Wasserball-Weltmeisterschaften 2005

Die Wasserball-Weltmeisterschaften 2005 fanden im Rahmen der Schwimmweltmeisterschaften 2005 in Montreal statt. Die insgesamt 96 Spiele, je 48 bei den Männern und den Frauen, wurden im Pavillon des Baigneurs auf der Île Sainte-Hélène ausgetragen.

Bei diesen Meisterschaften wurden die seit dem 1. Oktober 2005 geltenden neuen Regeln von der FINA mit Erfolg getestet.

MännerBearbeiten

Am Wettbewerb der Männer nahmen 16 Mannschaften teil.

Gruppe ABearbeiten

Spielplan

Sudafrika  Südafrika Russland  Russland 07 : 11
Spanien  Spanien Italien  Italien 07 : 05
Sudafrika  Südafrika Spanien  Spanien 04 : 11
Italien  Italien Russland  Russland 04 : 05
Spanien  Spanien Russland  Russland 07 : 08
Sudafrika  Südafrika Italien  Italien 04 : 15

Tabelle

RF Team Sp Sg Un NL Tore TD Pkte.
1 Russland  Russland 3 3 0 0 24:18 +6 6
2 Spanien  Spanien 3 2 0 1 25:17 +8 4
3 Italien  Italien 3 1 0 2 24:16 +8 2
4 Sudafrika  Südafrika 3 0 0 3 15:37 −22 0

Gruppe BBearbeiten

Spielplan

Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Japan  Japan 07 : 04
Kuba  Kuba Serbien und Montenegro  Serbien-Montenegro 01 : 21
Serbien und Montenegro  Serbien-Montenegro Japan  Japan 17 : 05
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Kuba  Kuba 13 : 06
Kuba  Kuba Japan  Japan 09 : 08
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Serbien und Montenegro  Serbien-Montenegro 04 : 08

Tabelle

RF Team Sp Sg Un NL Tore TD Pkte.
1 Serbien und Montenegro  Serbien und Montenegro 3 3 0 0 46:10 +36 6
2 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 3 2 0 1 24:18 +6 4
3 Kuba  Kuba 3 1 0 2 16:42 −26 2
4 Japan  Japan 3 0 0 3 17:33 −16 0

Gruppe CBearbeiten

Spielplan

Rumänien  Rumänien Ungarn  Ungarn 04 : 14
Kroatien  Kroatien Kanada  Kanada 19 : 04
Kroatien  Kroatien Rumänien  Rumänien 06 : 04
Ungarn  Ungarn Kanada  Kanada 11 : 03
Kroatien  Kroatien Ungarn  Ungarn 04 : 10
Rumänien  Rumänien Kanada  Kanada 10 : 02

Tabelle

RF Team Sp Sg Un NL Tore TD Pkte.
1 Ungarn  Ungarn 3 3 0 0 35:11 +24 6
2 Kroatien  Kroatien 3 2 0 1 29:18 +11 4
3 Rumänien  Rumänien 3 1 0 2 18:22 −4 2
4 Kanada  Kanada 3 0 0 3 9:40 −31 0

Gruppe DBearbeiten

Spielplan

China Volksrepublik  China Griechenland  Griechenland 04 : 11
Australien  Australien Deutschland  Deutschland 08 : 09
Deutschland  Deutschland Griechenland  Griechenland 04 : 08
China Volksrepublik  China Australien  Australien 06 : 11
China Volksrepublik  China Deutschland  Deutschland 06 : 11
Australien  Australien Griechenland  Griechenland 08 : 10

Tabelle

RF Team Sp Sg Un NL Tore TD Pkte.
1 Griechenland  Griechenland 3 3 0 0 29:16 +13 6
2 Deutschland  Deutschland 3 2 0 1 24:22 +2 4
3 Australien  Australien 3 1 0 2 27:25 +2 2
4 China Volksrepublik  Volksrepublik China 3 0 0 3 16:33 −17 0

Platzierungsspiele (Platz 13–16)Bearbeiten

Die jeweils Letztplatzierten der Gruppenspiele spielten nun um Platz 13 bis 16.

Vor den Platzierungsspielen wurden noch die Begegnungen ausgespielt. Dann spielten die beiden Gewinner um Platz 13 und die Verlierer um Platz 15.

