Tyler Perry

US-amerikanischer Schauspieler, Film- und Fernsehregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent

Tyler Perry (* 13. September 1969 in New Orleans, Louisiana als Emmitt Perry, Jr.) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Film- und Fernsehregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent.

Tyler Perry (2016)

LebenBearbeiten

Perry genießt in den USA durch seine Filme, insbesondere durch die Serie Meet the Browns, enorme Popularität. Bekannt wurde er durch die Darstellung der Figur Madea, die Perry seit 2005 auch in einem Dutzend Filmen verkörperte. 2011 nannte ihn das Forbes Magazine mit einem Einkommen von 130 Millionen US-Dollar zwischen Mai 2010 und 2011 den höchstverdienenden Künstler in der Unterhaltungsbranche.[1]

2015 eröffnete er am Stadtrand von Atlanta mit den Tyler Perry Studios das flächenmäßig größte Filmstudio in den USA, das unter anderem für die Produktion der späteren Staffeln von The Walking Dead sowie für Black Panther genutzt wurde.[2]

Als Regisseur, Schauspieler, Drehbuchautor und Produzent arbeitet er ebenso für das Fernsehen wie auch für das Kino. Seit 2007 ist Maysie Hoy für den Filmschnitt seiner Produktionen zuständig.

Perry wurde für zahlreiche Preise nominiert und 2011 mit dem NAACP Image Award ausgezeichnet. Im Jahr zuvor erhielt er mit dem Chairman's Award den Ehrenpreis.

Am 1. Oktober 2019 erhielt er einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.[3]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

  • 2005: Das verrückte Tagebuch (Diary of a Mad Black Woman) – Drehbuch, Produzent, Darsteller
  • 2006: Das verrückte Familienfest (Madea’s Family Reunion) – Regie, Drehbuch, Produzent, Darsteller
  • 2007: Daddy’s Little Girls (Daddy’s Little Girls) – Regie, Drehbuch, Produzent
  • 2007: Auch Liebe macht mal Ferien (Why Did I Get Married?) – Regie, Drehbuch, Produzent, Darsteller
  • 2008: Meet the Browns – Regie, Drehbuch, Produzent, Darsteller
  • 2008: The Family That Preys (The Family That Preys) – Regie, Drehbuch, Produzent, Darsteller
  • 2009: Madea Goes to Jail – Regie, Drehbuch, Produzent, Darsteller
  • 2009: Star Trek – Darsteller
  • 2009: I Can Do Bad All By Myself – Regie, Drehbuch, Produzent, Darsteller
  • 2009: Precious – Das Leben ist kostbar (Precious) – Produzent
  • 2010: Auch Liebe macht mal Ferien 2 (Why Did I Get Married Too?) – Regie, Drehbuch, Produzent, Darsteller
  • 2010: For Colored Girls – Die Tränen des Regenbogens (For Colored Girls) – Regie, Drehbuch, Produzent
  • 2011: Madea’s Big Happy Family – Regie, Drehbuch, Produzent, Darsteller
  • 2012: Good Deeds – Regie, Drehbuch, Produzent, Darsteller
  • 2012: Madea’s Witness Protection – Regie, Drehbuch, Produzent, Darsteller
  • 2012: Alex Cross – Darsteller
  • seit 2013: The Haves and the Have Nots (Fernsehserie) – Regie, Drehbuch
  • seit 2013: Love Thy Neighbor (Fernsehserie) – Regie, Drehbuch
  • 2013: Temptation: Confessions of a Marriage Counselor – Regie, Drehbuch, Produzent
  • 2013: Tyler Perry Presents Peeples – Produzent
  • 2013: A Madea Christmas – Regie, Drehbuch, Produzent, Darsteller
  • 2014: Gone Girl – Das perfekte Opfer (Gone Girl) – Darsteller
  • 2016: Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows – Darsteller
  • 2016: Boo! A Madea Halloween – Regie, Drehbuch, Produzent, Darsteller
  • 2016: Feuer im Kopf (Brain on Fire) – Darsteller
  • 2017: Tyler Perry's Boo 2! A Madea Halloween – Regie, Drehbuch, Produzent, Darsteller
  • 2018: Vice – Der zweite Mann (Vice) – Darsteller
  • 2018: Nobody’s Fool – Regie, Drehbuch, Produzent
  • 2019: A Madea Family Funeral – Regie, Drehbuch, Produzent
  • 2020: A Fall from Grace – Regie, Drehbuch, Darsteller
  • 2021: They Want Me Dead (Those Who Wish Me Dead) – Darsteller
  • 2021: Don’t Look Up
  • 2022: A Madea Homecoming

Auszeichnungen (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Peter C. Aitken: Tyler Perry tops Forbes' list of highest-paid men in entertainment with $130 million made in a year, New York Daily News. 13. September 2011. Abgerufen am 13. November 2011. 
  2. Marc Pitzke: Donald Trump und die Senatswahlen in Georgia: Sein letztes Gefecht. In: Der Spiegel. Abgerufen am 6. Januar 2021.
  3. Jenelle Riley: Walk of Fame Honoree Tyler Perry on Being a Mogul, Mentor and Madea. In: Variety. 1. Oktober 2019, abgerufen am 2. Oktober 2019 (englisch).
  4. Ehrenoscars für Tyler Perry und Filmstiftung. In: ORF.at. 14. Januar 2021, abgerufen am 15. Januar 2021.