriela Gozani, Maria Barbara Amaro, Gabriela Dias, Manuela Canetti Roberto Chiappini
15 Sudafrika  Südafrika Leigh Maarschalk, Kimberly Patricia Schmidt, Kimberly Kay, Shelley Kirsty Faulmann, Megan Catherine Schooling, Laura Marie Barrett, Christine Joan Barretto, Lee Anne Keet, Delaine Monique Christian, Sarah Lee Harris, Nicolette Poulos (C), Kelsey White, Jemma Dendy Young Mark Evans
16 Usbekistan  Usbekistan Jelena Duchanowa, Diana Dadabajewa, Alexandra Sarantscha, Jessenija Piftor, Jewgenija Iwanowa, Lilija Umarowa, Natalja Pljussowa (C), Anna Schtscheglowa, Ramilja Halikowa, Jekaterina Morosowa, Anastassija Ossipenko, Anna Pljussowa, Guselja Hamitowa Akbar Sadikow
(C) = Mannschaftskapitänin

WeblinksBearbeiten