Hauptmenü öffnen

U-Bahnhof Theresienstraße

U-Bahnhof in München

Der U-Bahnhof Theresienstraße der Münchner U-Bahn liegt im Münchener Stadtteil Maxvorstadt unter der Augustenstraße und wurde am 18. Oktober 1980 eröffnet. Da der Abstand zwischen ihm und dem nächstgelegenen U-Bahnhof Josephsplatz nur 513 Meter beträgt, besitzt er am nördlichen Ende keinen Aufgang. Die Hintergleiswände wurden mit hellbeigen Wandpaneelen verkleidet. Die mit zwei Lichtbändern ausgestattete Decke ist mit Aluminium-Lamellen verblendet. Die Säulen sind blau gefliest, und der Boden ist mit Isarkiesel-Kunststeinen ausgelegt. Über einen Lift und Rolltreppen erreicht man ein Sperrengeschoss, von dem aus man die Theresienstraße erreichen kann.

Theresienstraße
U-Bahn.svg
U-Bahnhof in München
Theresienstraße
Theresienstraße
Basisdaten
Ortsteil Maxvorstadt
Eröffnet 18. Oktober 1980
Gleise (Bahnsteig) 2 (Mittelbahnsteig)
Koordinaten 48° 9′ 4″ N, 11° 33′ 51″ OKoordinaten: 48° 9′ 4″ N, 11° 33′ 51″ O
Nutzung
Strecke(n) Stammstrecke 2
Linie(n) U2 U8
Umstiegsmöglichkeiten keine
Linie Linienverlauf
U2 Feldmoching – Hasenbergl – Dülferstraße – Harthof – Am Hart – Frankfurter Ring – Milbertshofen – Scheidplatz – Hohenzollernplatz – Josephsplatz – Theresienstraße – Königsplatz – Hauptbahnhof – Sendlinger Tor – Fraunhoferstraße – Kolumbusplatz – Silberhornstraße – Untersbergstraße – Giesing – Karl-Preis-Platz – Innsbrucker Ring – Josephsburg – Kreillerstraße – Trudering – Moosfeld – Messestadt West – Messestadt Ost
U8 nur samstags: Olympiazentrum – Petuelring – Scheidplatz – Hohenzollernplatz – Josephsplatz – Theresienstraße – Königsplatz – Hauptbahnhof – Sendlinger Tor – Fraunhoferstraße – Kolumbusplatz – Silberhornstraße – Untersbergstraße – Giesing – Karl-Preis-Platz – Innsbrucker Ring – Michaelibad – Quiddestraße – Neuperlach Zentrum

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten