Hauptmenü öffnen

United Nations Integrated Peacebuilding Office in Sierra Leone

United Nations Integrated Peacebuilding Office in Sierra Leone (deutsch Integriertes Büro der Vereinten Nationen für die Friedenskonsolidierung in Sierra Leone oder kurz UNIPSIL) war die Fortsetzung des Einsatzes der Friedensmission UNIOSIL, United Nations Integrated Office for Sierra Leone. Der Sitz des Büros war die Hauptstadt von Sierra Leone, Freetown. Dabei beruhte das Büro auf zwei verschiedenen UNO-Missionen: UNIOSIL und UNIPSIL.

UNIPSIL
Einsatzgebiet Sierra Leone
Deutsche Bezeichnung Integriertes Büro der Vereinten Nationen für die Friedenskonsolidierung in Sierra Leone
Englische Bezeichnung United Nations Integrated Peacebuilding Office in Sierra Leone
Basierend auf UN-Resolution Resolution 1829 (2008)
Weitere UN-Resolutionen Resolution 1886 (2009)
Art der Mission Friedensmission
Beginn 1. Oktober 2008
Ende 30. September 2010
Einsatzstärke (min.) ca. 60
Einsatzstärke (max.) ca. 70
Lage des Einsatzgebietes LocationSierraLeone.svg

GeschichteBearbeiten

Am 4. August 2008 beschloss der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen einstimmig die Resolution 1829 (2008) und damit die Einrichtung der UNIPSIL-Mission, die als Nachfolger der UNIOSIL-Mission gilt. Zum 1. Oktober 2008 wurde UNIOSIL in ein verkleinertes „Integrated Peacebuilding Office“ (UNIPSIL) überführt, das vom UN-Sicherheitsrat zunächst bis zum Sommer 2009 mandatiert wurde. Nachdem die Mission am 15. September 2009 durch die Resolution 1886 (2009) des UN-Sicherheitsrates um ein Jahr verlängert wurde, lief sie schließlich am 30. September 2010 aus.

AufgabenBearbeiten

Die Mission sollte die Regierung von Sierra Leone politisch unterstützen und stabilisieren. Zu den neuen Aufgaben gehörte unter anderem die Konsolidierung der good governance in Sierra Leone. Dabei sollte das Büro sich nach Angaben der UNO vor allem auf die Bekämpfung von Korruption und die Dezentralisierung des Landes konzentrieren.

WeblinksBearbeiten