Qualifikation
Sudafrika  Südafrika Japan  Japan 08 : 13
Kanada  Kanada China Volksrepublik  China 11 : 05
Spiel um Platz 15
Sudafrika  Südafrika China Volksrepublik  China 07 : 06
Spiel um Platz 13
Japan  Japan Kanada  Kanada 08 : 10

Qualifikation zum ViertelfinaleBearbeiten

Die Qualifikation wurde von den Gruppenzweiten und -dritten ausgetragen.

Spanien  Spanien Kuba  Kuba 17 : 02
Italien  Italien Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 06 : 05
Kroatien  Kroatien Australien  Australien 10 : 06
Rumänien  Rumänien Deutschland  Deutschland 06 : 05

Damit haben sich die Gewinner der Begegnungen für das Viertelfinale qualifiziert. Die Verlierer spielen nun um Platz neun bis zwölf.


Platzierungsspiele (Platz 9–12)Bearbeiten

Die Begegnungen wurden unter den Verlierern der Viertelfinal-Qualifikation ausgespielt. Die Verlierer dieser Partien spielen um Platz 11, die Gewinner um Platz 9.

Qualifikation
Kuba  Kuba Australien  Australien 03 : 16
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Deutschland  Deutschland 03 : 05
Spiel um Platz 11
Kuba  Kuba Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 06 : 10
Spiel um Platz 9
Australien  Australien Deutschland  Deutschland 05 : 11

ViertelfinaleBearbeiten

Hier spielten die Gruppenersten, die sich direkt qualifizierten, und die Gewinner der Viertelfinal-Qualifikation, die sich indirekt qualifizierten.

Russland  Russland Kroatien  Kroatien 04 : 06
Serbien und Montenegro  Serbien-Montenegro Rumänien  Rumänien 10 : 08
Ungarn  Ungarn Spanien  Spanien 08 : 04
Griechenland  Griechenland Italien  Italien 13 : 09

Damit haben sich die Gewinner der Begegnungen für das Halbfinale qualifiziert. Die Verlierer spielen nun um die Plätze fünf bis acht.


Platzierungsspiele (Platz 5–8)Bearbeiten

Die Begegnungen wurden unter den Verlierern der Viertelfinalspiele ausgespielt. Die Verlierer dieser Partien spielen um Platz 7, die Gewinner um Platz 5.

Qualifikation
Russland  Russland Rumänien  Rumänien 07 : 11
Spanien  Spanien Italien  Italien 07 : 04
Spiel um Platz 7
Russland  Russland Italien  Italien 07 : 06
Spiel um Platz 5
Rumänien  Rumänien Spanien  Spanien 07 : 08

HalbfinaleBearbeiten

Dieses wurde von den Gewinnern der Viertelfinals ausgetragen.

Kroatien  Kroatien Serbien und Montenegro  Serbien-Montenegro 04 : 05
Ungarn  Ungarn Griechenland  Griechenland 07 : 06

Damit stehen die beiden Gewinner der Begegnungen im Finale. Die Verlierer spielen nun um Platz drei.


FinalsBearbeiten

Spiel um Platz 3
Kroatien  Kroatien Griechenland  Griechenland 10 : 11
Finale
Serbien und Montenegro  Serbien-Montenegro Ungarn  Ungarn 08 : 07

