Tri-Rail
Tri-Rail-Logo
Region Südflorida
Aufgabenfeld Personennahverkehr
Betriebsbeginn 1989
Streckenlänge 116 Kilometer
Linien 1
Haltestellen 18
Spurweite 1435 mm (Normalspur)
Aufgabenträger South Florida Regional Transportation Authority
Betreiber Herzog Transit Services

Tri-Rail ist ein System des Schienenpersonennahverkehrs zwischen den Städten Miami, Fort Lauderdale und West Palm Beach im US-amerikanischen Bundesstaat Florida. Die von Tri-Rail befahrene 116 Kilometer lange Strecke entlang der Küste von Südflorida verfügt über 18 Haltepunkte.

Auftraggeber und Eigentümer eines Großteils der Infrastruktur ist die „South Florida Regional Transportation Authority“ (SFRTA), also die Transportbehörde von Südflorida. Als Betreiber im Auftrag der SFRTA fungiert seit Juli 2017 das Unternehmen Herzog Transit Services, das Transdev ablöste.[1][2] In Miami verfügt die Gesellschaft mit der Metrorail Transfer Station und der Miami Airport Station über Verbindungen zur städtischen Hochbahn Miami-Dade Metrorail.

GeschichteBearbeiten

 
Tri-Rail-Zug nach Mangonia Park an der Haltestelle Delray Beach, Florida

Gegründet wurde die Tri-Rail 1986 von Floridas Verkehrsministerium. Die Bahnverbindung wurde ursprünglich im Januar 1989 als zeitlich begrenzter Pendlerdienst eingerichtet, da es auf der Interstate 95 und dem parallel verlaufenden mautpflichtigen Florida’s Turnpike zu Engpässen durch Verbreiterungsarbeiten kam. Allerdings überdauerte die Tri-Rail ihren zeitlich begrenzten Einsatz, indem sie mehr Züge einsetzte und neue Haltepunkte einrichtete.

Ihre Strecke teilt sich Tri-Rail mit Amtrak, die dort mit den Fernzügen Silver Meteor und Silver Star verkehrt, sowie mit der Frachtgesellschaft CSX. CSX war bis 1989 Eigentümer der Streckeninfrastruktur, bevor das Verkehrsministerium von Florida die Strecke erwarb. Wartung und Betriebsführung lagen zunächst weiterhin bei CSX, wurden aber am 29. März 2015 an Tri-Rail bzw. die SFRTA übertragen.[3]

Im Jahr 1996 wurde die 108 Kilometer lange Strecke von West Palm Beach in die nördlich gelegene Stadt Mangonia Park sowie von Miami aus nach Süden zum Flughafen von Miami erweitert. Eröffnet wurden die neuen Streckenabschnitte 1998. Durch diese Erweiterung hat die Strecke ihre heutige Länge von 116 Kilometern erreicht.

Tri-Rail verwendet Lokomotiven der Typen EMD F40PH (teilweise von Morrison-Knudsen oder Motive Power Industries umgebaut), GP49H-3 und Brookville BL36PH. Die Doppelstockwagen kommen von Bombardier und Hyundai Rotem. Außerdem werden Dieseltriebwagen von Colorado Railcar eingesetzt.

HaltepunkteBearbeiten

Zurzeit besitzt die Tri-Rail sechs Haltepunkte im Palm Beach County, sieben im Broward County und fünf im Miami-Dade County.

Palm Beach County
Broward County
Miami-Dade County
b Umsteigemöglichkeit zur Miami-Dade Metrorail
c Verbindung zum Miami International Airport über den MIA Mover

FahrgastzahlenBearbeiten

 
Tri-Rail-Zug im Bahnhof Metrorail Transfer, 2013
 
Tri-Rail-Zug in der Miami Airport Station, 2015
 
Tri-Rail-Zug im Bahnhof Metrorail Transfer, 2017
Fahrgastzahlen
Jahr Gesamt[4][5][6] Werktäglicher
Durchschnitt
2000 k. A. 7.381
2001 2.543.604 8.344
2002 2.618.557 8.450
2003 2.753.562 9.135
2004 2.815.829 9.342
2005 2.615.720 9.446
2006 3.176.339 8.727
2007 3.392.894 11.388
2008 3.862.450 ≈12.000
2009 4.222.850 14.000
2010 3.606.055 ≈12.000
2011 3.810.590 (Nov.) 14.300 (Nov)
2012 3.990.857
2013 4.198.656
2014 4.401.218
2015 4.292.234
2016 4.239.671
2017 4.260.792
2018 4.325.856
2019 4.465.750

WeblinksBearbeiten

Commons: Tri-Rail – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Massive Tri-Rail deal approved after bids tossed, warnings issued. In: The Miami Herald. 27. Januar 2017 (englisch, Volltext nach Registrierung): “The board of the South Florida Regional Transportation Authority voted 6 to 2 to approve Herzog Transit Services' $511 million takeover of Tri-Rail's daily operations, starting in July”
  2. Industry Response to Safety Advisories FRA-2013-08 and FRA-2015-03. (PDF) Federal Railroad Administration, Mai 2016, S. 9–10, abgerufen am 12. August 2020 (englisch).
  3. Tri-Rail Plagued With Delays. WLRN, 28. April 2015, abgerufen am 12. August 2020 (englisch).
  4. 2002-2007 Annual Ridership through March 31, 2007 (PDF; 54 kB) SFRTA. Abgerufen am 11. Dezember 2011.
  5. Kittelson & Associates, Inc.: Performance Measurement Evaluation (PDF; 727 kB) SFRTA. August 2007. Abgerufen am 11. Dezember 2011.
  6. 2019 Comprehensive Annual Financial Report – Passenger Ridership – FY 2010 thru 2019. (PDF; 26 MB) South Florida Regional Transportation Authority, 2020, S. 89, abgerufen am 12. August 2020 (englisch).