Vila de Frades

Gemeinde in Portugal

Vila de Frades ist eine Gemeinde im Alentejo (Portugal) im Kreis von Vidigueira mit 25,6 km² Fläche und einer Bevölkerung von 928 Einwohnern (Stand 30. Juni 2011). Die Bevölkerungsdichte beträgt 36,2 Einwohner pro km².

Vila de Frades
Wappen Karte
Wappen von Vila de Frades Lagekarte für Vila de Frades
Basisdaten
Region: Alentejo
Unterregion: Baixo Alentejo
Distrikt: Beja
Concelho: Vidigueira
Koordinaten: 38° 13′ N, 7° 49′ WKoordinaten: 38° 13′ N, 7° 49′ W
Einwohner: 928 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 25,62 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 36 Einwohner pro km²
Politik
Adresse der Gemeindeverwaltung: Junta de Freguesia de Vila de Frades
R. Poeta João X Matos 6
7960–456 Vila de Frades
Website: www.viladefrades.com

Vila de Frades war unabhängige Kreisstadt bis 1854 und hatte 1849 schon 2.877 Einwohner. Danach wurde Vila de Frades dem Landkreis von Vidigueira zugeordnet. Der portugiesische Schriftsteller Fialho de Almeida wurde in Vila de Frades geboren, und im Jahre 2007 feierte man seinen 150. Geburtstag.

BauwerkeBearbeiten

 
Torre do Relógio
  • Ruinen und Ausgrabungsstätte der römischen Siedlung von São Cucufate, wo später das Kloster von São Cucufate untergebracht war
  • Kapelle von São Brás (Vila de Frades)|Capela de São Brás
  • Kloster von Nossa Senhora da Assunção
  • Hauptkirche von Vila de Frades
  • Uhrenturm von Vila de Frades (Torre do Relógio) von 1890, welcher in der Rua Luis de Camões steht; die Pendeluhr funktioniert noch heute
  • Museum von Casa do Arco

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu

WeblinksBearbeiten