PlatzierungstabelleBearbeiten

Platz Land Athleten Trainer
1 Serbien und Montenegro  Serbien und Montenegro Vladimir Gojković, Danilo Ikodinović, Nikola Janović, Predrag Jokić, Slobodan Nikić, Zdravko Radić, Aleksandar Šapić, Dejan Savić, Denis Šefik, Petar Trbojević, Vanja Udovičić, Vladimir Vujašinović, Boris Zloković Petar Porobić
2 Ungarn  Ungarn Péter Biros, István Gergely, Rajmund Fodor, Tamás Kásás, Csaba Kiss, Gergely Kiss, Norbert Madaras, Tamás Molnár, Ádám Steinmetz, Zoltán Szécsi, Márton Szivós, Dániel Varga, Attila Vári Dénes Kemény
3 Griechenland  Griechenland Christos Afroudakis, Georgios Afroudakis, Theodoros Chatzitheodorou, Nikolaos Deligiannis, Dimitrios Mazis, Emmanouil Mylonakis, Georgios Ntoskas, Georgios Reppas, Stefanos-Petros Santa, Anastasios Schizas, Argyris Theodoropoulos, Matthaios Voulgarakis, Antonios Vlontakis Alessandro Campagna
4 Kroatien  Kroatien Srđan Antonijević, Miho Bošković, Damir Burić, Andro Bušlje, Teo Đogaš, Nikola Franković, Igor Hinić, Andrija Komadina, Josip Pavić, Boris Pavlović, Tomislav Primorac, Goran Volarević, Tihomil Vranješ Ratko Rudić
5 Spanien  Spanien Iñaki Aguilar, Ángel Andreo, Ramón Díaz, Javier García, Gabriel Hernández, David Martín, Guillermo Molina, Sergio Mora, Ivan Pérez, Felipe Perrone, Ricardo Perrone, José Rodríguez, Xavier Vallés Rafael Aguilar
6 Rumänien  Rumänien Edward Andrei Dina, Florin Bonca, Andrei Busila, Nicolae Diaconu, Gheorghe Dunca, George Georgescu, Andrei Iosep, Kádár Kálmán, Alexandru Matei-Guiman, Florin Musat, Bertini Nenciu, Cosmin Alexandru Radu, Dragos Stoenescu Vlad Hagiu
7 Russland  Russland Alexei Agarkow, Roman Balaschow, Roman Dokuschajew, Alexander Fedorow, Juri Jazew, Vitali Jurtschik, Anton Korotajew, Nikolai Koslow, Sergei Lisunow, Egor Rastorgujew, Rewas Schomakidze, Marat Sakirow, Irek Sinnurow Alexander Kabanow
8 Italien  Italien Alberto Angelini, Fabio Bencivenga, Leonardo Binchi, Fabrizio Buonocore, Alessandro Calcaterra, Luigi di Costanzo, Maurizio Feluga, Francesco Ferrari, Andrea Mangiante, Francesco Postiglione, Bogdan Rath, Fabio Violetti, Antonio Vittorioso Pierluigi Formiconi
9 Deutschland  Deutschland Steffen Dierolf, Lukasz Kieloch, Tobias Kreuzmann, Alexander Tchigir, Sören Mackeben, Florian Müller, Florian Naroska, Heiko Nossek, Marc Politze, Marko Savic, Thomas Schertwitis, Andreas Schlotterbeck, Michael Zellmer Hagen Stamm
10 Australien  Australien Jamie Beadsworth, Pietro Figlioli, Trent Franklin, Tim Hamill, Toby Jenkins, Robert Maitland, Samuel McGregor, John Neesham, Timothy-Paul Neesham, Adam Richardson, James Stanton, Laurie Trettel, Thomas Whalan David Neesham
11 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Brian Alexander, Anthony Azevedo, Ryan Bailey, Nathaniel Bennett, Brandon Brooks, Shea Buckner, Spencer Dornin, Peter Hudnut, James Krumpholz, Rick Merlo, Jeff Powers, Jesse Smith, Adam Wright Guy Baker
12 Kuba  Kuba Arturo Alvarez, Yoandri Andrade, Ernesto Cisnero, Ernesto Diaz, Ives Gonzalez, Yarbul Gonzalez, Rigel Jimenez, Edgar Lara, Gidnny Lara, Alexander Munoz, Emilio Oms, Carlos Ortega, Nieter Sanchez Tino Urgelles
13 Kanada  Kanada Aaron Feltham, Kevin Graham, Clem Hui, Brandon Jung, Iain Lark, Thomas Marks, Nathaniel Miller, Noah Miller, Kevin Mitchell, Jean Sayegh, Daniel Stein, Alexandre Thibeault, Nicolas Youngblud Dragan Jovanović
14 Japan  Japan Kan Aoyagi, Tomonaga Eguchi, Hiroshi Hoshiai, Nariaki Kitano, Koji Kobayashi, Atsushi Naganuma, Satoshi Nagata, Hitoshi Oshima, Shiochi Sakamoto, Taichi Sato, Satoshi Shiga, Yoshinori Shiota, Koji Tanaka Yoji Omoto
15 Sudafrika  Südafrika Ryan Bell, Simon Daley, Rick Diesel, Dwayne Flatscher, Marvyn Kilian, Jean Le Roux, Pierre Le Roux, Bevan Manson, Karl Niehaus, Kevin O'Brien, Alastair Stewart, Brendan Varrie, Duncan Woods Vladimir Trninić
16 China Volksrepublik  Volksrepublik China Ge Weiqing, Han Zhidong, Li Bin, Li Jun, Liang Zhongxing, Liao Qiuliang, Tan Feihu, Wang Beiming, Wang Yong, Wu Zhiyu, Yu Lijun, Zhai Jiajing, Zhao Jinwen Li Mingguang

FrauenBearbeiten

Am Wettbewerb der Frauen nahmen 16 Teams teil.

