Trafo Verlagsgruppe

deutscher Verlag

Die Trafo Verlagsgruppe (Eigenschreibweise: trafo Verlagsgruppe) ist ein Verlagshaus aus Berlin-Kaulsdorf mit Schwerpunkt auf sozial-, geistes- und naturwissenschaftlichen Werken. Inhaber ist Wolfgang Weist.

ImprintsBearbeiten

Der Verlag bietet folgende Imprints mit mehreren verschiedenen Reihen an:

  • trafo Wissenschaftsverlag
  • trafo Literaturverlag

ZeitschriftenBearbeiten

Seit 1994 erscheinen die Sitzungsberichte der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin im Trafo Verlag.

Bei der Trafo Verlagsgruppe erscheinen seit 1998 die durch Wolfgang Weist herausgegebenen Beiträge zur Geschichte der Arbeiterbewegung (BzG). Diese wurden 1958 begründet und bis 1990 vom Institut für Marxismus-Leninismus beim Zentralkomitee der SED veröffentlicht.

AutorenBearbeiten

Zu den Autoren gehören u. a. Ingrid Ahrendt-Schulte, Michael Berger, Sabine Berghahn, Helmut Bock, Bernhard Fisch, Klaus Fuchs-Kittowski, Harald Gröhler, Hans G Helms, Florence Hervé, Helga Hörz, Herbert Hörz, Ulrich van der Heyden, Heinz Kautzleben, Sabine Kebir, Lothar Kolditz, Georg Knepler, Eberhard Mannschatz, Norbert Marohn, Hans-Jürgen Mende, Sami Özkara, Andreas Pehnke, Norbert Podewin, Wolfgang G. Schwanitz, Rainer Thiel und Vera Friedländer.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Autorenregister, Trafo Verlag, abgerufen am 15. August 2014.