Uwe-Jens Pape

deutscher Schauspieler

Uwe-Jens Pape (* 7. Juni 1930 in Berlin; † 26. Juli 1990 ebenda) war ein deutscher Schauspieler.

LebenBearbeiten

Bereits im Alter von 19 Jahren wirkte er in seinem ersten Spielfilm „… und wenn’s nur einer wär’ …“ mit. Nach dem Besuch der DEFA-Schauspielschule unterschrieb Uwe-Jens Pape 1950 einen Vertrag bei Hans Rodenberg am Theater der Freundschaft in Berlin. Von 1953 bis 1955 hatte er ein Arrangement am Neuen Theater in Erfurt, um 1956 wieder an das Theater der Freundschaft zurückzukehren.[1] Hier blieb er bis 1959. 1960 siedelte Uwe-Jens Pape in die Bundesrepublik über, wo er vielfach für das Fernsehen tätig war.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

Theater (Auswahl)Bearbeiten

HörspieleBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Berliner Zeitung vom 10. Februar 1957