Gruppe ABearbeiten

Spielplan

Venezuela 1954  Venezuela Kuba  Kuba 06 : 06
Kanada  Kanada Italien  Italien 08 : 07
Italien  Italien Kuba  Kuba 13 : 06
Venezuela 1954  Venezuela Kanada  Kanada 02 : 12
Venezuela 1954  Venezuela Italien  Italien 05 : 14
Kanada  Kanada Kuba  Kuba 10 : 05

Tabelle

RF Team Sp Sg Un NL Tore TD Pkte.
1 Kanada  Kanada 3 3 0 0 30:14 +16 6
2 Italien  Italien 3 2 0 1 34:19 +15 4
3 Kuba  Kuba 3 0 1 2 17:29 −12 1
4 Venezuela 1954  Venezuela 3 0 1 2 13:32 −19 1

Gruppe BBearbeiten

Spielplan

China Volksrepublik  China Ungarn  Ungarn 04 : 18
Spanien  Spanien Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 06 : 06
Ungarn  Ungarn Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 09 : 08
Spanien  Spanien China Volksrepublik  China 15 : 03
China Volksrepublik  China Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 02 : 18
Spanien  Spanien Ungarn  Ungarn 05 : 08

Tabelle

RF Team Sp Sg Un NL Tore TD Pkte.
1 Ungarn  Ungarn 3 3 0 0 35:17 +18 6
2 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 3 1 1 1 32:17 +15 3
3 Spanien  Spanien 3 1 1 1 26:17 +9 3
4 China Volksrepublik  Volksrepublik China 3 0 0 3 9:51 −42 0

Gruppe CBearbeiten

Spielplan

Russland  Russland Usbekistan  Usbekistan 18 : 00
Griechenland  Griechenland Neuseeland  Neuseeland 09 : 04
Neuseeland  Neuseeland Usbekistan  Usbekistan 09 : 04
Russland  Russland Griechenland  Griechenland 04 : 04
Russland  Russland Neuseeland  Neuseeland 13 : 01
Griechenland  Griechenland Usbekistan  Usbekistan 14 : 04

Tabelle

RF Team Sp Sg Un NL Tore TD Pkte.
1 Russland  Russland 3 2 1 0 35:05 +30 5
2 Griechenland  Griechenland 3 2 1 0 27:12 +15 5
3 Neuseeland  Neuseeland 3 1 0 2 14:26 −12 2
4 Usbekistan  Usbekistan 3 0 0 3 8:41 −33 0

Gruppe DBearbeiten

Spielplan

Australien  Australien Deutschland  Deutschland 15 : 02
Brasilien  Brasilien Niederlande  Niederlande 06 : 07
Niederlande  Niederlande Deutschland  Deutschland 06 : 07
Australien  Australien Brasilien  Brasilien 11 : 04
Australien  Australien Niederlande  Niederlande 09 : 02
Brasilien  Brasilien Deutschland  Deutschland 06 : 06

Tabelle

RF Team Sp Sg Un NL Tore TD Pkte.
1 Australien  Australien 3 3 0 0 35:08 +27 6
2 Deutschland  Deutschland 3 1 1 1 15:27 −12 3
3 Niederlande  Niederlande 3 1 0 2 15:22 −7 2
4 Brasilien  Brasilien 3 0 1 2 16:24 −8 1

Platzierungsspiele (Platz 13–16)Bearbeiten

Die jeweils Letztplatzierten der Gruppenspiele spielen nun um Platz 13 bis 16.

Vor den Platzierungsspielen wurden noch die Begegnungen ausgespielt. Dann spielen die beiden Gewinner um Platz 13 und die Verlierer um Platz 15.

Qualifikation
Venezuela 1954  Venezuela China Volksrepublik  China 08 : 07
Usbekistan  Usbekistan Brasilien  Brasilien 01 : 11
Spiel um Platz 15
China Volksrepublik  China Usbekistan  Usbekistan 04 : 05
Spiel um Platz 13
Venezuela 1954  Venezuela Brasilien  Brasilien 02 : 11

Qualifikation zum ViertelfinaleBearbeiten

Diese wurde von den Gruppenzweiten und -dritten ausgetragen.

