Hauptmenü öffnen
Vydrník
Wappen Karte
Wappen fehlt
Vydrník (Slowakei)
Vydrník
Vydrník
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Prešovský kraj
Okres: Poprad
Region: Tatry
Fläche: 4,960 km²
Einwohner: 1.241 (31. Dez. 2018)
Bevölkerungsdichte: 250 Einwohner je km²
Höhe: 610 m n.m.
Postleitzahl: 059 14
Telefonvorwahl: 0 52
Geographische Lage: 49° 0′ N, 20° 24′ OKoordinaten: 49° 0′ 6″ N, 20° 24′ 24″ O
Kfz-Kennzeichen: PP
Kód obce: 524093
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2018)
Bürgermeister: Jozef Bizoň
Adresse: Obecný úrad Vydrník
55
059 14 Vydrník
Webpräsenz: www.vydrnik.ou.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Vydrník (bis 1927 slowakisch „Vyderník“; deutsch Wiedrig, ungarisch Védfalu – bis 1907 Vidernik) ist eine Gemeinde im Osten der Slowakei, mit 1241 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2018). Sie gehört zum Okres Poprad, der ein Teil des übergeordneten Bezirks Prešovský kraj ist.

Kirche

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt am Bach Vydričanka, einem linken Zufluss von Hornád, im Westteil des Talkessels Hornádska kotlina. Traditionell gehört die Gemeinde zur Landschaft Zips. Vydrník ist 14 Kilometer von Poprad entfernt.

GeschichteBearbeiten

Der Ort wurde zum ersten Mal 1294 erwähnt, eine Siedlung gab es aber bereits zur Zeit des Großmährens. Das landwirtschaftlich orientierte Vydrník entstand innerhalb des Gutes vom nahen Kloster Spišský Štiavnik. Die heutige römisch-katholische Kirche wurde 1802 erbaut, an der Stelle einer gotischen Kirche aus dem 13. Jahrhundert. 1840 errichtete man ein kleines Heilbad am Standort der örtlichen Mineralquellen.