WFCU Centre

Sportstätte in Kanada

Das WFCU Centre (voller Name: Windsor Family Credit Union Centre) ist eine Mehrzweckhalle in der kanadischen Stadt Windsor, Provinz Ontario. Die Halle ist im Besitz der Stadt und wurde u. a. als Spielstätte des Eishockeyteams der Windsor Spitfires der Ontario Hockey League (OHL) erbaut und löste 2008 die Windsor Arena von 1924 als Heimstätte der Spitfires ab.

Windsor Family Credit Union Centre
Das WFCU Centre (Oktober 2008)
Das WFCU Centre (Oktober 2008)
Daten
Ort 8787 McHugh Street
KanadaKanada Windsor, Ontario N8S 0A1, Kanada
Koordinaten 42° 19′ 9,3″ N, 82° 55′ 40,2″ WKoordinaten: 42° 19′ 9,3″ N, 82° 55′ 40,2″ W
Eigentümer Stadt Windsor
Betreiber Stadt Windsor
Spectra by Comcast Spectacor
Baubeginn 22. Januar 2007
Eröffnung 11. Dezember 2008
Oberfläche Beton
Eisfläche
Parkett
Kosten 71 Mio. CAD (2008)
Architekt BBB Architects, Ltd.
Kapazität 6.500 Plätze (Eishockey)
7.000 Plätze (Basketball)
6.500 Plätze (Konzert, maximal)
Verein(e)
Veranstaltungen

GeschichteBearbeiten

Der Bau begann mit dem Spatenstich am 22. Januar 2007.[1] Rund zwei Jahre später konnte die 72,1 Mio. CAD teure Mehrzweckarena am 11. Dezember 2008 eröffnet werden.[2] Der Bau trägt den Sponsoringnamen der Windsor Family Credit Union (WFCU), einer in Windsor ansässigen Genossenschaftsbank. Sie zahlt 1,6 Mio. CAD über zehn Jahre.[3] Seit der Eröffnung tragen die Windsor Spitfires ihre Partien im WFCU Centre aus. Seit 2012 ist auch die Basketballmannschaft der Windsor Express der National Basketball League of Canada (NBLC) in der Halle ansässig.

Die Halle bietet 6.500 Sitzplätze, davon sind 632 Platinum-Club-Premium-Sitze. Die 31 Privat-Suiten sind mit insgesamt 434 Plätzen ausgestattet. Das Restaurant hat 123 Plätze mit Blick in den Innenraum und zwei Großraum-Suiten mit je 30 Plätzen. Um das WFCU Centre stehen 1.850 Pkw- und 37 behindertengerechte Parkplätze zur Verfügung.[4]

Vom 6. bis 11. Dezember 2016 ist das Centre Austragungsort der Kurzbahnweltmeisterschaften.[5] Dafür wurde eigens ein temporäres Schwimmbecken in der Eisarena montiert.[6]

Konzerte (Auswahl)Bearbeiten

Neben den Sportveranstaltungen ist die Halle auch als Konzertarena in Nutzung.[7]

GalerieBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: WFCU Centre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Arena kickoff ends 30 years of waiting (Memento vom 17. November 2013 im Internet Archive)
  2. windsorstar.com: Limoges wants to know cost of WFCU Centre Artikel vom 10. Juni 2010 (englisch)
  3. windsorstar.com: It's Official: Windsor International Aquatic and Training Centre (With video) Artikel vom 8. August 2013 (englisch)
  4. windsorspitfires.com: Daten zum WFCU Centre (englisch)
  5. wfcu-centre.com: FINA World Swimming Championships (25M) (englisch)
  6. stadionwelt.de: Schwimm-WM in einer Eishockey-Arena Artikel vom 6. Dezember 2016
  7. setlist.fm: Konzertliste des WFCU Centre (englisch)