Italien  Italien Spanien  Spanien 09 : 06
Kuba  Kuba Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 03 : 14
Griechenland  Griechenland Niederlande  Niederlande 07 : 04
Neuseeland  Neuseeland Deutschland  Deutschland 01 : 02

Damit haben sich die Gewinner der Begegnungen für das Viertelfinale qualifiziert. Die Verlierer spielen nun um Platz neun bis zwölf.


Platzierungsspiele (Platz 9–12)Bearbeiten

Die Begegnungen wurden unter den Verlierern der Viertelfinal-Qualifikation ausgespielt. Die Verlierer dieser Partien spielen um Platz 11, die Gewinner um Platz 9.

Qualifikation
Spanien  Spanien Niederlande  Niederlande 03 : 04
Kuba  Kuba Neuseeland  Neuseeland 05 : 04
Spiel um Platz 11
Spanien  Spanien Neuseeland  Neuseeland 12 : 03
Spiel um Platz 9
Niederlande  Niederlande Kuba  Kuba 10 : 11

ViertelfinaleBearbeiten

Hier spielten die Gruppenersten, die sich direkt qualifizierten, und die Gewinner der Viertelfinal-Qualifikation, die sich indirekt qualifizierten.

Ungarn  Ungarn Deutschland  Deutschland 10 : 04
Russland  Russland Italien  Italien 07 : 05
Kanada  Kanada Griechenland  Griechenland 08 : 06
Australien  Australien Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 05 : 08

Damit haben sich die Gewinner der Begegnungen für das Halbfinale qualifiziert. Die Verlierer spielen nun um die Plätze fünf bis acht.


Platzierungsspiele (Platz 5–8)Bearbeiten

Die Begegnungen wurden unter den Verlierern der Viertelfinalspiele ausgespielt. Die Verlierer dieser Partien spielen um Platz 7, die Gewinner um Platz 5.

Qualifikation
Griechenland  Griechenland Deutschland  Deutschland 09 : 04
Italien  Italien Australien  Australien 09 : 10
Spiel um Platz 7
Deutschland  Deutschland Italien  Italien 08 : 12
Spiel um Platz 5
Griechenland  Griechenland Australien  Australien 10 : 08

HalbfinaleBearbeiten

Dieses wurde von den Gewinnern der Viertelfinals ausgetragen.

Russland  Russland Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 08 : 10
Kanada  Kanada Ungarn  Ungarn 07 : 09

Damit stehen die beiden Gewinner der Begegnungen im Finale. Die Verlierer spielen nun um Platz drei.


FinalsBearbeiten

Spiel um Platz 3
Kanada  Kanada Russland  Russland 08 : 03
Finale
Ungarn  Ungarn Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 10 : 07

PlatzierungstabelleBearbeiten

Platz Land Athletinnen Trainer
1 Ungarn  Ungarn Tímea Benkő, Fruzsina Brávik, Rita Drávucz, Patrícia Horváth, Anikó Pelle, Krisztina Serfőző, Mercedes Stieber, Orsolya Takács, Dora Testalta, Eszter Tomaskovics, Andrea Tóth, Ágnes Valkai, Krisztina Zantleitner Tamás Faragó
2 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Emily Feher, Erika Figge, Natalie Golda, Jaime Hipp, Kristina Kunkel, Ericka Lorenz, Thalia Munro, Heather Petri, Kelly Rulon, Moriah van Norman, Brenda Villa, Drue Wawrzynski, Lauren Wenger Heather Moody
3 Kanada  Kanada Krystina Alogbo, Marie-Luc Arpin, Johanne Bégin, Cora Campbell, Tara Campbell, Valérie Dionne, Ann Dow, Susan Gardiner, Whynter Lamarre, Dominique Perrault, Rachel Riddel, Christine Robinson, Jana Salat Patrick Oaten
4 Russland  Russland
5 Griechenland  Griechenland
6 Australien  Australien
7 Italien  Italien
8 Deutschland  Deutschland
9 Kuba  Kuba
10 Niederlande  Niederlande
11 Spanien  Spanien
12 Neuseeland  Neuseeland
13 Brasilien  Brasilien
14 Venezuela 1954  Venezuela
15 Usbekistan  Usbekistan
16 China Volksrepublik  Volksrepublik China

WeblinksBearbeiten